Skip To Content

Erstellen von Multipatch-Features

Im Bereich Features erstellen beinhalten Feature-Vorlagen für Multipatch-Layer Konstruktionswerkzeuge zum Erstellen von Multipatch-Polygonen, Rechtecken und Kreisen. Sie sind auf der Konstruktionswerkzeugleiste "Multipatch" verfügbar, wenn Sie eine Multipatch-Geometrie erstellen.

Um eine Multipatch-Geometrie zu erstellen, zeichnen Sie eine Fläche mit dem Polygon-, Rechteck- oder Kreiswerkzeug, und extrudieren Sie sie, indem Sie sie mit dem Zeiger ziehen. Nach Erstellen des ersten Multipatch-Volumen können Sie dem Feature zusätzliche 3D-Volumen hinzufügen.

Tipp:

Eine weitere Möglichkeit, mit dem Erstellen eines Multipatch-Features zu beginnen, besteht darin, ein Polygon aus einem 2D-Layer in die Zwischenablage zu kopieren und es mit der Option Inhalte einfügen Einfügen in einen Multipatch-Layer einzufügen und es durch Bearbeiten seiner Stützpunkte weiterzuentwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter Ändern eines Multipatch-Features.

Zeichnen und Extrudieren einer Fläche

  1. Wenn die aktuelle Karte keinen Multipatch-Feature-Layer enthält, fügen Sie ihn hinzu.
    1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht auf den Bereich Katalog Bereich "Katalog", und erweitern Sie Datenbanken Datenbanken.
    2. Erweitern Sie die Standarddatenbank oder die Datenbank, die Ihre Daten enthält.

      Klicken Sie zum Erstellen einer Multipatch-Feature-Class mit der rechten Maustaste auf die Datenbank, klicken Sie auf Neu und dann auf Feature-Class.

    3. Ziehen Sie die Feature-Class auf die Karte.

      Eine Feature-Vorlage mit Standardeinstellungen wird automatisch für den neuen Layer generiert.

  2. Legen auf der Registerkarte Bearbeiten die Voreinstellungen für das Fangen fest, und zeigen Sie den Bereich Features erstellen an.
    1. Aktivieren Sie in der Gruppe Fangen die Fangeinstellungen.
      Tipp:

      Sie können die Leertaste gedrückt halten, um die Fangfunktion vorübergehend zu deaktivieren, während Sie ein Feature zeichnen.

    2. Klicken Sie in der Gruppe Features auf Erstellen Features erstellen.
  3. Wählen Sie im Bereich Features erstellen eine Feature-Vorlage aus, und legen Sie die Attributwerte fest.
    1. Klicken Sie auf eine Multipatch-Feature-Vorlage.
    2. Klicken Sie auf die Schaltfläche für die aktive Vorlage Weiter, und geben Sie die Attributwerte ein, die auf das neue Feature angewendet werden sollen.
  4. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste "Feature-Vorlage" auf 3D-Geometrie erstellen 3D-Geometrie erstellen, um die Konstruktionswerkzeugleiste "Multipatch" am unteren Rand der aktuellen Szene anzuzeigen.
  5. Klicken Sie auf der Konstruktionswerkzeugleiste "Multipatch" auf ein Werkzeug, und erstellen Sie eine Fläche.

    Konstruktionswerkzeugleiste "Multipatch"

    Um numerische Werte einzugeben, aktivieren Sie Dynamische Beschränkungen.

    • Zum Zeichnen eines Polygons klicken Sie auf 3D-Geometrie erstellen 3D-Geometrie erstellen und anschließend auf die Szene, um Stützpunkte zu erstellen. Um eine Polygonfläche zu schließen, klicken Sie auf den ersten Stützpunkt.
      Polygon mit einem Bogen
      Hinweis:

      Drücken Sie die Taste A, um zwischen dem Zeichnen einer Linie und einem Kreisbogen zu wechseln. Um die Anzahl der Segmente für einen Bogen zu erhöhen oder zu verringern, drücken Sie + bzw. -.

