Skip To Content

Erstellen von Kreisbögen

Im Bereich Features erstellen umfassen Konstruktionswerkzeuge für Linien- und Polygon-Features Konstruktionsmethoden zum Erstellen von Kreisbögen. Sie sind auf der Konstruktionswerkzeugleiste und im Kontextmenü verfügbar, wenn Sie ein Feature erstellen.

Kreisbögen sind Teile der Umfangs eine Kreises. Die Geometrie wird mit einem Radius, einer Bogenlänge, einer Sehnenlänge oder einem Delta-Winkel definiert. Sie können sie als Teil einer kontinuierlichen Linie oder Polygongrenze oder als Bogen-Feature mit zwei Punkten erstellen.

Die Schritte zum Ändern eines Segments in eine Linie oder einen Bogen finden Sie unter Ändern von Feature-Segmenten.

Erstellen eines Bogensegments

Ein Bogensegment wird mit einem Startpunkt, einem Punkt, durch den der Bogen verläuft, und einem Endpunkt erstellt. Sie können die drei Punkte skizzieren, ziehen oder einen Radius angeben. Sie können aber auch im Dialogfeld "Kreisbogen" Einschränkungswerte für die Geometrie angeben.

  1. Führen Sie im Bereich Katalog eine der folgenden Aktionen aus, um der Karte einen Polylinien- oder Polygon-Layer hinzuzufügen:
    • Blenden Sie Datenbanken Datenbanken und danach die Datenbank mit den Daten ein, und ziehen Sie die Feature-Class auf die Karte.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Standarddatenbank, und erstellen Sie eine Polyline- oder Polygon-Feature-Class.

    Durch Erstellen einer Feature-Class oder Ziehen einer Feature-Class auf eine Karte wird der Layer der aktuellen Karte hinzugefügt, und es wird eine Feature-Vorlage mit Standardeinstellungen erstellt.

  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Fangen die Fangeinstellungen.
    Tipp:

    Sie können die Leertaste gedrückt halten, um die Fangfunktion vorübergehend zu deaktivieren, während Sie ein Feature zeichnen.

  3. Wenn Sie mit Z-aktivierten Features arbeiten, wählen Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Höhe aus, wie Z-Werte zu Features hinzugefügt werden sollen.
    Hinweis:

    Die Schritte zum Hinzufügen von Z-Werten beim Erstellen von Z-aktivierten Features finden Sie unter Festlegen einer Höhe für 3D-Features.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Erstellen Features erstellen.

    Der Bereich Features erstellen wird angezeigt.

  5. Klicken Sie in dem Bereich auf eine Linien- oder Polygon-Feature-Vorlage.
    • Klicken Sie zum Erstellen eines Linienstützpunktes auf Linie Linie.
    • Klicken Sie zum Erstellen eines Polygonstützpunktes auf Polygon Polygon.

    Die Werkzeugleiste "Konstruktion" wird im unteren Bereich der Karte angezeigt.

    Konstruktionswerkzeugleiste
  6. Klicken Sie auf der Konstruktionswerkzeugleiste auf Bogensegment Bogensegment.
  7. Erstellen Sie den Startpunkt mit einer der folgenden Methoden:
    • Klicken Sie auf die Karte.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste und verwenden Sie das Kontextmenü, um die XYZ-Koordinaten oder die Entfernung und die Richtung anzugeben.
    • Verwenden Sie den letzten Stützpunkt des vorherigen Segments als Startpunkt.
  8. Erstellen Sie einen zweiten Punkt, der den Pfad des Bogens definiert, indem Sie eine der folgenden Methoden verwenden:
    • Klicken Sie auf die Karte.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste und verwenden Sie das Kontextmenü, um die XYZ-Koordinaten oder die Entfernung und die Richtung anzugeben.

    Der Pfad des Bogens wird auf den neuen Punkt festgelegt.

