Skip To Content

Freigeben einer Territory Design-Gebietsplanung

Freigeben einer Territory Design-Gebietsplanung als Web-Layer

Sie können eine Territory Design-Gebietsplanung als Web-Layer in Ihrem aktiven Portal freigeben. Der Web-Layer wird als Feature-Layer-Typ freigegeben und unterstützt Abfragen, Visualisierungen und die Bearbeitung von Vektor-Features. Der Feature-Layer enthält alle Layer der Territory Design-Gebietsplanung.

Mit ArcGIS Pro können Sie den Web-Feature-Layer anzeigen und Abfragen und Änderungen an ihm durchführen. Der Web-Feature-Layer unterstützt sämtliche Territory Design-Funktionen, ausgenommen ist lediglich die Funktion zum Hinzufügen einer neuen Feature-Class. Operationen wie die manuelle Bearbeitung, Ausgleich, Attributbeschränkungen, Entfernungsbeschränkungen und Berechnungen werden unterstützt. Das Hinzufügen neuer Barrieren, das Hinzufügen einer Ebene und das Erstellen von Feature-Classes wird jedoch nicht unterstützt.

Der Zugriff auf den Gebietsplanungs-Web-Layer wird über Gruppen verwaltet. Standardmäßig wird der Web-Layer mit aktivierter Bearbeitung freigegeben. Änderungen, die mit ArcGIS Pro am Web-Layer vorgenommen werden, werden sofort synchronisiert. Das Bearbeiten des Web-Feature-Layers wird mit Map Viewer nicht unterstützt.

Freigeben einer Territory Design-Gebietsplanung als Web-Feature-Layer mit der Standardkonfiguration

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Territory Design-Gebietsplanung in der Gruppe Freigeben auf Web-Layer.

    Der Bereich Als Web-Layer freigeben wird angezeigt.

  2. Geben Sie einen Namen für den Web-Layer ein.
  3. Füllen Sie die Optionen Zusammenfassung und Tags aus.
  4. Wählen Sie den Verzeichnispfad aus, in dem Sie den Web-Layer speichern möchten. Standardmäßig wird er im Ordner "Territory Design" gespeichert.
  5. Legen Sie fest, wie der Layer freigegeben werden soll.
    • Alle: Mit dieser Option werden Ihre Inhalte veröffentlicht. Jeder kann darauf zugreifen.
    • Eigene Organisation: Mit dieser Option können Ihre Inhalte für alle authentifizierten Benutzer in der Organisation freigegeben werden.
    • Gruppen: Sie können Ihre Inhalte für Gruppen, denen Sie angehören, und für deren Mitglieder freigeben.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfiguration, um die Einstellungen des Web-Layers zu ändern. Die Bearbeitung ist standardmäßig aktiviert.
  7. Klicken Sie auf die Registerkarte Inhalt, um den neu erstellten Web-Layer oder sonstige Layer mit den ihnen zugeordneten Komponenten anzuzeigen.
  8. Klicken Sie auf Analysieren, um eine Überprüfung auf Fehler oder Probleme durchzuführen.

    Sie müssen alle Fehler beheben. Falls Probleme erkannt werden, werden diese auf der Registerkarte Meldungen angezeigt.

  9. Klicken Sie nach erfolgter Überprüfung auf Veröffentlichen, um den Web-Layer freizugeben.
  10. Nachdem der Web-Layer erfolgreich veröffentlicht wurde, können Sie den Gebietsplanungs-Web-Layer mit ArcGIS Pro anzeigen und bearbeiten.