Skip To Content

Importieren von Versorgungsnetzregeln

Netzwerkregeln steuern, welche Feature-Typen mit anderen Feature-Typen verbunden oder verknüpft werden können. Regeln werden ausgewertet, um zu überprüfen, ob Features richtig verbunden oder verknüpft sind. Es gibt fünf Regeltypen: Knoten-Knoten-Konnektivität, Knoten-Kanten-Konnektivität, Kanten-Knoten-Kanten-Konnektivität, Containment und struktureller Anbau.

Netzwerkregeln können mit dem Werkzeug Regel hinzufügen einzeln nacheinander hinzugefügt oder mit dem Werkzeug Regeln importieren gleichzeitig importiert werden. Mit dem Werkzeug Regeln importieren werden die Regeln aus einer CSV-Datei importiert. Die CSV-Datei kann Regeln unterschiedlicher Typen enthalten (z. B. Containment, Knoten-Knoten-Konnektivität und struktureller Anbau). Beim Import werden alle Regeln in der CSV-Datei, die im Versorgungsnetz bereits vorhanden sind, übersprungen. Wenn Fehler auftreten, schlägt der Import fehl. Der Bericht enthält dann als Ursache des Fehlers die entsprechende Zeilennummer und Spalte in der CSV-Datei.

Beim Importieren von Regeln in der CSV-Datei kann ein Stern (*) für die Spalte mit dem Asset-Typ und (sofern vorhanden) für die Spalte mit dem Anschlusspunkt verwendet werden. Während des Importvorgangs wird durch den Stern (*) dieselbe Logik angewendet, um neue Regeln durch die Auswahl von ALLE als Parameter für Asset-Typ und Anschlusspunkt zu erstellen, wenn das Werkzeug Regel hinzufügen verwendet wird. Damit werden unter Verwendung des vorhandenen Schemas für die Network-Feature-Class für vorhandene Asset-Typen und Anschlusspunkte mehrere Regeln zum Versorgungsnetz hinzugefügt.

Hinweis:
Es wird empfohlen, dass Sie einen Texteditor verwenden, um die CSV-Dateien mit den Regeln zu bearbeiten. Die CSV-Dateien mit den Regeln können in Excel angezeigt werden. Sie sollten dort aber weder bearbeitet noch gespeichert werden, da Exportfilter eine unerwünschte Formatierung anwenden, wie zum Beispiel zusätzliche Anführungszeichen.

Anforderungen

Um Netzwerkregeln zu importieren, müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein:

Importieren von Netzwerkregeln aus einer CSV-Datei

Zum Importieren von Netzwerkregeln führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Analyse in der Gruppe Geoverarbeitung auf Werkzeuge Werkzeuge, um den Bereich Geoverarbeitung zu öffnen.
  2. Suchen Sie im Bereich Geoverarbeitung nach dem Werkzeug Regeln importieren und klicken Sie darauf.
  3. Geben Sie für den Parameter Eingabe-Versorgungsnetz das Versorgungsnetz an, dem die Regeln hinzugefügt werden sollen.
  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Regeltyp den Typ der zu importierenden Regeln aus.

    Wählen Sie Alle aus, um Regeln aller Typen aus der CSV-Datei zu importieren.

  5. Legen Sie den Namen und das Verzeichnis der Regeln im Parameter Eingabedatei fest.
    Weitere Informationen zum Format der CSV-Datei finden Sie in der Hilfe zum Werkzeug Regeln importieren.
  6. Klicken Sie auf Ausführen.

Die Regeln aus der Eingabe-CSV-Datei wurden in das Versorgungsnetz importiert. Aktivieren Sie die Netzwerk-Topologie, damit das System die Features anhand der Regeln überprüfen kann.

Eine ausführliche Anleitung für den Zugriff auf Informationen in den Netzwerkeigenschaften finden Sie unter Anzeigen von Netzwerkregeln.

Tipp:

Da Netzwerkregeln über den Zugriff auf die Default-Verzweigungsversion verwaltet werden, werden die Aktualisierungen an den Regeln eines Versorgungsnetzes nur dann in die vorhandenen Benutzerversionen übernommen, wenn eine Operation zum Abgleichen durchgeführt wird.