Skip To Content

Datenuhr

Datenuhren fassen Zeitdaten visuell in zwei Dimensionen zusammen, um saisonale oder zyklische Muster und Trends im Zeitverlauf darzustellen.

Eine Datenuhr ist ein kreisförmiges Diagramm, das eine größere Zeiteinheit in Ringe unterteilt und diese wiederum durch eine kleinere Zeiteinheit in Keile unterteilt, wodurch eine Gruppe von Zeitabschnitten erstellt wird.

Datenuhrdiagramm

Abschnitte werden anhand von abgestuften Farben symbolisiert, die einem Zähl- oder Summenwert entsprechen, der in jedem Zeitraum stattfindet. Zeitliche Gesamttrends können überprüft werden, indem ermittelt wird, ob sich der Wert konzentrischer Ringe im Zeitverlauf ändert (indem er sich von der Mitte des Kreises nach außen bewegt). Saisonale oder zyklische Muster hingegen können überprüft werden, indem ermittelt wird, ob sich die Werte der Keile um verschiedene Teile des Kreises unterscheiden.

Zeitlicher Trend der Datenuhr (links) und saisonales Muster (rechts)
Die Datenuhr links zeigt einen zeitlichen Trend mit Intensitätszunahme im Zeitverlauf und die Datenuhr rechts zeigt ein saisonales Muster, in dem die Intensität in einigen Keilen durchweg hoch ist.

Variablen

Datenuhren unterteilen das Feld Datum in Ringe und Keile.

Hinweis:

Das Feld Datum muss den Typ Datum aufweisen.

Eine Datenuhr zeigt standardmäßig die Anzahl der Datensätze an, die in jedem zeitlichen Abschnitt stattgefunden haben. Eine numerische Variable kann auch zusammengefasst werden, indem ein Zahlenfeld und eine Aggregationsmethode ausgewählt werden. Bei der Aggregationsmethode kann es sich um eine der folgenden handeln:

  • COUNT: Die Anzahl der Datensätze in jedem zeitlichen Abschnitt.
  • SUM
  • MEAN
  • MEDIAN

Ringe und Keile haben eine Beziehung von Teilen zum Ganzen und können wie folgt unterteilt werden:

RingeKeileBeschreibung

Jahre

Monate

Jedes Jahr wird in 12 Monate unterteilt.

Jahre

Wochen

Jedes Jahr wird in 52 Wochen unterteilt.

Jahre

Tage

Jedes Jahr wird in 365 oder 366 Tage unterteilt.

Wochen

Wochentage

Jede Woche wird in 7 Tage unterteilt.

Hinweis:

Da ein Jahr bei der Unterteilung von Jahresringen in Wochenkeile nicht genau in 52 Wochen unterteilt werden kann, enthält der letzte Wochenabschnitt in jedem Jahr einen zusätzlichen Tag oder in Schaltjahren zwei zusätzliche Tage.

Darstellung

Titel und Beschreibung

Diagrammen wird ein Standardtitel basierend auf den Variablennamen und dem Diagrammtyp zugewiesen. Dieser kann auf der Registerkarte Allgemein im Bereich Diagrammeigenschaften bearbeitet werden. Sie können auch eine Beschreibung für das Diagramm eingeben, wobei es sich um einen Textblock handelt, der am unteren Rand des Diagrammfensters angezeigt wird.

Visuelle Formatierung

Wenn ein Diagrammfenster aktiv ist, ist ein Diagrammformat-Kontextmenü verfügbar, in dem das Diagramm visuell formatiert werden kann. Mit den Optionen für Diagrammformatierung können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Ändern der Größe, Farbe und des Schriftschnitts, die für Achsentitel, Datenbeschriftungen, Beschreibungstext und Legendentext verwendet werden
  • Ändern der Farbe und Breite von Gitternetzlinien zwischen Abschnitten
  • Ändern der Hintergrundfarbe des Diagramms

Farbe

Abschnitte werden anhand eines klassifizierten Farbschemas symbolisiert. Eine Methode zur Farbklassifizierung, eine Reihe von Klassen und ein Farbschema können auf der Registerkarte Daten im Bereich Diagrammeigenschaften angepasst werden.

Datenbeschriftungen

Die Ring- und Keilbeschriftungen in der Datenuhr können mit der Schaltfläche Datenbeschriftungen im Diagrammfenster aktiviert und deaktiviert werden.

Beispiel

Erstellen Sie eine Datenuhr, um Delikte in Chicago von Januar 2010 bis Juni 2015 im Jahresverlauf zu visualisieren und so Trends aufzuzeugen.

  • Datum: Datum
  • Ringe: Jahre
  • Keile: Monate
  • Aggregation: Anzahl
  • Zahl: <leer>

Datenuhr, die monatliche Trends von Gewaltverbrechen in Chicago von Januar 2010 bis Juni 2015 anzeigt