Skip To Content

Überprüfen der Parcel-Fabric und Beheben von Fehlern

Die Parcel-Fabric wird mithilfe von verschiedenen erforderlichen Flurstücks- und Geodatabase-Topologieregeln überprüft. Sie können anhand von zusätzlichen Topologie- und Attributregeln Datenqualitätsstandards in Ihrer Parcel-Fabric verwalten und umsetzen.

Weitere Informationen über Parcel-Fabric-Regeln und -Topologien

Klicken Sie auf dem Menüband Flurstücke in der Galerie Werkzeuge auf Ausdehnung überprüfen Ausdehnung überprüfen, um die Parcel-Fabric in der Kartenausdehnung zu überprüfen.

Hinweis:
Die Flurstückstopologie muss aktiviert sein, und der Parcel-Fabric-Layer sowie alle zugehörigen Layer müssen zur Karte hinzugefügt werden.

Wenn Sie ein ganzes Parcel-Fabric-Dataset bzw. eine große Anzahl an Flurstücken überprüfen möchten, führen Sie das Geoverarbeitungswerkzeug Parcel-Fabric überprüfen aus.

Nach der Überprüfung werden nicht überprüfte Bereiche (Dirty Areas) aus der Kartenausdehnung entfernt. In Daten, die außerhalb der aktuell überprüften Kartenausdehnung liegen, bleiben die nicht überprüften Bereiche erhalten. Wenn die Parcel-Fabric geändert wird, werden die nicht überprüften Bereiche wieder angezeigt; das deutet auf eine veraltete Topologie hin, die überprüft werden muss.

Folgende Bearbeitungen und Aktualisierungen bewirken, dass aufgrund einer veralteten Topologie eine Überprüfung erforderlich wird:

  • Anhängen von Daten an die Parcel-Fabric.
  • Bearbeitung von Features (Erstellen, Ändern und Löschen).
  • Bearbeitung von Flurstücks-Feature-Attributen, die vom System hinzugefügt wurden. Bei der Bearbeitung der Felder von Attributen, die vom Benutzer hinzugefügt wurden, entstehen keine nicht überprüften Bereiche.

Das Überprüfen der Parcel-Fabric ist ein Bearbeitungsvorgang. In der Default-Version sollten Sie die Parcel-Fabric nicht ändern, denn die Änderungen werden automatisch gespeichert und können nicht rückgängig gemacht werden.

Anzeigen von Fehlern im Fehler-Inspektor

Nach der Überprüfung können Sie sich die Regelverstöße im Bereich Fehler-Inspektor ansehen. Regelverstöße sind Verletzungen von Flurstücks- und Geodatabase-Topologieregeln. Klicken Sie zum Öffnen des Fehler-Inspektors auf dem Menüband Flurstücke in der Galerie Werkzeuge auf Fehler-Inspektor Fehler-Inspektor.

Die Fehler werden in der Fehler-Inspektor-Tabelle als Zeilen dargestellt. Wenn Sie eine Zeile auswählen, sehen Sie eine Vorschau, die Details und die Korrekturmethoden für den Fehler. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zeile klicken, können Sie auf den Fehler zoomen und eine Beschreibung mit Korrekturoptionen für den Fehler anzeigen.

Regelverstöße werden in der Karte durch die jeweils beteiligen Features symbolisiert, z. B. Linienfehler, Punktfehler und Polygonfehler. Für die Symbolisierung der Regelverstöße in der Karte müssen Parcel-Fabric-Layer und die Topologiefehler-Sublayer im Bereich Inhalt aktiviert sein.

Weitere Informationen zum Fehler-Inspektor

Korrigieren von Fehlern

Wenn Sie einen Topologiefehler korrigieren möchten, wählen Sie den Fehler im Bereich Fehler-Inspektor aus, und klicken Sie im Vorschaufenster auf die Registerkarte Korrektur, um die verfügbaren Korrekturen für den Fehler anzuzeigen. Mit dem Werkzeug Fehler beheben Fehler beheben können Sie Fehler in der Karte mit einer vordefinierten Korrektur beheben.

