Skip To Content

Exportieren von Netzwerkzuordnungen

Mit dem Werkzeug Zuordnungen exportieren können Sie eine Sammlung von Zuordnungen aus einem Versorgungsnetz in eine CSV-Datei exportieren.

Mit diesem Werkzeug lässt sich ein Zuordnungstyp (z. B. nur Containment) bzw. lassen sich mehrere Zuordnungstypen (z. B. Containment, Konnektivität und strukturelle Anbauten) in eine einzelne CSV-Datei exportieren.

Anforderungen

Um eine Netzwerkzuordnung zu exportieren, müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein:

Schritte

Zum Exportieren einer Netzwerkzuordnung führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Analyse in der Gruppe Geoverarbeitung auf Werkzeuge Werkzeuge, um den Bereich Geoverarbeitung zu öffnen.
  2. Suchen Sie im Bereich Geoverarbeitung nach dem Werkzeug Zuordnungen exportieren, und wählen Sie es aus.
  3. Geben Sie für den Parameter Eingabe-Versorgungsnetz das Versorgungsnetz ein, aus dem Zuordnungen exportiert werden sollen.
  4. Wählen Sie aus dem Dropdown-Parameter Zuordnungstyp den Typ der zu exportierenden Zuordnung aus.
    • Alle: Exportiert alle Zuordnungen in das Eingabe-Versorgungsnetz.
    • Konnektivität: Exportiert nur Knoten-Knoten-Konnektivitätszuordnungen.
    • Containment: Exportiert nur Containment-Zuordnungen.
    • Anbau: Exportiert nur strukturelle Anbau-Zuordnungen.
  5. Legen Sie im Feld Ausgabedatei ein Verzeichnis und einen Namen für die .csv-Datei fest.
  6. Klicken Sie auf Ausführen, um das Werkzeug auszuführen.

Die ausgewählten Zuordnungstypen wurden in die angegebene .csv-Datei exportiert. Weitere Informationen zum Format der Ausgabe-CSV-Datei finden Sie im Werkzeug Zuordnungen exportieren.

In diesem Thema
  1. Anforderungen
  2. Schritte