Skip To Content

Funktion "Focal Statistics"

Mit der Spatial Analyst-Lizenz verfügbar.

Mit der Image Analyst-Lizenz verfügbar.

Übersicht

Berechnet Statistiken für die Zellen innerhalb einer bestimmten Nachbarschaft um die einzelnen Zellen eines Eingabe-Rasters. Für Nachbarschaften sind mehrere Formen verfügbar.

Hinweise

Wenn das Eingabe-Raster ein Gleitkomma-Raster ist, sind nur die Statistiken für Mittelwert, Maximum, Medianwert, Minimum, Perzentil, Bereich, Standardabweichung und Summe verfügbar.

Wenn eine kreisförmige, kreisringförmige oder keilförmige Nachbarschaft angegeben wird, werden einige der äußeren diagonalen Zellen möglicherweise nicht in den Berechnungen berücksichtigt, da der Mittelpunkt der Zelle innerhalb der Nachbarschaft liegen muss.

NoData-Zellen in der Eingabe können in der Ausgabe einen Wert erhalten, wenn die Option NoData in Berechnungen ignorieren aktiviert ist, vorausgesetzt, dass mindestens eine Zelle in der Nachbarschaft einen gültigen Wert aufweist.

Parameter

ParameternameBeschreibung

Raster

(erforderlich)

Das Eingabe-Raster.

Statistiktyp

Der zu berechnende Statistiktyp.

  • Mittelwert: Berechnet den Mittelwert (den Durchschnittswert) der Zellen innerhalb der Nachbarschaft.
  • Mehrheit: Berechnet die Mehrheit (den am häufigsten auftretenden Wert) der Zellen innerhalb der Nachbarschaft.
  • Maximum: Berechnet den Maximalwert (den höchsten Wert) der Zellen innerhalb der Nachbarschaft.
  • Medianwert: Berechnet den Medianwert der Zellen innerhalb der Nachbarschaft.
  • Minimum: Berechnet den Minimalwert (den kleinsten Wert) der Zellen innerhalb der Nachbarschaft.
  • Minderheit: Berechnet die Minderheit (den am seltensten auftretenden Wert) der Zellen innerhalb der Nachbarschaft.
  • Perzentil: Berechnet ein Perzentil der Zellen innerhalb der Nachbarschaft. Mit dem Parameter Perzentilwert können Sie bestimmen, welches Perzentil berechnet werden soll.
  • Bereich: Berechnet den Bereich (Differenz zwischen größtem und kleinstem Wert) der Werte innerhalb der Nachbarschaft.
  • Standardabweichung: Berechnet die Standardabweichung der Zellen innerhalb der Nachbarschaft.
  • Summe: Berechnet die Summe (Summe aller Werte) der Zellen innerhalb der Nachbarschaft.
  • Varianz: Berechnet die Varianz (die Anzahl der Einzelwerte) der Zellen innerhalb der Nachbarschaft.

Wenn das Eingabe-Raster ein Gleitkomma-Raster ist, sind nur die Statistiktypen Mittelwert, Maximum, Medianwert, Minimum, Perzentil, Bereich, Standardabweichung und Summe verfügbar.

Die Ausgabe für Mittelwert, Medianwert, Perzentil und Standardabweichung ist immer ein Gleitkommawert.

Der Standardstatistiktyp ist "Mittelwert".

Nachbarschaft

Die Form der Fläche um jede Zelle, die zum Berechnen der Statistik verwendet wird.

Jede Nachbarschaft hat zusätzliche Parameter zur Definition der Form.

  • Rechteck, Breite, Höhe
  • Kreis, Radius
  • Kreisring, innerer Radius, äußerer Radius
  • Keil, Radius, Anfangswinkel, Endwinkel
  • Nachbarschaftswerte: Unregelmäßig, Breite, Höhe
  • Nachbarschaftswerte: Gewichtung, Breite, Höhe

Eine Nachbarschaft vom Typ "Unregelmäßig" ermöglicht Ihnen, eine unregelmäßig gestaltete Nachbarschaft um die bearbeitete Zelle anzugeben. Verwenden Sie die Tabelle mit den Nachbarschaftswerten, um die Form des Nachbarschaftskerns zu definieren. Der Wert 0 für eine Zellenposition gibt an, dass die Zelle kein Element der Nachbarschaft ist und nicht zur Verarbeitung verwendet wird. Der Wert 1 gibt an, dass seine entsprechende Zelle (und der Wert) ein Element der Nachbarschaft ist.