    • Klicken Sie zum Zeichnen eines Kreises auf Kreis Kreis, und klicken Sie einmal, um den Kreismittelpunkt festzulegen. Bewegen Sie den Zeiger, um den Radius anzugeben, und klicken Sie erneut, um die Bearbeitung zu beenden. Um eine numerische Entfernung anzugeben, drücken Sie die Taste D und geben den Wert ein.
      Kreis
    • Um ein Quadrat oder ein Rechteck zu zeichnen, klicken Sie auf Rechteck Rechteck, und beginnen Sie mit der Zeichnung. Klicken Sie erneut, um die erste Kante zu definieren, ziehen Sie das Rechteck, um die Größe festzulegen, und klicken Sie, um die Bearbeitung zu beenden. Das Rechteck ist auf die Linie rechtwinklig zur ersten Kante beschränkt.
      Rechteck
      Hinweis:

      Wenn Sie den Zeiger für die zweite rechtwinklige Kante ziehen, wird die Fangerweiterungslinie hervorgehoben, wenn ihre Länge der ersten Kante entspricht, und bildet eine Quadrat.

    Nach dem ersten Klick ist das Fangen von Multipatches automatisch aktiviert. Ein orangefarbenes Quadrat wird neben dem Zeiger angezeigt, wenn ein Fang-Agent aktiv ist. Linienerweiterungen werden als orange gestrichelte Linien angezeigt und aktiv kombiniert, um an abgeleiteten Schnittpunkten zu fangen.

    In der folgenden Tabelle wird veranschaulicht, wie das Fangen von Multipatches funktioniert.

    Globale Achsen- oder Linienerweiterung

    Globale Achsen- oder Linienerweiterung

    90 Grad

    90 Grad

    Parallel

    Parallel

    Kombiniert

    Kombiniert

    Mittelpunkt

    Mittelpunkt

    Stützpunkt

    Stützpunkt

    Fang-Agenten für Multipatches
  6. Ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt vertikal, und extrudieren Sie die Fläche.
    • Um einen Zahlenwert anzugeben, aktivieren Sie Dynamische Beschränkungen, ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt entlang einer Achse, drücken Sie die TAB-Taste, und geben Sie im Textfeld den Wert ein.
    Eine Multipatch-Fläche extrudieren
  7. Um dem Feature zusätzliche 3D-Volumen hinzuzufügen, zeichnen Sie mit den gleichen Werkzeugen ein Polygon, einen Kreis oder ein Rechteck auf einer vorhandenen Fläche, und extrudieren Sie das Element.

    Beispiel:

    3D-Geometrie erstellen
    Beispiel-Workflow mit grundlegenden Multipatch-Konstruktionstechniken

Verschieben einer Fläche

Um eine Fläche zu verschieben, zeigen Sie mit der Maus über die Fläche, und ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt. Sie können eine Fläche entlang einer globalen Achse, einer Flächennormalen, einer auf der Grundplatte projizierten Flächennormalen und entlang speziellen Richtungen von angrenzenden Flächen ziehen.

Eine Fläche verschieben

Entfernen einer Fläche

Um die aktuelle Fläche aus dem Feature zu entfernen und eine Öffnung zu erstellen, drücken Sie die ENTF-Taste. Um eine Öffnung in einer bestehenden Fläche zu erstellen, zeichnen Sie eine Fläche auf die vorhandene Fläche und löschen Sie sie.

Verschieben einer Kante

Um eine Kante zu verschieben, zeigen Sie mit der Maus über die Kante, und ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt. Um ein Dach zu erstellen, teilen Sie die Fläche, indem Sie eine Teilungslinie zeichnen und die resultierende Kante ziehen. Die verbundenen Flächen werden automatisch aktualisiert.

Eine Kante ziehen
Hinweis:

Multipatch-Feature-Classes enthalten die Vektorgeometrie eines Features und dessen beschreibende Attribute. Beachten Sie bei der Erstellung von Multipatch-Features Folgendes:

  • Multipatch-Features sind umschlossene Volumen, die sich aus dreidimensionalen Ringen und dreieckigen Patches zusammensetzen. Sie werden zur Modellierung der äußeren Oberfläche oder Hülle von natürlichen und künstlichen 3D-Features verwendet. Beispiele sind unter anderem Bäume, Gebäude, Brücken und Innenräume. Sie können Multipatch-Features von Grund auf neu erstellen oder 3D-Modelle in eine Multipatch-Feature-Class importieren.
  • Feature-Vorlagen, mit denen Multipatch-Features erstellt werden, enthalten mehrere Werkzeuge zum Erstellen von Multipatch-Features auf verschiedene Art und Weise. Sie können 3D-Modelle direkt in die Karte oder Szene importieren, Multipatch-Features von Grund auf neu erstellen, indem Sie Polygone in einem additiven Workflow erstellen und extrudieren, oder ein einfaches 3D-Shape ändern, bis das Feature Ihren Vorstellungen entspricht.