Skip To Content

Erstellen eines Netzwerkattributs

Netzwerkattribute sind mit Attributen für Features in Ihrem Netzwerk verknüpft. Sie werden aus Feature-Attributen abgeleitet und in der Netzwerk-Topologie gecacht, um die Performance zu steigern, wenn Feature-Attribute während einer Verfolgung oder bei der Durchführung von Verwaltungsaufgaben für Teilnetze ausgewertet werden. Die Werte, die als Attribute für Features in einer Karte gespeichert wurden, werden im verknüpften Netzwerkattribut widergespiegelt oder bei jeder Überprüfung der Netzwerk-Topologie aktualisiert.

Wenn mit Netzwerkattributen gearbeitet werden soll, müssen sie zunächst mit dem Werkzeug Netzwerkattribut hinzufügen erstellt werden. Danach kann das Netzwerkattribut mit dem Werkzeug Netzwerkattribut festlegen einem Feld in einer Network-Feature-Class zugewiesen werden.

Weitere Informationen zu Netzwerkattributen

Anforderungen

Bevor Sie ein Netzwerkattribut hinzufügen können, müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein:

Hinzufügen eines Netzwerkattributs

Führen Sie zum Hinzufügen eines Netzwerkattributs die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Analyse in der Gruppe Geoverarbeitung auf Werkzeuge Werkzeuge, um den Bereich Geoverarbeitung zu öffnen.
  2. Suchen Sie im Bereich Geoverarbeitung nach dem Werkzeug Netzwerkattribut hinzufügen, und wählen Sie es aus.
  3. Legen Sie für den Parameter Eingabe-Versorgungsnetz ein Versorgungsnetz fest.
  4. Geben Sie für den Parameter Attributname einen Namen für das Netzwerkattribut an.
  5. Wählen Sie für den Parameter Attributtyp den Datentyp für das Netzwerkattribut aus. Dieser bestimmt die Optionen, die zum Definieren des Netzwerkattributs verfügbar sind. Wenn Sie beim Erstellen die Option zum Zulassen von NULL-Werten nicht verwenden, bedenken Sie, dass dieses Netzwerkattribut nur Feldern zugewiesen werden kann, für die die gleiche Beschränkung für NULL-Werte gilt.

    Im Abschnitt zur Verwendung des Werkzeugs Netzwerkattribut hinzufügen finden Sie eine Tabelle der je nach ausgewähltem Attributtyp verfügbaren Optionen.

    • Short: Kleine ganze Zahl
      • Inline: Wenn Sie dies zusätzlich auswählen, wird das Netzwerkattribut intern in der Netzwerk-Topologie gespeichert.
      • NULL-Werte zulassen: Wählen Sie diese Option aus, um NULL-Werte für das Netzwerkattribut zuzulassen.
    • Long: Große ganze Zahl
      • Inline: Wenn Sie dies zusätzlich auswählen, wird das Netzwerkattribut intern in der Netzwerk-Topologie gespeichert.
      • Ersetzung: Wählen Sie optional diese Option aus, um ein zu ersetzendes Netzwerkattribut zu definieren. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Inline nicht aktiviert ist. Beim Erstellen von Netzwerkattributen mittels Ersetzung ist die Option Inline im Werkzeug deaktiviert (das Netzwerkattribut wird out-of-line erstellt).
        • Zu ersetzendes Netzwerkattribut: Wenn die Option Ersetzung ausgewählt ist, geben Sie das Netzwerkattribut an, das ersetzt wird. Dabei muss es sich um ein vorhandenes Netzwerkattribut handeln, das als "Inline" erstellt wurde.
      • NULL-Werte zulassen: Wählen Sie diese Option aus, um NULL-Werte für das Netzwerkattribut zuzulassen.
    • Double: Doppelte Genauigkeit
      • Aufteilbar: Dies können Sie zusätzlich auswählen, um anzugeben, ob das Netzwerkattribut über mehrere Kanten, die zu demselben Feature gehören, aufgeteilt wird.
      • NULL-Werte zulassen: Wählen Sie diese Option aus, um NULL-Werte für das Netzwerkattribut zuzulassen.
    • Date: Datum
      • NULL-Werte zulassen: Wählen Sie diese Option aus, um NULL-Werte für das Netzwerkattribut zuzulassen.
  6. Klicken Sie auf Ausführen

Ein neues Netzwerkattribut wird dem angegebenen Versorgungsnetz hinzugefügt. Das Netzwerkattribut kann dann mit dem Werkzeug Netzwerkattribut festlegen zugewiesen werden. Die genauen Schritte finden Sie im Thema Festlegen eines Netzwerkattributs.