Skip To Content

Herstellen einer Verbindung mit einer Version

Über die Geodatabase-Verbindungseigenschaften der Datenbankverbindung oder das Dialogfeld Version ändern können Sie in einer aktiven Karte eine Verbindung mit einer bestimmten Version herstellen, in der Sie arbeiten möchten. Der jeweils verwendete Workflow hängt davon ab, wo die Änderung vorgenommen wird.

Datenbankverbindung: Geodatabase-Verbindungseigenschaften

Wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung mit einer Enterprise-Geodatabase im Dialogfeld Datenbankverbindung herstellen, sind die Standardeinstellungen für die Verbindung die Verwendung der traditionellen Versionierung und die Herstellung der Verbindung über die Standardversion. Sie können die Version, mit der Sie verbunden sind, ändern, indem Sie das Dialogfeld Geodatabase-Verbindungseigenschaften öffnen.

Hinweis:

Für die Verzweigungsversionierung zeigt die Versionsliste beim Zugriff über die Geodatabase-Verbindungseigenschaften lediglich die DEFAULT-Verzweigungsversion an.

Eigenschaften der Geodatabase-Verbindung

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um für die Datenbankverbindung die Version zu ändern, mit der Sie verbunden sind.

  1. Stellen Sie eine Verbindung mit Ihrer Geodatabase im Ordner Datenbanken Datenbanken des Bereichs Katalog her.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenbankverbindung Geodatabase-Verbindung, und wählen Sie Geodatabase-Verbindungseigenschaften Eigenschaften der Geodatabase-Verbindung.
  3. Wählen Sie einen Versionierungstyp aus: Traditionell oder Verzweigung.
  4. Wenn Sie Traditionell auswählen, können Sie festlegen, mit welcher Version eine Verbindung hergestellt werden soll, indem Sie auf die Default-Version oder auf eine benannte Version aus der Liste klicken. Bei Auswahl von Verzweigung können Sie lediglich eine Verbindung mit der Default-Version herstellen.
  5. Klicken Sie auf OK.

Jedes Mal, wenn Sie diese Verbindung verwenden, stellen Sie eine Verbindung mit der angegebenen Version her. Wiederholen Sie diese Schritte, um zu einer anderen Version zu wechseln.

In einer aktiven Karte: Version ändern

Wenn der Karte Daten zum ersten Mal über eine Enterprise-Geodatabase- oder Portal-Verbindung hinzugefügt werden, wird die Default-Version verwendet, es sei denn, die Geodatabase-Verbindungseigenschaften werden für die Verwendung einer anderen Version geändert. Sie können über das Dialogfeld Version ändern zwischen den Versionen wechseln. Wenn Sie Versionen ändern, werden alle Layer in der Karte, die dieselbe Datenquelle verwenden, in die ausgewählte Version geändert.

Hinweis:

Für Datasets, die nach Verzweigung versioniert sind, muss die Datenquelle aus einem Feature-Service und nicht direkt aus einer Enterprise-Geodatabase-Verbindung stammen.

Außerdem sollte nur eine Sitzung von ArcGIS Pro als Named User mit einer benannten Verzweigungsversion verbunden sein. Wenn eine zweite Verbindung von einer zweiten ArcGIS Pro-Sitzung als derselbe Benutzer mit derselben Version hergestellt wird, werden alle während der ersten Sitzung abgerufenen Sperren und durchgeführten Änderungen gelöscht und jegliche Änderungen verworfen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Versionen in einer aktiven Karte zu ändern.

  1. Klicken Sie im Bereich Inhalt auf die Schaltfläche Nach Datenquelle auflisten Nach Datenquelle auflisten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Enterprise-Geodatabase oder die Portal-Datenquelle, deren Versionen Sie ändern möchten, und klicken Sie auf Version ändern Version ändern.
  3. Wählen Sie eine Version aus der Liste aus, und klicken Sie auf OK.

Wenn Sie von einer Version zu einer anderen wechseln, werden alle in der Karte vorhandenen Layer in die ausgewählte Version geändert.

Detailinformationen:

Es ist auch möglich, eine neue Version über die Registerkarte "Versionierung" zu erstellen und für aktive Karten-Layer zu dieser neuen Version zu wechseln.