Folgende Fehler lassen sich durch Erstellung von Flurstücken beheben:

  • Linien - Liegt auf den Grenzen von - Polygone
  • Polygon - Grenzen liegen auf Linien von - Linien
  • Linien - Endpunkt liegt auf - Punkte

Flurstücke lassen sich aus Polygonen oder Linien und Ursprüngen erstellen. Klicken Sie zum Erstellen von Flurstücken in der Kartenausdehnung auf dem Menüband Flurstücke in der Gruppe Konstruieren auf den Dropdown-Pfeil Im aktiven Datensatz erstellen Flurstücke im aktiven Datensatz erstellen und dann auf Ausdehnung erstellen Ausdehnung erstellen. Bei der Erstellung von Flurstücken werden gleichzeitig fehlende Flurstücks-Features wie Punkte, Linien und Polygone erstellt.

Wenn Topologiefehler auftreten, weil vorhandene Flurstücks-Features topologisch nicht aneinander ausgerichtet sind, können Sie die Flurstücks-Features mit Werkzeugen für die Flurstücksausrichtung und die Bearbeitungsausrichtung ausrichten.

Beheben eines Fehlers vom Typ "Muss einen Datensatz aufweisen"

Flurstücks-Features wie Punkten, Linien und Polygonen muss ein Flurstücksdatensatz zugeordnet sein.

Weitere Informationen zu Flurstücksdatensätzen

Sie können einen Fehler vom Typ Muss einen Datensatz aufweisen folgendermaßen beheben:

  • Wenn Ihnen Informationen zum Flurstücksdatensatz zur Verfügung stehen, verwenden Sie das Geoverarbeitungswerkzeug Flurstücksdatensätze erstellen, um anhand des Namensfeldes eines Datensatzes Flurstücksdatensätze für Flurstücks-Features als Batch zu erstellen. Das Feld muss der Attributtabelle des Flurstücks-Features hinzugefügt werden, und es muss Datensatznamen enthalten, die mit den verknüpften Flurstücks-Features übereinstimmen.
  • Erstellen Sie einen Flurstücksdatensatz, und weisen Sie diesem Flurstücks-Features zu.
  • Beheben Sie die Fehler in der Karte mit dem Werkzeug Fehler beheben Fehler beheben für Topologien und der Korrekturmethode Zu aktivem Datensatz zuweisen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Fehler vom Typ Muss einen Datensatz aufweisen mit dem Werkzeug Fehler beheben Fehler beheben zu korrigieren:

  1. Legen Sie den aktiven Flurstücksdatensatz in der Karte fest. Dies ist der Flurstücksdatensatz, dem Sie Flurstücks-Features zuweisen möchten.

    Wenn er nicht vorhanden ist, erstellen Sie einen Flurstücksdatensatz.

  2. Klicken Sie im Menüband Flurstücke in der Galerie Werkzeuge auf Fehler-Inspektor Fehler-Inspektor, um den Bereich Fehler-Inspektor zu öffnen, und zoomen Sie in der Karte auf die Fehler vom Typ Muss einen Datensatz haben.

    Schalten Sie im Bereich Inhalt die Feature-Layer für den Fehler im Gruppen-Layer der Parcel-Fabric ein.

  3. Klicken Sie unten im Vorschaufenster im Bereich Fehler-Inspektor auf das Werkzeug Fehler beheben Fehler beheben.
  4. Klicken Sie in der Karte auf ein fehlerhaftes Feature vom Typ Muss einen Datensatz haben und dann auf Zu aktivem Datensatz zuweisen.

    Klicken Sie alternativ in der Fehler-Inspektor-Tabelle mit der rechten Maustaste auf die Zeile mit dem Fehler und dann auf Zu aktivem Datensatz zuweisen.

Beheben einer Auswahl von Fehlern im Batch

Wenn Sie mehrere Fehler vom Typ Muss einen Datensatz haben zusammen beheben möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie mit dem Werkzeug Selektieren Mit Rechteck auswählen die fehlerhaften Polygone in der Karte aus, oder wählen Sie die Zeilen mit den Fehlern in der Fehler-Inspektor-Tabelle aus.
  2. Klicken Sie im Vorschaufenster des Fehler-Inspektors auf die Registerkarte Korrektur und dann unter Verfügbare Korrekturen für ausgewählte Fehler auf Zu aktivem Datensatz zuweisen.