Skip To Content

Kostenattribute

Die Registerkarte Kosten zeigt alle für das Netzwerk-Dataset konfigurierten Kosten. Sie können auch Kosten auswählen, um zu sehen, wie sie konfiguriert sind.

Kosten

Bestimmte Attribute werden zum Messen und Modellieren von Impedanzen verwendet, wie z. B. Fahrzeit (Fahrzeit entlang einer Straße) oder Bedarf (Menge des Mülls, der aus einer Straße abgeholt wird). Diese Attribute können entlang einer Kante proportional aufgeteilt werden. Wenn die Fahrzeit z. B. als Kostenattribut modelliert wird, ist zum Durchlaufen einer halben Kante die Hälfte der Zeit erforderlich, die zum Durchlaufen der gesamten Kante benötigt wird: Wenn die Fahrzeit zum Durchlaufen der Kante 3 Minuten beträgt, dauert das Durchlaufen der halben Kante 1,5 Minuten. Wenn Sie eine 1,5-Minuten-Route entlang dieser Kante suchen, wird das Routen-Feature aus der ersten Hälfte des Kanten-Features erstellt.

Die Netzwerkanalyse bezieht häufig während der Berechnung eines Pfades (auch Suchen der besten Route genannt) die Kostenminimierung (Impedanz) mit ein. Beispiele hierfür sind das Suchen der schnellsten Route (Minimierung der Fahrzeit) oder der kürzesten Route (Minimierung der Entfernung). Fahrzeit (Fahrzeit, Laufzeit für Fußgänger) und Entfernung (Meter) zählen ebenfalls zu den Kostenattributen des Netzwerk-Datasets.

Auf der Registerkarte Kosten werden im oberen Abschnitt die Kostenattribute angezeigt, die für das Netzwerk-Dataset verfügbar sind. Im unteren Abschnitt sehen Sie die Eigenschaften, die mit den ausgewählten Kosten verknüpft sind.

Wenn im Evaluator Warnungen oder Fehler vorhanden sind, werden diese zwischen dem oberen und unteren Abschnitt angezeigt. Zum Beispiel: "Der Evaluator-Typ lautet bei diesen Kantenquellen "Wie Standard": Straße (Entlang)".

Registerkarte "Kosten"

Eigenschaften: In diesem Abschnitt wird angezeigt, wie die ausgewählten Kosten konfiguriert sind. Er listet die Metadaten auf, die mit dem Kostenattribut verknüpft sind, und stellt die Konfiguration von Parametern und Evaluatoren dar.

Parameter: Dies sind Platzhalter für Werte, die Sie für eine bestimmte Analyse ändern können. Alle verfügen über einen sinnvollen Standardwert, der nach Bedarf vom Benutzer überschrieben wird.

Weitere Informationen zu Parametern

Evaluatoren: Für jedes im Netzwerk definierte Attribut müssen Werte für jede zum Netzwerk gehörende Quelle und Richtung (entlang und gegen Kanten) angegeben werden. Ein Evaluator weist Werte für die Attribute der einzelnen Quellen und Reiserichtungen zu. Ein Standard-Evaluator für ein Element wird für Quellen und Richtungen verwendet, denen kein Evaluator für ein Attribut zugewiesen ist.

Weitere Informationen zu Evaluatoren

Hinweis:

Während Reisemodi und alle Attribute weder vorangestellte noch nachgestellte Leerzeichen aufweisen bzw. keine leere Zeichenfolge sein dürfen, ist es für Kostenattribute außerdem erforderlich, dass sie keine internen Leerzeichen enthalten. Da Felder basierend auf Kostenattributnamen des Netzwerk-Datasets erstellt werden, die vom Netzwerkanalyse-Layer verwendet werden, führen interne Leerstellen in Kostenattributen zu Verwirrungen, da es schwierig ist, Kostenattribute mit zugehörigen Feldnamen abzugleichen. Ein Kostenattribut mit dem Namen "My Minutes" in einem Netzwerk-Dataset resultiert in der Tabelle, die mit dem Sub-Layer Stopps des Routenanalyse-Layers verknüpft ist, in einem Feld namens "Attr_My_Minutes".

Hinweis:

Für das Bearbeiten von Netzwerkattributen in einem Netzwerk-Dataset wird die Verwendung eines Projekts empfohlen, das keine Layer umfasst, von denen das Netzwerk-Dataset verwendet wird. Wenn das Projekt Layer umfasst, von denen das Netzwerk-Dataset verwendet wird, werden manche Bearbeitungen im Dialogfeld "Eigenschaften: Netzwerk-Dataset" möglicherweise gesperrt. Daher wird empfohlen, ein leeres Projekt zu erstellen, eine Verbindung zu der Geodatabase hinzuzufügen, die das Netzwerk-Dataset enthält, und in diesem Projekt die Bearbeitungen durchzuführen. Wenn die Layer, von denen dieses Netzwerk-Dataset verwendet wird, in einer ArcGIS Pro-Sitzung geöffnet werden, können Sie keine Kosten- oder Restriktionsattribute hinzufügen, löschen oder umbenennen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Aktualisierungen des Schemas des Netzwerk-Datasets erfolgreich durchgeführt werden und die Layer, von denen es verwendet wird, beim Öffnen ordnungsgemäß initialisiert werden.

In diesem Thema
  1. Kosten