Skip To Content

Festlegen der Kanten-Konnektivität für Linien-Features

Mit dem Werkzeug Kanten-Konnektivität festlegen kann das Verhalten des Editors in der Fangumgebung für die Kanten-Konnektivität von Linien-Features gesteuert werden. Die standardmäßige Kanten-Konnektivitätsregel für Linien-Netzwerk-Features ist Endstützpunkt.

Es gibt zwei Positionen, an denen Punkt-Features mit Linien verbunden werden können: an einem Endpunkt oder an einem mittigen Stützpunkt. Eine Linie kann entweder nur Endpunkt-Konnektivität oder mittige und Endpunkt-Konnektivität unterstützten. Mit Kanten-Konnektivitätsregeln wird gesteuert, welchen Typ von Konnektivität eine Linie unterstützt. Durch diesen Typ von Beschränkung kann das Verhalten des Editors in der Fangumgebung in ArcGIS Pro gesteuert werden. Dies wird für lineare Feature-Classes im Strukturnetzwerk und in Netzarten auf Ebene der Asset-Gruppe und des Asset-Typs festgelegt.

Anforderungen

Um die Kanten-Konnektivität für Linien-Features festzulegen, müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein:

Schritte

Führen Sie zum Festlegen der Kanten-Konnektivität für Linien-Features die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Analyse in der Gruppe Geoverarbeitung auf Werkzeuge Werkzeuge, um den Bereich Geoverarbeitung zu öffnen.
  2. Suchen Sie im Bereich Geoverarbeitung nach dem Werkzeug Kanten-Konnektivität festlegen, und wählen Sie es aus.
  3. Legen Sie für den Parameter Eingabe-Versorgungsnetz ein Versorgungsnetz fest.
  4. Geben Sie für den Parameter Netzart eine Netzart ein.
  5. Geben Sie für den Parameter Line-Feature-Class eine Feature-Class ein.
  6. Geben Sie für den Parameter Asset-Gruppe eine Asset-Gruppe ein.
  7. Geben Sie für den Parameter Asset-Typ den Asset-Typ ein, für den Sie die Kanten-Konnektivität festlegen möchten.
  8. Geben Sie für den Parameter Kanten-Konnektivität den Typ von Kanten-Konnektivität an, der verwendet werden soll:

    • Beliebiger Stützpunkt: Ermöglicht die Verbindung von Features an einer beliebigen Stelle der Linie, an der ein Stützpunkt vorhanden ist. Hierzu zählen auch Endstützpunkte.
    • Endstützpunkt: Ermöglicht die Verbindung von Features nur mit dem Endstützpunkt der Linie.
  9. Klicken Sie auf Ausführen.

Die Kanten-Konnektivität wurde festgelegt.

In diesem Thema
  1. Anforderungen
  2. Schritte