Skip To Content

Erstellen einer File-Geodatabase

Das Erstellen einer File-Geodatabase beinhaltet die Erstellung eines speziellen Dateiordners auf der Festplatte mit ArcGIS. Dies kann auf unterschiedliche Weise erfolgen.

Über den Bereich "Katalog"

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine File-Geodatabase über den Ordner Datenbanken oder einen Unterordner des Ordners Ordner im Bereich Katalog zu erstellen.

  1. Starten Sie ArcGIS Pro und öffnen Sie bei Bedarf den Bereich Katalog.
    Tipp:

    Um den Bereich Katalog zu öffnen, klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht auf dem Menüband, und klicken Sie auf Katalog Bereich "Katalog".

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Datenbanken oder auf einen Ordner unter Ordner, und klicken Sie auf Neue File-Geodatabase.
  3. Navigieren Sie im Dialogfeld Neue File-Geodatabase zu dem Speicherort, an dem Sie die neue File-Geodatabase erstellen möchten, geben Sie einen Namen ein, und klicken Sie auf Speichern.

    Eine File-Geodatabase wird an dem Speicherort erstellt, den Sie ausgewählt haben, und wird dem Projekt automatisch unter dem Ordner Datenbanken im Bereich Katalog hinzugefügt.

Ausführen des Werkzeugs "File-Geodatabase erstellen"

Mit dem Geoverarbeitungswerkzeug File-Geodatabase erstellen können Sie eine File-Geodatabase erstellen, die ältere Versionen von ArcGIS unterstützt. Auf diese Weise können Sie Daten für Personen freigeben, die keinen Zugriff auf neuere Versionen der Geodatabase haben.

  1. Öffnen Sie das Werkzeug File-Geodatabase erstellen in ArcGIS Pro.
    Tipp:

    Klicken Sie auf dem Menüband auf Analyse und dann auf WerkzeugeWerkzeuge. Geben Sie im Bereich Geoverarbeitung den Namen des Werkzeugs in das Suchfeld ein oder navigieren Sie zu Data Management Tools > Workspace.

  2. Geben Sie den Speicherort für die Erstellung der File-Geodatabase an.
  3. Geben Sie einen Namen für die Geodatabase ein.
  4. Legen Sie die ArcGIS-Version für die File-Geodatabase fest.

    Die in der Geodatabase verfügbaren Funktionen sind auf die ausgewählte Version beschränkt.

  5. Klicken Sie auf Ausführen, um das Werkzeug auszuführen.

    Eine File-Geodatabase wird am angegebenen Speicherort erstellt.

Tipp:

Sie können auch eine neue File-Geodatabase erstellen, indem Sie die Funktion CreateFileGDB_management in Python erstellen. Weitere Informationen zum Ausführen des Geoverarbeitungswerkzeugs CreateFileGDB mit Python.