Ähnlich wie beim unregelmäßigen Nachbarschaftstyp können Sie anhand der Gewichtungs-Nachbarschaft eine unregelmäßige Nachbarschaft um die bearbeitete Zelle definieren und außerdem Gewichtungen auf die Eingabewerte anwenden. Die Werte in der Gewichtungs-Kernel-Datei geben an, welche Zellenpositionen in die Nachbarschaft eingeschlossen sein sollen und mit welchen Gewichtungen sie multipliziert werden. Verwenden Sie den Wert 0, um eine Zelle von der Verarbeitung ausschließen. Positive, negative und Dezimalwerte sind alle gültige Optionen, die als Gewichtung verwendet werden können.

Hinweis:

Als Gewichtungs-Nachbarschaftstyp werden nur die Statistiktypen "Gewichtung", "Standardabweichung" und "Summe" unterstützt.

NoData-Werte in Berechnungen ignorieren

Gibt an, ob NoData-Werte bei der Statistikberechnung ignoriert werden.

  • Aktiviert: Gibt an, dass ein NoData-Wert innerhalb einer Nachbarschaft ignoriert wird, falls vorhanden. Nur Zellen innerhalb der Nachbarschaft, die Datenwerte aufweisen, werden bei der Ermittlung des Ausgabewertes verwendet. Dies ist die Standardeinstellung.
  • Nicht aktiviert: Wenn eine Zelle in der Nachbarschaft den Wert "NoData" aufweist, erhält auch die Ausgabe für die bearbeitete Zelle den Wert "NoData".

Perzentilwert

Gibt an, welches Perzentil berechnet werden soll, wenn Perzentil als Statistiktyp ausgewählt ist. Der Standardwert ist 90 für das 90. Perzentil.

Zulässige Werte können zwischen 0 und 100 liegen. Grundsätzlich entspricht der Perzentilwert 0 statistisch gesehen dem Minimum und der Perzentilwert 100 dem Maximum, mit der Ausnahme, dass das Ergebnis ein Gleitkommawert ist. Der Wert 50 ergibt im Wesentlichen dasselbe Ergebnis wie der Medianwert der Statistik.

Verwenden von Kernel-Dateien

Für die Nachbarschaften Unregelmäßig und Gewichtung können Sie einen benutzerdefinierten Kernel zur späteren Verwendung als Textdatei speichern.

Nachdem Sie die Breite und Höhe angegeben und die Nachbarschaftswerte eingegeben haben, können Sie diese mit der Schaltfläche Speichern unter über das Dialogfeld Nachbarschafts-Kernel-Datei speichern in eine ASCII-Textdatei exportieren. Verwenden Sie zum Öffnen des Dialogfelds Nachbarschafts-Kernel-Datei eingeben die Schaltfläche Durchsuchen, um nach einer vorhandenen Kernel-Datei zu suchen und diese zum Laden auszuwählen.

Das Format der Datei entspricht dem der Kernel-Dateien, die im Geoverarbeitungswerkzeug Focal Statistics verwendet werden. Die erste Zeile zeigt die Breite und Höhe der Kernel-Umgebung an. Dann stellt jede Textzeile den Wert dieser Position im Kernel dar. Für den unregelmäßigen Nachbarschaftstyp bestimmen die Werte 0 und 1, welche Zellen Teil der Statistikberechnung sind. Der Wert 0 bedeutet, dass die entsprechende Position in der Nachbarschaft bei der Berechnung der Statistik ausgeschlossen wird, und 1 bedeutet, dass die Position einbezogen wird. Die Nachbarschaft "Gewichtung" identifiziert nicht nur, welche Zellpositionen in die Nachbarschaft einbezogen werden sollen, sondern auch die Gewichtungen, mit denen die Werte an diesen Positionen multipliziert werden.

Die Gewichtungs-Nachbarschaft ist nur für die Statistiktypen "Mittelwert", "Standardabweichung" und "Summe" verfügbar.

Verwandte Themen