Skip To Content

Datenbankeigenschaften

Das Dialogfeld Datenbankeigenschaften stellt Informationen zu der Datenbank oder Geodatabase bereit, mit der Sie verbunden sind. Sie können auf die Eigenschaften der folgenden Elemente Ihres Projekts zugreifen:

  • File-Geodatabases
  • Enterprise-Verbindungen: Hierzu zählen Enterprise-Geodatabases und Datenbanken.
  • SQLite-Datenbanken

Die im Dialogfeld aufgeführten Eigenschaften sind je nachdem, mit welchem Element Sie verbunden sind, unterschiedlich.

Auf alle Datenbanken und Geodatabases anwendbare Eigenschaften

Die folgenden Eigenschaften gelten für alle Verbindungen.

Name

Diese Eigenschaft zeigt den Verzeichnispfad für die Datenbank an, mit der Sie verbunden sind. Der Pfad entspricht dem Verzeichnis, in dem die File-Geodatabase bzw. SQLite-Datenbank gespeichert ist. Für Enterprise-Geodatabases und Datenbanken ist dies das Verzeichnis der Datenbankverbindungsdatei (.sde).

Typ

Über die Eigenschaft Typ im Dialogfeld Datenbankeigenschaften wird angegeben, ob Sie mit einer File-Geodatabase, einer SQLite-Datenbank oder einem spezifischen Datenbankmanagementsystem verbunden sind. Wenn Geodatabase-Funktionen für das Datenbankmanagementsystem aktiviert sind, wird dies auch durch die Eigenschaft Typ angegeben.

Weitere Informationen zu den Geodatabase-Typen und Datenbanken und zu ArcGIS

Für Geodatabases spezifische Eigenschaften

Wenn Sie mit einer Geodatabase verbunden sind, gibt das Dialogfeld Datenbankeigenschaften an, ob es sich bei der Geodatabase um ein Replikat handelt, das an einem verteilten Daten-Workflow beteiligt ist.

Die Geodatabase-Replikation ist eine von ArcGIS bereitgestellte Datenverteilungsmethode, mit der Sie Ihre Daten auf verschiedene Geodatabases verteilen und an den Daten der jeweiligen Geodatabases vorgenommene Änderungen synchronisieren können. Obwohl Sie ein Replikat in ArcGIS Pro weder erstellen noch synchronisieren können, wird diese Eigenschaft für eine aus ArcMap replizierte Geodatabase angezeigt. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Verwalten verteilter Daten der ArcMap-Hilfe.

Für Enterprise-Geodatabases spezifische Eigenschaften

Wenn Sie eine Verbindung mit einer Enterprise-Geodatabase herstellen, werden die folgenden Abschnitte im Dialogfeld Datenbankeigenschaften beschrieben. Wenn Sie eine Verbindung als Geodatabase-Administrator herstellen, stehen Ihnen in diesem Dialogfeld zusätzliche Funktionen zur Verfügung.

Verbindungen

Als Geodatabase-Administrator können Sie die Herstellung neuer Verbindungen mit der Geodatabase verhindern, indem Sie die Option Geodatabase akzeptiert Verbindungen aktivieren. Bestehende Verbindungen bleiben aktiv, es werden jedoch keine neuen hergestellt.

Hinweis:

Der Geodatabase-Administrator kann immer eine Verbindung mit der Geodatabase herstellen, unabhängig davon, wie diese Eigenschaft festgelegt wird.

Sie könnten verhindern, dass vor der Durchführung von Wartungsvorgängen, z. B. dem Komprimieren, Aktualisieren oder dem Erstellen einer vollständigen Sicherung der Geodatabase, neue Verbindungen mit einer Enterprise-Geodatabase hergestellt werden.

Um Benutzer anzuzeigen, die mit der Geodatabase verbunden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Verbundene Benutzer und Sperren anzeigen. Dadurch wird das Dialogfeld Geodatabase-Verwaltung geöffnet, in dem Sie die verbundenen Benutzer und deren Verbindungseigenschaften anzeigen und Sperren verwalten können.

Klicken Sie auf die Registerkarte Sperren des Dialogfeldes Geodatabase-Administration, um die Geodatabase-Sperren anzuzeigen, die von den jeweiligen Benutzern gehalten werden.

Wenn Sie eine Verbindung als Geodatabase-Administrator herstellen, können Sie im Dialogfeld Geodatabase-Verwaltung Verbindungen von Benutzern zum Verwalten von Geodatabase-Sperren trennen .

Aktualisierungsstatus

Durch das Aktualisieren einer Geodatabase können Sie die in der neuesten Version von ArcGIS verfügbaren Funktionen verwenden. Die Eigenschaft Aktualisierungsstatus des Dialogfeldes Datenbankeigenschaften zeigt die Version der Geodatabase an, mit der Sie verbunden sind, und stellt eine Option zum Aktualisieren bereit, wenn die Geodatabase dazu berechtigt ist und Sie als Geodatabase-Administrator verbunden sind.

Ablauf der Enterprise-Lizenz

Diese Eigenschaft zeigt das Ablaufdatum für die ArcGIS Server-Lizenz an, die in Ihrer Enterprise-Geodatabase gespeichert ist. Wenn Sie eine Verbindung als Geodatabase-Administrator herstellen, ermöglicht diese Eigenschaft die Aktualisierung der Lizenz vor deren Ablauf.

Um die Lizenz zu aktualisieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Lizenz aktualisieren, navigieren Sie zu der neuen ArcGIS Server-Schlüsselcode-Datei, und klicken Sie auf Öffnen.

Eine Schlüsselcode-Datei wird erstellt, wenn Sie eine ArcGIS Server-Installation autorisieren. Sie müssen die Datei möglicherweise vom ArcGIS Server-Computer kopieren und in ein Verzeichnis einfügen, das Sie vom ArcGIS Pro-Computer aufrufen können, über den Sie eine Verbindung mit der Geodatabase herstellen.