Skip To Content

Netzwerkkategorien

Eine Netzwerkkategorie ist ein Tag, das ein Merkmal eines Assets in Ihrem Netzwerk darstellt. Netzwerkkategorien werden für bestimmte Kombinationen aus Asset-Gruppe und Asset-Typ erstellt und bestimmten Network-Feature-Classes zugewiesen.

Jedes Versorgungsnetzmodell enthält einen Satz vom System bereitgestellter Netzwerkkategorien, die im Versorgungsnetz die Semantik für Operationen für Verwaltung und Verfolgung der Teilnetze integrieren. Diese vom System bereitgestellten Netzwerkkategorien können im Versorgungsnetz nicht gelöscht werden. Zusätzlich können einem Versorgungsnetz benutzerdefinierte Netzwerkkategorien (zum Beispiel die Kategorie "Protective") hinzugefügt und auf der Ebene der Asset-Gruppen und Asset-Typen bestimmten Network-Feature-Classes zugewiesen werden. Für jede Kombination aus Asset-Gruppe und Asset-Typ können für eine Feature-Class beliebig viele Kategorien festgelegt werden.

Vom System werden die folgenden Netzwerkkategorien bereitgestellt:

  • Teilnetz-Controller: Diese Netzwerkkategorie ist erforderlich, damit Anschlusspunkte eines Bauteils als Teilnetz-Controller festgelegt werden können, um den Ursprung eines Teilnetzes zu definieren.
  • Teilnetzabzweigung: Diese Netzwerkkategorie wird in der Verfolgung verwendet, um Features zu modellieren, die an einem mittigen Stützpunkt der Hauptleitung abgegriffen werden. Abgezweigte Features ermöglichen es, dass das Medium im Netzwerk ohne Unterbrechung durch das Bauteil zum anderen Ende der Hauptleitung fließen kann. An der Entnahmestelle angebrachte sekundäre Features werden durch den für die Entnahmestelle definierten Attributersetzungswert beeinflusst.
  • Attributersetzung: Diese Netzwerkkategorie wird Attributen zugewiesen, um für Teilnetzabzweigung-Features einen Ersetzungswert anzugeben, der bei einer Verfolgung verwendet werden soll.

Eine vom System bereitgestellte Netzwerkkategorie können Sie nicht löschen. Sie können aber entscheiden, ob Sie sie für Assets in Ihrem Netzwerk verwenden möchten. Teilnetze sind ein erforderlicher Teil der Verwaltung von Teilnetzen und Teilnetz-Controller müssen in Ihrem Netzwerk festgelegt werden. Da die Attributersetzung eine erweiterte Funktionalität ist, ist das Definieren von Features als Teilnetzabzweigungen mit Attributersetzung optional.

Benutzerdefinierte Kategorien werden mit dem Geoverarbeitungswerkzeug Netzwerkkategorie hinzufügen erstellt. Verwenden Sie das Werkzeug Netzwerkkategorie festlegen, um einer Feature-Class eine benutzerdefinierte oder vom System bereitgestellte Kategorie innerhalb einer Asset-Gruppe und auf der Ebene eines Asset-Typs zuzuweisen. Danach haben alle Features, die zu diesem Asset-Typ gehören, die zugewiesene Netzwerkkategorie.

Netzwerkkategorien werden in den Werkzeugen Teilnetz aktualisieren, Teilnetz exportieren und Verfolgen verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter Teilnetze.