Skip To Content

Importieren von Versorgungsnetzzuordnungen

Große Sammlungen von Zuordnungen können mit dem Werkzeug Zuordnungen importieren aus einer CSV-Datei in ein Versorgungsnetz importiert werden.

Während des Importvorgangs wird die CSV-Datei überprüft, um sicherzustellen, dass die aufgeführten Features im Versorgungsnetz vorhanden sind. Beim Importieren wird auch überprüft, ob eine Regel vorhanden ist, die das Verbinden, Enthalten oder Anfügen von Zuordnungen zulässt. Die CSV-Datei kann einen Typ oder unterschiedliche Zuordnungstypen enthalten (z. B. nur Containment oder Containment, Konnektivität und strukturelle Anbauten). Fehler während des Imports führen dazu, dass der gesamte Importvorgang zurückgesetzt wird. Prüfen Sie die Fehler und die CSV-Datei, bevor Sie den Importvorgang wiederholen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Zuordnungstypen finden Sie unter Zuordnungen.

Tipp:

Wenn eine CSV-Datei mit einer großen Anzahl von Zuordnungen importiert wird, empfiehlt es sich, die Netzwerk-Topologie vorübergehend zu deaktivieren, um die Performance des Werkzeugs zu erhöhen. Sobald die Zuordnungen importiert wurden, aktivieren Sie die Netzwerk-Topologie wieder.

Anforderungen

Um Netzwerkzuordnungen zu exportieren, müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein:

  • Die CSV-Datei muss richtig formatiert sein. Weitere Informationen zu CSV-Anforderungen finden Sie unter dem Werkzeug Zuordnungen importieren.
  • Es müssen Regeln vorhanden sein, um die Zuordnungen in der CSV-Datei zu unterstützen. Wenn eine Regel fehlt, wird ein Fehler zurückgegeben und der gesamte Importvorgang rückgängig gemacht.

Schritte

Zum Exportieren von Netzwerkzuordnungen führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Analyse in der Gruppe Geoverarbeitung auf Werkzeuge Werkzeuge, um den Bereich Geoverarbeitung zu öffnen.
  2. Suchen Sie im Bereich Geoverarbeitung nach dem Werkzeug Zuordnungen importieren, und wählen Sie es aus.
  3. Geben Sie für den Parameter Eingabe-Versorgungsnetz das Versorgungsnetz ein, in das die Zuordnungen importiert werden sollen.
  4. Wählen Sie aus dem Dropdown-Parameter Zuordnungstyp den Typ der zu importierenden Zuordnung aus.
    • Alle: Importiert alle Zuordnungen in das Eingabe-Versorgungsnetz.
    • Konnektivität: Importiert nur Knoten-Knoten-Konnektivitätszuordnungen.
    • Containment: Importiert nur Containment-Zuordnungen.
    • Anbau: Importiert nur strukturelle Anbau-Zuordnungen.
  5. Legen Sie den Namen und das Verzeichnis der CSV-Datei mit den Zuordnungen im Parameter Eingabedatei fest.

    Weitere Informationen zum Formatieren der CSV-Datei finden Sie in der Hilfe zum Werkzeug Zuordnungen importieren.

  6. Klicken Sie auf Ausführen, um das Werkzeug auszuführen.

Die angegebenen Zuordnungen wurden dem ausgewählten Versorgungsnetz hinzugefügt. Wenn die Netzwerk-Topologie deaktiviert ist, aktivieren Sie sie, um die Zuordnungen zwischen Features anzuzeigen.

In diesem Thema
  1. Anforderungen
  2. Schritte