Skip To Content

Referenz zur Regel "Strukturellen Anbau hinzufügen"

Die Regel "Strukturelle Anbauten hinzufügen" wird verwendet, um dem Schema explizite Kanten zur Repräsentation struktureller Anbauzuordnungen für das angefügte Feature und das Struktur-Feature hinzuzufügen, die aktuell im Schema dargestellt werden.

Weitere Informationen über strukturelle Anbauten in Schemas

Besonderheiten der Regel "Strukturellen Anbau hinzufügen"

Die strukturellen Anbauzuordnungen eines Versorgungsnetzes sind auf der Karte nicht sichtbar. Die Regel "Strukturelle Anbauten hinzufügen" ermöglicht Ihnen die Erstellung von Schemas, in denen strukturelle Anbauzuordnungen immer dann systematisch dargestellt werden, wenn das angefügte Feature und das Struktur-Feature beim Ausführen der Regel im Schema vorhanden sind. Sie werden als gerade Schemakanten zwischen dem zugehörigen angefügten und dem Struktur-Feature des Schemas angezeigt.

Vorsicht:

Die Ausführung der Regel "Strukturellen Anbau hinzufügen" ist zeitaufwändig. Sie sollten sich beim Konfigurieren einer Vorlage die gewünschte Regelliste überlegen und diese Regel nur bei Bedarf hinzufügen. Beispiel: Wenn Ihr Vorlagenmodell mit einer [Verfolgung]-Regel beginnt, die nicht so konfiguriert ist, dass bei der Ausführung Strukturen einbezogen werden, gibt es keinen Grund, in der Liste die Regel "Strukturellen Anbau hinzufügen" anzugeben.

Konfigurieren der Regel "Strukturellen Anbau hinzufügen"

Sie können eine Regel "Strukturellen Anbau hinzufügen" in einer Vorlage mit dem Werkzeug Regel "Strukturellen Anbau hinzufügen" konfigurieren.