Skip To Content

Exp

Mit der Image Analyst-Lizenz verfügbar.

Mit der Spatial Analyst-Lizenz verfügbar.

Übersicht

Berechnet die Exponentialfunktion zur Basis e der Pixel in einem Raster.

Abbildung "Exp"

Hinweise

Das Eingabe-Raster kann eine ganze Zahl oder eine Gleitkommazahl sein. Die Ausgabe dieses Werkzeugs ist immer eine Gleitkommazahl, unabhängig vom Eingabetyp.

Die Eingabe-Raster kann sowohl positiv als auch negativ sein. Die Ausgabe dieses Werkzeugs ist immer positiv.

Die Exponentialfunktion zur Basis e ist die am häufigsten verwendete Exponentialfunktion.

Parameter

ParameternameBeschreibung

Raster

Die Eingabewerte, für die die Exponentialfunktion zur Basis e ermittelt werden soll.

Ausdehnungstyp

Wählen Sie die Ausdehnung für das Ausgabe-Raster aus:

  • Erste(r) von: Legen Sie die Verarbeitungsausdehnung anhand der Ausdehnung des ersten Eingabe-Rasters fest.

  • Schnittpunkt von: Legen Sie die Verarbeitungsausdehnung anhand der Ausdehnung der überlappenden Pixel fest. Dies ist die Standardeinstellung.
  • Vereinigung von: Legen Sie die Verarbeitungsausdehnung anhand der Ausdehnung aller Raster fest.
  • Letzte(r) von: Legen Sie die Verarbeitungsausdehnung anhand der Ausdehnung des letzten Eingabe-Rasters fest.

Zellengrößentyp

Wählen Sie die Zellengröße für das Ausgabe-Raster aus. Wenn alle Eingabe-Zellengrößen identisch sind, führen alle Optionen zum selben Ergebnis.

  • Erste(r) von: Verwenden Sie die erste Zellengröße der Eingabe-Raster.
  • Min. von: Verwenden Sie die kleinste Zellengröße aller Eingabe-Raster.
  • Max. von: Verwenden Sie die größte Zellengröße aller Eingabe-Raster. Dies ist die Standardeinstellung.
  • Mittelwert von: Verwenden Sie die mittlere Zellengröße aller Eingabe-Raster.
  • Letzte(r) von: Verwenden Sie die letzte Zellengröße der Eingabe-Raster.

Verwandte Themen


In diesem Thema
  1. Übersicht
  2. Hinweise
  3. Parameter