Skip To Content

Architektur

Durch das Organisieren Ihres Versorgungsnetzes können Sie die Vorteile der erweiterten Funktionalität in den Werkzeugen und Befehlen für Versorgungsnetze nutzen. Diese Struktur ermöglicht es, dass ein Versorgungsnetz Informationen zu Features in Beziehung zum übrigen System verwalten kann.

Im Folgenden sind die wichtigsten Teile und Eigenschaften der Architektur eines Versorgungsnetzes aufgeführt:

Jedes Element verfügt über Eigenschaften, über die Sie unterschiedliche Typen von Systemen modellieren können. Mit solchen Eigenschaften können Sie die Merkmale von Teilnetzen definieren oder Teilnetze erstellen. Diese Merkmale unterstützen Verfolgungsaufgaben, die Verwaltung von Teilnetzen, Schemaereignisse und Exportvorgänge.

Ein Versorgungsnetz weist eine Struktur auf, die der Organisation von Strom-, Gas- und Wasserversorgern sowie Telekommunikationsunternehmen entspricht. Das folgende vereinfachte Beispiel zeigt die Organisation eines Stromversorgers nach Spannungsebenen. Die Struktur des Versorgungsnetzes gliedert sich in Ebenen für gängige Spannungsbereiche, Teilnetze für Schaltkreise und Teilnetz-Controller für die Startpunkte der einzelnen Teilnetze. Teilnetze enden entweder an den Enden der Leitungen oder durch Barrieren, die den aktuellen Status (offen/geschlossen) von Schaltern und Ventilen modellieren können.

Die Organisation eines Netzwerks innerhalb des Versorgungsnetzes