  9. Erstellen Sie den Endpunkt, und geben Sie den Radius mit einer der folgenden Methoden an:
    • Skizzieren Sie den Radius, indem Sie den Mauszeiger bewegen, und klicken Sie auf die Karte, um den Endpunkt zu erstellen.
    • Drücken Sie R, geben Sie den Radius ein, drücken Sie die EINGABETASTE, und klicken Sie auf die Karte, um den Endpunkt zu erstellen.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Kreisbogen Bogensegment, geben Sie den Radius oder andere Geometriewerte an, und drücken Sie die EINGABETASTE, um das Dialogfeld zu schließen und den Bogen zu erstellen.
      Dialogfeld "Kreisbogen"
      Hinweis:
      Die standardmäßigen Geometriewerte für den neuen Bogen basieren auf der Position der Punkte, die Sie in der Karte skizziert haben.
  10. Um weitere Segmente zu erstellen, verwenden Sie die Werkzeuge auf der Konstruktionswerkzeugleiste.
  11. Klicken Sie auf der Konstruktionswerkzeugleiste auf Fertig stellen Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Erstellen eines Endpunktbogens

Ein Endpunkt-Bogensegment wird mit einem Startpunkt, einem Endpunkt und einem Radius erstellt. Sie können beide Punkte skizzieren, ziehen oder einen Radius angeben. Sie können aber auch im Dialogfeld "Kreisbogen" Einschränkungswerte für die Geometrie angeben.

  1. Führen Sie im Bereich Katalog eine der folgenden Aktionen aus, um der Karte einen Polylinien- oder Polygon-Layer hinzuzufügen:
    • Blenden Sie Datenbanken Datenbanken und danach die Datenbank mit den Daten ein, und ziehen Sie die Feature-Class auf die Karte.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Standarddatenbank, und erstellen Sie eine Polyline- oder Polygon-Feature-Class.

    Durch Erstellen einer Feature-Class oder Ziehen einer Feature-Class auf eine Karte wird der Layer der aktuellen Karte hinzugefügt, und es wird eine Feature-Vorlage mit Standardeinstellungen erstellt.

  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Fangen die Fangeinstellungen.
    Tipp:

    Sie können die Leertaste gedrückt halten, um die Fangfunktion vorübergehend zu deaktivieren, während Sie ein Feature zeichnen.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Erstellen Features erstellen.

    Der Bereich Features erstellen wird angezeigt.

  4. Klicken Sie in dem Bereich auf eine Linien- oder Polygon-Feature-Vorlage.
    • Klicken Sie zum Erstellen eines Linienstützpunktes auf Linie Linie.
    • Klicken Sie zum Erstellen eines Polygonstützpunktes auf Polygon Polygon.

    Die Werkzeugleiste "Konstruktion" wird im unteren Bereich der Karte angezeigt.

  5. Wenn Sie mit Z-aktivierten Features arbeiten, wählen Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Höhe aus, wie Z-Werte zu Features hinzugefügt werden sollen.
    Hinweis:

    Die Schritte zum Hinzufügen von Z-Werten beim Erstellen von Z-aktivierten Features finden Sie unter Festlegen einer Höhe für 3D-Features.

  6. Klicken Sie auf der Konstruktionswerkzeugleiste auf Endpunkt-Kreisbogensegment Bogensegment.

    Sie können beim Skizzieren eines Features jederzeit zwischen geraden und Bogensegmenten wählen.

    Konstruktionswerkzeugleiste
  7. Erstellen Sie den Start- und den Endpunkt des Bogens mit einer der folgenden Methoden:
    • Klicken Sie auf die Karte.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste und verwenden Sie das Kontextmenü, um die XYZ-Koordinaten oder die Entfernung und die Richtung anzugeben.
    • Verwenden Sie den letzten Stützpunkt des vorherigen Segments als Startpunkt.

    Der Pfad des Bogens wird zwischen den Start- und Endpunkten festgelegt.

  8. Erstellen Sie den Endpunkt, und geben Sie den Radius mit einer der folgenden Methoden an:
    • Bewegen Sie den Mauszeiger, um den Radius zu skizzieren, und klicken Sie auf die Karte.
    • Drücken Sie R, geben Sie den Radius ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Kreisbogen Bogensegment, geben Sie den Radius oder andere Geometriewerte an, und drücken Sie die EINGABETASTE, um das Dialogfeld zu schließen und den Bogen zu erstellen.
      Dialogfeld "Kreisbogen"
      Hinweis:
      Die standardmäßigen Geometriewerte für den neuen Bogen basieren auf der Position der Punkte, die Sie in der Karte skizziert haben.
  9. Um weitere Segmente zu erstellen, verwenden Sie die Werkzeuge auf der Konstruktionswerkzeugleiste.
  10. Klicken Sie auf der Konstruktionswerkzeugleiste auf Fertig stellen Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Verwandte Themen