Skip To Content

Erstellen von Segmenten mit Streaming-Stützpunkten

Durch Streaming Streaming wird eine Freihand-Skizze erstellt, indem beim Ziehen des Zeigers automatisch Stützpunkte in konstanten Intervallen erzeugt werden. Das Werkzeug ist bei der Erstellung eines Polylinien- oder Polygon-Features auf der Konstruktionswerkzeugleiste und im Kontextmenü verfügbar.

Wenn Sie während des Streamings auf die Karte klicken, wird das Werkzeug angehalten und Sie können die Einstellungen ändern, ein anderes Konstruktionswerkzeug auswählen oder das Streaming fortsetzen. Zu den optionalen Einstellungen zählen die Streaming-Intervalltoleranz und das Glätten von Segmenten mit Bézier-Kurven.

Hinweis:

Dieses Konstruktionswerkzeug ist nicht verfügbar, wenn Sie eine Stereokarte mit der Erweiterung Image Analyst mit dieser Version von ArcGIS Pro bearbeiten.

  1. Führen Sie im Bereich Katalog eine der folgenden Aktionen aus, um der Karte den Layer hinzuzufügen:
    • Blenden Sie Datenbanken Datenbanken und danach die Datenbank mit den Daten ein, und ziehen Sie die Feature-Class auf die Karte.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Standarddatenbank, und erstellen Sie eine neue Polyline- oder Polygon-Feature-Class.

    Durch Ziehen oder Erstellen einer Feature-Class wird der Layer der aktuellen Karte hinzugefügt, und es wird eine Feature-Vorlage mit Standardeinstellungen erstellt.

  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Fangen die Fangeinstellungen.
    Tipp:

    Halten Sie beim Skizzieren des Features die Leertaste gedrückt, um die Fangfunktion vorübergehend zu deaktivieren.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Erstellen Features erstellen.

    Der Bereich Features erstellen wird angezeigt.

  4. Klicken Sie auf eine Polylinien- oder Polygon-Feature-Vorlage.

    Die Werkzeugleiste "Konstruktion" wird im unteren Bereich der Karte angezeigt.

  5. Klicken Sie neben der Werkzeugpalette auf die Schaltfläche Aktive Vorlage Weiter.

    Die Werkzeugpalette und die Feature-Attributtabelle für die Vorlage werden im Bereich angezeigt.

  6. Geben Sie die Werte, die Sie auf das neue Feature anwenden möchten, in die Attributtabelle ein.

    Für Gruppenvorlagen klicken Sie auf ein Vorlagensymbol, um die zugehörige Attributtabelle anzuzeigen.

  7. Klicken Sie in der Konstruktionswerkzeugleiste auf das Dropdown-Menü für Verfolgungswerkzeuge und dann auf Streaming Streaming, oder drücken Sie die Taste F8.
    Konstruktionswerkzeugleiste
  8. Klicken Sie auf die Karte und ziehen Sie den Zeiger über die Karte.
  9. Drücken Sie zum Ändern optionaler Einstellungen die Taste O. Sie können diese Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie auf die Karte klicken und das Streaming anhalten.
    • Geben Sie im Textfeld Stream-Toleranz die Entfernung ein, in der Stützpunkte mit konstanten Intervallen erstellt werden sollen.
      Hinweis:

      Mit der Standardtoleranz Null (0) werden überlappende Stützpunkte erstellt. Dies ist eine häufig verwendete Einstellung, wenn Features wie eine Küste oder ein Fluss dargestellt werden.

    • Aktivieren Sie Glätten, wenn Segmente in Bézier-Kurven konvertiert werden sollen.
  10. Ziehen Sie den Zeiger über die Karte, um Stützpunkte zu streamen.
  11. Klicken Sie auf die Karte, um das Streaming zu beenden.

    Die gestreamten Stützpunkte werden entsprechend den aktuellen Einstellungen vereinfacht oder geglättet.

  12. Gehen Sie wie folgt vor, um die Erstellung von Segmenten fortzusetzen:
    • Klicken Sie auf die Karte, um das Streaming wiederaufzunehmen.
    • Wählen Sie ein anderes Segment-Konstruktionswerkzeug aus.
    • Um das Streaming nach der Verwendung eines anderen Konstruktionswerkzeugs fortzusetzen, klicken Sie auf Streaming Streaming, oder drücken Sie die Taste F8.
  13. Klicken Sie auf der Konstruktionswerkzeugleiste auf Fertig stellen Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.