Skip To Content

Autorisierungsdateien

Dieser Workflow ist für Softwarelizenz-Administratoren oder Software-Benutzer bestimmt, die ArcGIS Pro für eine Single-Use- oder Concurrent-Use-Lizenz autorisieren.

Eine Autorisierungsdatei ist eine Datei mit Informationen, die Sie zum Durchführen der Autorisierung benötigen, wenn die Software nicht über das Internet autorisiert werden kann. Mit dieser Datei können Single-Use- oder Concurrent-Use-Lizenzen autorisiert werden.

Erstellen einer Datei mit Autorisierungsinformationen

Beginnen Sie den Autorisierungsprozesse wie in Autorisieren und Starten von ArcGIS Pro mit einer Single-Use-Lizenz oder Autorisieren von ArcGIS Pro mit einer Concurrent-Use-Lizenz beschrieben. Im Softwareautorisierungsassistenten auf der Seite Autorisierungsmethode ist standardmäßig die Option zur Autorisierung der Software über das Internet ausgewählt. Wenn Sie keine zuverlässige Internetverbindung haben, sollten Sie besser eine Autorisierungsdatei erstellen, wie nachfolgend beschrieben. Eine Internetverbindung wird dennoch benötigt, um mit My Esri oder per E-Mail mit dem Esri Customer Service zu kommunizieren.

  1. Klicken Sie im Fenster Softwareautorisierungsassistent auf der Seite Autorisierungsmethode auf Autorisieren Sie die Software über die Website von Esri oder per E-Mail (Sie erhalten Ihre Autorisierungsdatei). Klicken Sie auf Weiter.
  2. Überprüfen Sie auf der Seite Autorisierungsinformationen die Richtigkeit der Kontaktinformationen. Klicken Sie auf Weiter.
  3. Überprüfen Sie auf der Seite Autorisierungsinformationen (Fortsetzung) die Richtigkeit von Organisation, Branche und Auftragsbeschreibung. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Geben Sie auf der Seite Autorisierungsnummer der Software Ihre Lizenznummer ein.

    In diesem Beispiel erfolgt die Autorisierung für ArcGIS Desktop Advanced Single Use.

    Autorisierungsnummer im Softwareautorisierungsassistenten

  5. Übernehmen Sie auf der Seite Softwareerweiterungen autorisieren die Standardoption Ich möchte zu diesem Zeitpunkt keine Erweiterungen autorisieren.
    Hinweis:

    Wenn Sie Erweiterungen autorisieren möchten, klicken Sie auf die Option Ich verfüge über Autorisierungsnummern zur Autorisierung einer oder mehrerer Erweiterungen. Geben Sie unter Erweiterungen die Autorisierungsnummern für die Erweiterungen ein, die Sie autorisieren möchten.

  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf der Seite Autorisierung per E-Mail auf Speichern.
  8. Navigieren Sie zu einem Speicherort auf dem Datenträger, an dem Sie die Textdatei mit den Autorisierungsinformationen speichern möchten. Übernehmen Sie den Standarddateinamen authorize.text, oder wählen Sie einen anderen Namen. Klicken Sie auf Speichern.
  9. Klicken Sie auf Fertigstellen.

Hochladen der Datei mit Autorisierungsinformationen

Die Datei mit Autorisierungsinformationen muss in My Esri hochgeladen oder per E-Mail an den Esri Customer Service gesendet werden. Am besten laden Sie die Datei in My Esri hoch. Hierzu benötigen Sie Zugriff auf My Esri. Ferner muss die Registerkarte Lizenzierung in My Esri verfügbar sein. Wenn Sie keinen Zugriff auf My Esri haben oder die Registerkarte Lizenzierung unter der Registerkarte Eigene Organisationen nicht angezeigt wird, bitten Sie Ihren Softwarelizenz-Administrator, die Datei mit Autorisierungsinformationen für Sie hochzuladen. Alternativ können Sie die Datei mit Autorisierungsinformationen auch unter authorize@esri.com an den Esri Customer Service senden.

  1. Melden Sie sich bei My Esri mit den Anmeldeinformationen für Ihr Konto an.
  2. Klicken Sie oben auf der Seite auf die Registerkarte Eigene Organisationen.
  3. Klicken Sie unter der Registerkarte Eigene Organisationen auf die Registerkarte Lizenzierung.
  4. Klicken Sie in der Liste mit seitlichen Registerkarten auf Übersicht der zusätzlichen Lizenzierungsformulare.
  5. Klicken Sie auf der Seite Zusätzliche Lizenzierungsformulare auf Betrieb in geschlossenen Umgebungen.
  6. Klicken Sie auf der Seite Betrieb in geschlossenen Umgebungen auf Datei auswählen.
  7. Navigieren Sie zu der im vorherigen Abschnitt erstellten Datei mit Autorisierungsinformationen.
  8. Wählen Sie die Datei aus, und klicken Sie auf Öffnen.
  9. Klicken Sie auf der Seite Betrieb in geschlossenen Umgebungen auf Hochladen.

    Sie erhalten eine Meldung, dass die Anforderung erfolgreich verarbeitet wurde. Die Autorisierungsdatei authorization.respc wird möglicherweise automatisch heruntergeladen.

    Hinweis:

    Wird die Autorisierungsdatei nicht automatisch heruntergeladen, klicken Sie auf die Schaltfläche Lizenzdatei herunterladen, die auf der Seite angezeigt wird.

Durchführen der Autorisierung mit einer Autorisierungsdatei

  1. Starten Sie den Autorisierungsvorgang über das Dialogfeld Lizenzierung in ArcGIS Pro neu.
  2. Klicken Sie im Softwareautorisierungsassistenten auf der Seite Autorisierungsoptionen auf Ich habe eine Autorisierungsdatei erhalten und möchte nun den Autorisierungsvorgang abschließen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen, und navigieren Sie zur Autorisierungsdatei (authorization.respc). Sie sollte sich im Standardordner für Downloads befinden.
  4. Klicken Sie auf die Datei, um sie auszuwählen, und klicken Sie dann auf Öffnen.

    Der Pfad zur Datei wird im Textfeld auf der Seite Autorisierungsoptionen angezeigt.

  5. Klicken Sie auf Weiter.

    Auf der Seite Autorisierung abgeschlossen wird bestätigt, dass die Software autorisiert wurde.

    Meldung über eine erfolgreiche Autorisierung
  6. Klicken Sie auf Fertigstellen.

    Im Dialogfeld Lizenzierung von ArcGIS Pro wird bestätigt, dass die Software lizenziert wurde.

  7. Klicken Sie im Dialogfeld ArcGIS Pro-Lizenzierung auf OK.

    ArcGIS Pro wird geöffnet und ist einsatzbereit.

Verwandte Themen