Skip To Content

Verhindern der Herstellung von Geodatabase-Verbindungen

Mit der Standard- oder Advanced-Lizenz verfügbar.

Als Geodatabase-Administrator können Sie eine Einstellung in der Geodatabase ändern, um zu verhindern, dass neue Verbindungen mit der Geodatabase hergestellt werden. Vorhandene Verbindungen bleiben bestehen.

Sie könnten verhindern, dass vor bestimmten Wartungsvorgängen, z. B. dem Komprimieren, Aktualisieren oder dem Erstellen einer vollständigen Sicherung der Geodatabase, neue Verbindungen mit einer Geodatabase hergestellt werden.

  1. Starten von ArcGIS Pro
  2. Stellen Sie eine Verbindung mit der Geodatabase als Geodatabase-Administrator her.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenbankverbindung, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf Verbindungen.
  5. Deaktivieren Sie Geodatabase akzeptiert Verbindungen.

    Es können keine neuen Verbindungen mit der Geodatabase hergestellt werden. Vorhandene Verbindungen bleiben aktiv.

    Hinweis:

    Der Geodatabase-Administrator kann immer eine Verbindung mit der Geodatabase herstellen, unabhängig davon, wie diese Eigenschaft festgelegt wird.

Wenn Sie auch vorhandene Verbindungen entfernen müssen, finden Sie entsprechende Informationen unter Verwalten von Verbindungen mit einer Geodatabase in PostgreSQL.