Skip To Content

Hilfe zur Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen"

Die Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen" wird verwendet, um dem Schema explizite Kanten zur Repräsentation von Konnektivitätszuordnungen für die aktuell im Schema repräsentierten Von- und Nach-Knoten hinzuzufügen.

Weitere Informationen zu Konnektivitätszuordnungen in Schemas

Informationen zur Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen"

Die Konnektivitätszuordnungen eines Versorgungsnetzes sind auf der Karte nicht sichtbar. Die Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen" ermöglicht Ihnen die Erstellung von Schemas, in denen Konnektivitätszuordnungen immer dann systematisch dargestellt werden, wenn die zugehörigen Von- und Nach-Knoten beim Ausführen der Regel im Schema vorhanden sind. Sie werden als gerade Schemakanten zwischen den Von- und Nach-Knoten des Schemas angezeigt, die sie verbinden.

Da diese Regel über die Knoten funktioniert, die aktuell im Schema zum Zeitpunkt der Ausführung vorhanden sind, und dabei Verbindungen zum Schemagraphen hinzugefügt werden, empfiehlt es sich, die Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen" wie folgt in der Vorlagenregelliste einzurichten:

  • Nach einer Regel [Container einblenden]: Mit dieser Regel werden möglicherweise dem Schema neue Versorgungsnetzknoten hinzugefügt. Dabei kann es sich um Knoten von und zu Konnektivitätszuordnungen handeln.
  • Vor der Regel [Knoten reduzieren] oder [Container ausblenden]: Mit diesen Regeln wird der Graph des generierten Schemas geändert. Daher empfiehlt es sich dringend, darauf zu achten, dass der ursprüngliche Schemagraph, mit dem die Regeln zuerst arbeiten, hinsichtlich der Netzwerk-Topologie vollständig ist.

Vorsicht:

Die Ausführung der Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen" ist zeitaufwändig. Es empfiehlt sich, die gewünschte Regelliste beim Konfigurieren einer Vorlage zu berücksichtigen und diese Regel nur hinzuzufügen, wenn die Vollständigkeit des Graphen nicht garantiert ist. Wenn das Vorlagenmodell beispielsweise mit einer Regel [Verfolgung] beginnt, mit der die Vollständigkeit des Graphen bereits bei der Ausführung sichergestellt wird, besteht kein Grund mehr, eine Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen" in der Liste festzulegen.

Konfigurieren der Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen"

Sie können eine Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen" für eine Vorlage konfigurieren. Verwenden Sie hierzu das Werkzeug Regel "Konnektivitätszuordnungen hinzufügen".