Skip To Content

Verkleinern (Funktion)

Mit der Spatial Analyst-Lizenz verfügbar.

Übersicht

Verkleinert angegebene Zonen eines Rasters um eine angegebene Zellenzahl.

Dies ist eine globale Raster-Funktion.

Hinweise

Die angegebenen Zonenwerte werden als Vordergrundzonen betrachtet, während die verbleibenden Zonenwerte als Hintergrundzonen betrachtet werden. Mit diesem Werkzeug können Zellen in den Vordergrundzonen durch Zellen in den Hintergrundzonen ersetzt werden.

NoData dringt mit derselben Priorität wie jeder gültige Wert in Bereiche ein, die durch das Verkleinern ausgewählter Werte geleert wurden. Wenn also ein ausgewählter Wert an NoData angrenzt, wird er möglicherweise nach der Verkleinerung ebenfalls zu NoData.

Parameter

ParameterBeschreibung

Raster

(erforderlich)

Das Eingabe-Raster, für das die identifizierten Zonen verkleinert werden sollen.

Die Eingabe muss den Typ "Ganzzahl" aufweisen.

Anzahl der Zellen

Die Anzahl der Zellen, um die jede angegebene Zone verkleinert werden soll.

Der Wert muss eine ganze Zahl sein und kann mindestens 1 sein.

Zonenwerte

Die Liste der zu verkleinernden Zonen.

Die Zonenwerte müssen ganze Zahlen sein. Die Reihenfolge ist beliebig.

Um mehrere Zonen anzugeben, verwenden Sie ein Leerzeichen zum Trennen der Zonenwerte.

Verwandte Themen


In diesem Thema
  1. Übersicht
  2. Hinweise
  3. Parameter