Skip To Content

Scatterplot

Mit Scatterplots visualisieren Sie die Beziehung zwischen zwei numerischen Variablen, von denen eine Variable auf der X-Achse und die andere auf der Y-Achse angezeigt wird. Für jeden Datensatz wird ein Punkt dargestellt, an dem sich die beiden Variablen im Diagramm überschneiden. Wenn die resultierenden Punkte eine nicht zufällige Struktur bilden, besteht zwischen den beiden Variablen eine Beziehung.

Variablen

Scatterplots bestehen aus zwei Zahlen, eine für die X-Achse und eine für die Y-Achse. Darüber hinaus kann eine dritte numerische Variable angegeben werden, um die Größe der einzelnen Punkte im Plot proportional festzulegen.

Statistiken

Es wird eine Regressionsgleichung berechnet, und die zugehörige Trendlinie sowie R² werden in Scatterplots dargestellt. Die Trendlinie modelliert die lineare Beziehung zwischen X und Y, und R² quantifiziert die Übereinstimmung der Daten mit dem Modell. Dies ist nur für lineare Beziehungen relevant. Um die Trendlinie zu deaktivieren, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Linearen Trend anzeigen im Bereich Diagrammeigenschaften oder schalten die Sichtbarkeit um, indem Sie auf das Element in der Legende klicken. Um die Farbe der Trendlinie zu ändern, klicken Sie auf die Farbpalette für Trendlinien in den Diagrammeigenschaften und wählen eine neue Farbe aus.

Weitere Informationen zur Regressionsanalyse

Korrelation

Wenn kleine X-Werte kleinen Y-Werten und große X-Werte großen Y-Werten entsprechen (nach oben geneigte Linie), gibt dies eine positive Korrelation an. Wenn kleine X-Werte großen Y-Werten und große X-Werte kleinen Y-Werten entsprechen (nach unten geneigte Linie), gibt dies eine negative Korrelation an.

Hinweis:

Hierbei ist zu beachten, dass die Korrelation von X mit Y nicht impliziert, dass Y durch X verursacht wird.

Symbol

Größe

Scatterplot-Punkte können eine einheitliche Größe aufweisen, oder die Größe kann mit einem numerischen Attribut proportional festgelegt werden. Durch die proportionale Festlegung der Größe von Scatterplot-Punkten basierend auf einer dritten numerischen Variablen wird die Visualisierung um eine Dimension erweitert, und es entsteht ein Blasen-Plot.

Farbe

Scatterplot-Punkte können mit einer einzelnen Farbe oder mit den Farben, die in der Symbolisierung des Layers angegeben sind, visualisiert werden. Scatterplots verwenden standardmäßig Layer-Farben und übernehmen die Umrisslinie und Füllfarben aus der Symbolisierung des Quell-Layers. Wenn ein Layer mit einem anderen Attribut als einer der Scatterplot-Variablen symbolisiert wird, kann eine weitere Dimension in der Visualisierung des Scatterplots angezeigt werden.

Achsen

Achsengrenzen

Die Standardgrenzen für das Minimum und das Maximum der Achsen werden entsprechend dem Bereich der Datenwerte auf der Achse festgelegt. Diese Werte können durch Eingabe eines neuen gewünschten Wertes für die Achsengrenze angepasst werden. Durch Klicken auf das Symbol "Zurücksetzen" wird die Achsengrenze wieder auf den Standardwert zurückgesetzt.

Logarithmische Achse

Die Achsen des Scatterplots werden standardmäßig mit linearer Skala dargestellt. Eine oder beide Achsen können auf einer logarithmischen Skala dargestellt werden, indem das KontrollkästchenLogarithmische Achse im Abschnitt Achsen des Bereichs Diagrammeigenschaften aktiviert wird.

Logarithmische Skalen sind nützlich, wenn Daten mit einer großen positiven Schiefe visualisiert werden sollen, während die Masse der Datenpunkte einen kleinen und einige wenige Datenpunkte einen sehr großen Wert hat. Durch die Änderung des Maßstabs der Achse wird der Wert der Daten nicht geändert, lediglich dessen Anzeige.

Lineare Skalen basieren auf Addition und logarithmische Skalen auf Multiplikation.

Bei einer linearen Skala entspricht jedes Inkrement auf der Achse derselben Entfernung im Wert. Zum Beispiel entspricht im folgenden Diagramm jedes Inkrement auf der Achse einer Addition von 10.

Achse mit linearer Skala

Bei einer logarithmische Skala nehmen die Inkremente um bestimmte Magnituden zu. Im folgenden Diagramm entspricht jedes Inkrement auf der Achse einer Multiplikation mit 10.

Achse mit logarithmischer Skala
Hinweis:

Mit logarithmischen Skalen können negative Werte und die Null nicht dargestellt werden. Wenn Sie bei einer Variablen mit negativen Werten oder Null die Achse logarithmieren, werden diese Werte im Diagramm nicht dargestellt.

Zahlenformat

Sie können formatieren, wie auf einer Achse numerische Werte dargestellt werden, indem Sie eine Zahlenformatkategorie angeben oder eine benutzerdefinierte Formatzeichenfolge definieren. Beispiel: $#,### kann als benutzerdefinierte Formatzeichenfolge für die Darstellung von Werten in einer Währung verwendet werden.

Darstellung

Titel und Beschreibung

Diagramme und Achsen erhalten Standardtitel basierend auf den Variablennamen und dem Diagrammtyp. Diese können auf der Registerkarte Allgemein im Bereich Diagrammeigenschaften bearbeitet werden. Sie können auch eine Beschreibung für das Diagramm eingeben, wobei es sich um einen Textblock handelt, der am unteren Rand des Diagrammfensters angezeigt wird.

Führungslinien

Führungslinien oder Bereiche können als Referenz oder zum Hervorheben signifikanter Werte zu Diagrammen hinzugefügt werden. Navigieren Sie zum Hinzufügen einer neuen Führungslinie zur Registerkarte Führungslinien im Bereich Diagrammeigenschaften, wählen Sie aus, ob Sie eine vertikale oder eine horizontale Führungslinie zeichnen möchten, und klicken Sie auf Führungslinie hinzufügen. Um eine Linie zu zeichnen, geben Sie einen Wert ein, wo die Linie gezeichnet werden soll. Um einen Bereich zu erstellen, geben Sie einen Wert bis ein. Sie können optional Text zur Führungslinie hinzufügen, indem Sie Beschriftung angeben.

Beispiel

Erstellen Sie ein Scatterplot, um die Beziehung zwischen Diabetes und Bluthochdruck bei Medicare-Versicherten zu visualisieren. Wählen Sie Features im Diagramm aus, um zu ermitteln, ob sie sich auf der Karte befinden.

  • X-Achse: Diabetesrate
  • Y-Achse: Bluthochdruckrate

Scatterplot, das die Beziehung zwischen Diabetes und Bluthochdruck bei Medicare-Versicherten anzeigt