Skip To Content

SubnetLine-Feature-Class

Die SubnetLine-Feature-Class ist eine Feature-Class, in der die einzelnen linearen Features zur Darstellung von jeweils einem Teilnetz gespeichert werden. Jedes lineare Feature besteht aus einer Aggregation von Linien-Features in einem Teilnetz mit gültigen Asset-Typen. Die SubnetLine-Klasse dient zur Visualisierung während des Bearbeitens und Generierens von Teilnetzkarten.

Die SubnetLine-Feature-Class ist eine schreibgeschützte, vom System bereitgestellte Feature-Class, die ausschließlich intern durch Ausführung bestimmter Versorgungsnetz-Werkzeuge aktualisiert wird. Das Attributfeld Tier name ist als Subtype-Feld für die SubnetLine-Feature-Class definiert. Für jede Ebene, die mit dem Geoverarbeitungswerkzeug Ebene hinzufügen zu einer Netzart hinzugefügt wird, wird ein zusätzliches Paar aus Subtype-Code und Beschreibung hinzugefügt. Bei jedem Ausführen des Werkzeugs Teilnetz aktualisieren wird in der SubnetLine-Klasse eine entsprechende Zeile erstellt oder aktualisiert. Ein einzelnes Feature für das Teilnetz in der SubnetLine-Klasse besteht aus allen gültigen verbundenen Linien. Da für die SubnetLine-Feature-Class keine Zuordnungen dargestellt werden, können Linien-Features, die ein Teilnetz darstellen, Multipart-Features sein. Die aggregierten Linien für die SubnetLine-Feature-Class werden in der Teilnetzdefinition für die Ebene angegeben.

Beim Abgleich einer Benutzerversion mit der Default-Version wird die SubnetLine-Klasse berücksichtigt. Beim Zurückschreiben einer Version in die Default-Version wird die SubnetLine-Klasse nicht einbezogen. Der Grund dafür ist, dass die SubnetLine-Klasse nur in der Version gültig ist, in der die Teilnetze aktualisiert wurden. Nach dem Abgleich einer Version muss diese möglicherweise überprüft werden, und die Teilnetze müssen eventuell erneut aktualisiert werden. Nachdem die Version in die Default-Version zurückgeschrieben und die Netzwerk-Topologie überprüft wurde, werden die Teilnetze in der Default-Version aktualisiert, um in dieser die SubnetLine-Klasse zu aktualisieren.

Um die SubnetLine-Feature-Class während der Bearbeitung als visuelle Hilfe zu verwenden, legen Sie eine geeignete Maßstabsunterdrückung fest. Beispielsweise können Sie festlegen, dass der Layer nicht angezeigt wird, wenn die Vergrößerung 1:20.000 überschreitet. Wenden Sie außerdem eine aussagekräftige Symbolisierung an, um die Sammlungen Ihrer Teilnetze anhand des Feldes Subnetwork Name zu unterscheiden.

Attribute in der SubnetLine-Klasse

Features in der SubnetLine-Klasse besitzen die folgenden Attribute:

FeldnameFeld-AliasBeschreibung
ISDIRTY

Is dirty

Gibt an, ob es sich um ein noch nicht überprüftes oder um ein fehlerbereinigtes Teilnetz handelt. Weitere Informationen finden Sie unter Nicht überprüfte Teilnetze.

TIERNAME

Tier name

Name der Ebene, der das Teilnetz angehört.

SUBNETWORKNAME

Teilnetzname

Name des Teilnetzes, das durch die aggregierte Linie dargestellt wird.

SUBNETWORKCONTROLLERNAMES

Subnetwork controller names

Namen der Teilnetz-Controller, die das Teilnetz definieren.

LASTUPDATESUBNETWORK

Last update subnetwork

Der Zeitpunkt der letzten Aktualisierung des Teilnetzes mit dem Werkzeug Teilnetz aktualisieren.

LASTACKEXPORTSUBNETWORK

Last ack export subnetwork

Der Zeitpunkt des letzten Exports des Teilnetzes mit dem Werkzeug "Teilnetz exportieren".

Hinweis:
Dieses Attribut wird nur aktualisiert, wenn "Export als bestätigt festlegen" auf "true" festgelegt ist.