Skip To Content

Ausrichten von Features an einer Linie der Verfolgung

Durch Features ausrichten im Bereich Features ändern Features ausrichten werden Lücken zwischen Polylinien- oder Polygon-Features entfernt. Sie können steuern, wie Segmente innerhalb einer angegebenen Puffertoleranz des verfolgten Ausrichtungspfades umgeformt und lagegleich gemacht werden.

Features werden in der Regel auf diese Weise ausgerichtet, um Flurstücksgrenzen oder komplexe Feature-Geometrie auszurichten, die mit unterschiedlichen Auflösungen, Maßstäben oder Zeiträumen erfasst wurden. Wenn Sie die Kartentopologie aktivieren, bleibt die Konnektivität zwischen Features, die eine lagegleiche Geometrie aufweisen, erhalten.

Die optionalen Einstellungen umfassen das Ausrichten von Features ohne Auswahl, das Ausrichten des gesamten Features, das Ausrichten von Segmenten eines Features sowie das Hinzufügen von Stützpunkten, um die Form des Features außerhalb des Toleranzpuffers beizubehalten.

Informationen über die Schritte zum Schließen von Lücken zwischen einfachen Kanten anhand der Kartentopologie finden Sie unter Ausrichten einer Topologiekante.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Änderungen verwalten auf den Dropdown-Pfeil Topologie , und wählen Sie eine der folgenden Einstellungen.
    • Karten-Topologie Karten-Topologie: Ändert benachbarte Features und behält die Konnektivität zwischen allen gemeinsamen Grenzen bei.
    • Keine Topologie Keine Topologie: Ändert nur die ausgewählten Features und erstellt lagegleiche Grenzsegmente zwischen diesen.
  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Fangen die Fangeinstellungen.
    Tipp:

    Halten Sie beim Verfolgen des Ausrichtungspfades die Leertaste gedrückt, um die Fangfunktion vorübergehend zu deaktivieren.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern Features ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  4. Blenden Sie Ausrichten ein, und klicken Sie auf Features ausrichten Features ausrichten.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  5. Wählen Sie die Features, die Sie ausrichten möchten, mit einer der folgenden Methoden aus:
    • Aktivieren Sie Ausrichtung von Features ohne Auswahl zulassen, wenn Sie bearbeitbare Features innerhalb der Puffertoleranz ausrichten möchten, ohne sie auszuwählen.
    • Klicken Sie auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Feature aus, das Sie ändern möchten.
      Hinweis:

      Um Ihre Auswahl zu verfeinern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Feature im Bereich, und verwenden Sie die Befehle im Kontextmenü.

      Kontextmenü zur Auswahl

  6. Wählen Sie eine Ausrichtungsmethode aus.
    • Formen an Pfad anpassen: Aktualisiert die Feature-Geometrie im Ausrichtungsbereich, indem die Stützpunkte aus dem Pfad der Form hinzugefügt werden.
    • Formen außerhalb des Ausrichtungsbereichs beibehalten: Passt die Formen an den Pfad an und behält die Feature-Geometrie außerhalb des Ausrichtungsbereichs bei. Stützpunkte werden an den Kanten des Ausrichtungsbereichs hinzugefügt.
    • Linienenden an Pfad fangen: Fängt die Enden von Linien im Ausrichtungsbereich am Pfad und behält Kreisbögen und Linien-Feature-Formen bei. Es werden keine Stützpunkte hinzugefügt.
  7. Verfolgen Sie den Ausrichtungspfad, an dem das ausgewählte Feature ausgerichtet werden soll.
    1. Klicken Sie auf Den Ausrichtungspfad zeichnen Features ausrichten.
    2. Klicken Sie auf eine Kante des Ausrichtungs-Features, und ziehen Sie den Zeiger entlang seiner Grenze.
    3. Klicken Sie auf die verfolgte Grenze, um die Verfolgung zu beenden.
      Tipp:

      Drücken Sie die ESC-Taste, um die Verfolgung abzubrechen und eine neue Verfolgung zu erstellen.

    Rund um den Ausrichtungspfad wird ein Puffer angezeigt. Er gibt den Bereich an, in dem Segmente geändert werden.

  8. Geben Sie im Textfeld Ausrichtungstoleranz eine Entfernung vom Ausrichtungspfad an, die die Segmente des auszurichtenden Features abdeckt.

    Beachten Sie, wie der Puffer aktualisiert wird, wenn Sie den Toleranzwert ändern.

  9. Blenden Sie Ausrichtungsbereich ein, um die Form des Toleranzpuffers auszuwählen.
    • Beide Beide Seiten: Beide Seiten.
    • Links Linke Seite: Nur linke Seite
    • Rechts Rechte Seite: Nur rechte Seite.
    • Rund Rundes Ende: Erweitert die Enden des Ausrichtungsbereichs um einen Kreisbogen im Toleranzabstand.
    • Quadratisch Gerades Ende: Legt die Enden des Ausrichtungsbereichs an den Endpunkten des Ausrichtungspfades fest.
  10. Klicken Sie auf Ausrichten.

In diesem Thema