Skip To Content

Bemaßungs-Styles

Ein Bemaßungs-Style beschreibt, wie ein Bemaßungs-Feature angezeigt wird, einschließlich Symbologie, Schriftart und Beschriftungstext. Jede Dimension-Feature-Class besitzt mindestens einen Style. Bemaßungs-Features innerhalb der Dimension-Feature-Class sind mit einem bestimmten Style verbunden. Alle Bemaßungs-Features eines Styles weisen bestimmte gemeinsame Eigenschaften auf, während andere Eigenschaften für einzelne Features überschrieben werden können.

Vorsicht:
Bemaßungs-Styles sind spezifisch für Bemaßungs-Features und nicht zu verwechseln mit Projekt-Styles. Bemaßungs-Styles können jedoch optional zu Wiederverwendungszwecken als Style-Elemente in Projekt-Styles gespeichert werden.

ArcGIS Pro bietet Werkzeuge, die Ihnen ermöglichen, Bemaßungen in der Geodatabase zu speichern. Sie können auch Bemaßungs-Styles erstellen, die Sie auf Ihre Bemaßungs-Features anwenden, damit sie mit Ihren Anwendungsstandards übereinstimmen. ArcGIS Pro unterstützt eine Reihe von Bemaßungstypen und -methoden zum Erstellen von Bemaßungen.

Wenn ein Style in einer Bemaßungsklasse erstellt ist, kann er nicht mehr geändert werden. Wenn Sie die Eigenschaften eines vorhandenen Bemaßungs-Styles ändern möchten, müssen Sie einen neuen Bemaßungs-Style mit den neuen Eigenschaften erstellen. Sie können Styles basierend auf den Eigenschaften eines vorhandenen Styles erstellen oder Sie können einen Style aus einer Style-Datei auswählen.

Eigenschaften von Bemaßungs-Styles werden in der Ansicht Eigenschaften: Bemaßungs-Style festgelegt. Diese Ansicht hat drei Abschnitte: Linien und Punktsymbole, Text und Einpassen. Im Abschnitt Linien und Pfeile können Sie die Eigenschaften für die Bemaßungslinien, Linienpfeile und Erweiterungslinien festlegen. Im Abschnitt Text können Sie den Inhalt des Bemaßungstextes sowie dessen Symbologie bestimmen. Im Abschnitt Einpassen können Sie festlegen, wie sich die Bemaßung und der Bemaßungstext verhalten, wenn die Länge der Bemaßung nicht ausreicht, um die Punktsymbole und den Text zwischen den Erweiterungslinien anzuzeigen.

Es folgt eine Auflistung von Eigenschaften eines Bemaßungs-Features, die basierend auf einem Style zugewiesen werden können:

Bemaßung Eigenschaften

Symbol für Ausgangspunkt

Das für den Pfeil am Anfang der Bemaßungslinie verwendete Symbol.

Endpunktsymbol

Das für den Pfeil am Ende der Bemaßungslinie verwendete Symbol.

Punktsymbolanzeige

Gibt an, welche Anfangs- und Endpunktsymbole angezeigt werden sollen: beide, nur der Anfang, nur das Ende oder keines.

Bemaßungsliniensymbol

Das für die Bemaßungslinie verwendete Symbol.

Anzeige der Bemaßungslinie

Gibt an, welche Bemaßungslinien angezeigt werden sollen: alle, nur der Anfang, nur das Ende oder keine.

Erweiterungsliniensymbol

Das für die Erweiterungslinie verwendete Symbol.

Anzeige der Erweiterungslinie

Gibt an, welche der Erweiterungslinien angezeigt werden sollen: beide, nur der Anfang, nur das Ende oder keine.

Überstand

Der Abstand, über den die Erweiterungslinie über die Bemaßungslinie hinaus reicht.

Versatz

Der Abstand zwischen dem Bemaßungspunkt und dem Anfang der Bemaßungslinie.

Ausdruck

Die Zeichenfolge, die als Bemaßungstext angezeigt wird. Dies kann der Wert der Bemaßung sein (die Länge des Features oder ein vom Anwender festgelegter Wert), der Wert mit einem Präfix und/oder Suffix oder ein benutzerdefinierter Ausdruck.

Punktsymbol- und Texteinpassung

Die Anpassung der Punktsymbol- und Textanzeige, wenn die Länge der Bemaßung zu kurz ist, um die Punktsymbole und den Text zwischen den Erweiterungslinien anzuzeigen.

Beim Erstellen von Bemaßungs-Features und dem Zuweisen eines Styles können einige Eigenschaften für einzelne Features überschrieben werden. Folgende Eigenschaften können Sie für jedes Feature überschreiben:

  • Anzeige der Bemaßungslinie
  • Punktsymbolanzeige
  • Ausdruck
  • Anzeige der Erweiterungslinie

Verwandte Themen