Skip To Content

Ausführen von ArcGIS Pro auf einem Mac

Vorsicht:

Benutzer, die ArcGIS Pro auf einem Mac ausführen, können sich bei Fragen und zwecks Problembehebung an den technischen Support von Esri wenden. Die Behebung von Fehlern wird jedoch nur für zertifizierte Windows-Systeme durchgeführt.

Mit Boot Camp kann der Benutzer das Windows-Desktop-Betriebssystem auf einer Festplattenpartition auf einer Mac-Festplatte installieren. So kann ArcGIS Pro nativ in einer Windows-Partition auf dem Mac ausgeführt werden. Die Konfiguration von ArcGIS Pro über Boot Camp wird im Anschluss an die empfohlenen Mindestvoraussetzungen für die Hardware weiter unten beschrieben.

Ältere Versionen:

Vor ArcGIS Pro 2.3 konnte ArcGIS Pro unter MacOS auf einem virtuellen Windows-Computer (VM) mithilfe von zwei gängigen Bereitstellungen ausgeführt werden: Parallels oder VMware Fusion. In ArcGIS Pro 2.3 wurden die Mindestvoraussetzungen an die Version für OpenGL und DirectX erhöht und gehen über das hinaus, was vom zugrunde liegenden MacOS unterstützt wird.

Wenn Sie weiter eine dieser Bereitstellungen mit einer früheren Version von ArcGIS Pro verwenden, ist dies möglich, solange Sie nicht ArcGIS Pro 2.3 oder höher installieren. In diesem Fall sollten Sie Benachrichtigungen, die angezeigt werden, wenn neuere Versionen von ArcGIS Pro verfügbar sind, ignorieren.

Empfohlene Mindestvoraussetzungen für die Hardware

Zur Verwendung von ArcGIS Pro auf einem Mac wird ein aktueller Mac (MacBook Pro, iMac oder Mac Pro) mit einem Intel-Prozessor mit vier Kernen, 256 GB Speicherplatz und mindestens 8 GB RAM benötigt.

Natives Ausführen von ArcGIS Pro in einer Windows-Partition (Boot Camp)

Mit Boot Camp können Sie Windows in einer speziell dafür vorgesehenen Festplattenpartition auf einem Mac ausführen. In dieser Konfiguration wird Windows mit direktem Zugriff auf die Mac-Hardware nativ ausgeführt. Sie können auf Windows zugreifen, indem Sie den Mac neu starten, dabei die Alt-Taste gedrückt halten und die Festplattenpartition auswählen, auf der sich Ihr Windows-Betriebssystem befindet.

Diese Methode hat jedoch den Nachteil, dass Sie nicht gleichzeitig auf MacOS und die entsprechenden Anwendungen zugreifen können. Für den Zugriff auf Windows und MacOS müssen Sie Ihren Mac neu starten.

Für die Ausführung von ArcGIS Pro unter einem mit Boot Camp installierten Windows-Betriebssystem benötigen Sie Ihre ArcGIS Pro-Installationsdateien sowie eine Windows-Installations-DVD oder ein Datenträgerimage (.iso), sofern Sie Boot Camp nicht bereits eingerichtet haben.

Der Boot Camp-Assistent unterstützt den Benutzer bei der Installation von Windows in einer speziell dafür vorgesehenen Festplattenpartition. Auf den Assistenten können Sie über den Ordner "Dienstprogramme" im Ordner "Programme" in MacOS zugreifen. Weitere Informationen zu Boot Camp finden Sie auf der Support-Site von Apple.

Verwandte Themen