Skip To Content

Informationen zur Regel "Verfolgung"

Die Verfolgungsregel dient zur Ausführung einer Verfolgung in Netzwerk-Features, die aktuell in einem Schema dargestellt werden.

Wenn in der Schemavorlage keine bestimmten Startpunkte durch die Konfiguration der Regel "Startpunkte festlegen" angegeben wurden, werden im Verfolgungsvorgang alle Netzwerk-Features, die aktuell im Schema dargestellt werden, als Startpunkte für die Ausführung berücksichtigt. Die Netzwerk-Features, für die die Verfolgung ausgeführt wurde, werden an das Schema angehängt.

In Schemavorlagen ist die Verfolgungsregel gewöhnlicherweise so konfiguriert, dass sie beim Erstellen von Schemas als eine der ersten Regeln ausgeführt wird. Der allgemeine Workflow besteht darin, ein Netzwerk-Feature in der Versorgungsnetzkarte auszuwählen, sodass die Verfolgung ausgehend von diesem ausgewählten Startpunkt ausgeführt wird. Ein weiterer Workflow besteht darin, unter den potenziellen Eingabe-Features die Startpunkte mithilfe der Regel "Startpunkte festlegen" voreinzustellen. Auf diese Weise wird die Verfolgung nur ausgehend von diesen Startpunkten ausgeführt.

Wenn Sie eine Vorlage basierend auf der Verfolgungsregel konfigurieren, wird die Netzverfolgung bei jeder Aktualisierung des Schemas systematisch erneut ausgeführt. Dies bedeutet, dass jedes auf dieser Vorlage basierende Schema nach einer Aktualisierung stets das aktuelle Netzverfolgungsergebnis widerspiegelt.

Besonderheiten der Regel "Verfolgung"

Mit der Regel können verschiedene Typen von Verfolgungen ausgeführt werden:

  • Verbunden: Eine Verbindungsverfolgung wird über die derzeit im Schema dargestellten Netzwerk-Features ausgeführt, wenn die Regel gestartet wird, und erstreckt sich entlang der verbundenen Features nach außen. Diese verbundenen Features werden an das Schema angehängt.
  • Teilnetz: Eine Teilnetz-Verfolgung wird über die derzeit im Schema dargestellten Netzwerk-Features ausgeführt, wenn die Regel gestartet wird, und erstreckt sich entlang der verbundenen Features nach außen, um Einspeisungen oder Senken zu finden, von denen sie sich entlang des zugehörigen Teilnetzes nach außen erstreckt. Alle Teilnetz-Features werden an das Schema angefügt.
  • Verfolgung flussaufwärts: Eine Verfolgung flussaufwärts wird über die derzeit im Schema dargestellten Netzwerk-Features ausgeführt, wenn die Regel gestartet wird, um Features flussaufwärts zu ermitteln. Alle flussaufwärts ermittelten Features werden an das Schema angefügt.
  • Verfolgung flussabwärts: Eine Verfolgung flussabwärts wird über die derzeit im Schema dargestellten Netzwerk-Features ausgeführt, wenn die Regel gestartet wird, um Features flussabwärts zu ermitteln. Alle flussabwärts ermittelten Features werden an das Schema angefügt.
Hinweis:

Die Netzwerk-Features, die aktuell beim Start der Verfolgungsregel im Schema dargestellt werden, gelten als Startpunkte für die Verfolgung, es sei denn, eine Regel zum Festlegen von Startpunkten legt die spezifischen Startpunkte unter den Netzwerk-Features klar fest.

Verfolgungsregel und Regel zum Festlegen von Startpunkten

Um die Ausführung mehrerer Verfolgungen aus einer großen Zahl von Netzwerk-Features und die Beeinträchtigung der Leistung zu verhindern, sollten Sie Regeln zum Festlegen von Startpunkten für jede Schemavorlage konfigurieren, die Sie für die Ausführung einer Verfolgungsregel einrichten. Unabhängig von der jeweiligen Position der Regeln zum Festlegen von Startpunkten in der Schemaregelliste werden diese vor der Ausführung der konfigurierten Verfolgungsregel berücksichtigt, wenn sie in einer Schemavorlage vorhanden sind. Die Regeln zum Festlegen von Startpunkten fragen die erwarteten Startpunkte aus den aktuell im Schema dargestellten Features ab und führen die Verfolgung nur ausgehend von diesen Startpunkten aus. Für den Fall, dass keiner der durch die Regeln zum Festlegen von Startpunkten angegebenen Startpunkte unter diesen Features abgerufen werden kann, wird die Verfolgungsregel übersprungen.

Konfigurieren von Verfolgungsregeln

Sie können mit dem Werkzeug Verfolgungsregel hinzufügen eine Verfolgungsregel zu einer Vorlage hinzufügen.