Skip To Content

Ändern eines Multipatch-Features

Mit der Option Stützpunkte Stützpunkte bearbeiten im Bereich Features ändern können Stützpunkte, Kanten und Flächen von Multipatch-Features in einer Szene bearbeitet werden. Sie können Kanten, Stützpunkte und Flächen verschieben, indem Sie sie ziehen oder einen Wert eingeben. Wenn Sie auf eine Kante oder Fläche klicken, wechselt das Werkzeug in den Skizzenmodus, und Sie können eine Fläche teilen oder eine neue Fläche erstellen.

Wenn Sie eine Fläche oder Kante ziehen, werden Achsenbeschränkungen als Pfeile angezeigt. Wenn Sie auf der Statusleiste im unteren Bereich der aktiven Szene Dynamische Beschränkungen Dynamic Constraints aktivieren, können Sie die TAB-Taste drücken und einen Wert eingeben.

Abhängig von der Feature-Geometrie können ein oder mehrere Achsenbeschränkungen angezeigt werden, die rechtwinklig zur Grundfläche oder einer angrenzenden Fläche, in einer Richtung, die dem Mittelwert zweier angrenzender Flächen entspricht, oder orthogonal zur X- oder Y-Achse der Karte ausgerichtet sind.

Schritte zum Neuerstellen eines Multipatch-Features finden Sie unter Erstellen von Multipatch-Features.

Verschieben eines Stützpunktes

Wenn Sie auf einen Stützpunkt doppelklicken, wird ein 3D-Ziehpunkt mit einer X-, Y- und Z-Achse angezeigt. Sie können den 3D-Ziehpunkt ziehen und loslassen, um den Stützpunkt zu verschieben, oder mithilfe von Dynamische Beschränkungen einen Wert eingeben.

  1. Öffnen Sie eine Szene, die das Multipatch-Feature enthält.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  3. Blenden Sie Umformen ein, und klicken Sie auf Stützpunkte Stützpunkte bearbeiten.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  4. Klicken Sie in dem Bereich auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Multipatch-Feature aus.
  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in dem Bereich auf ein Element, um es in der Szene aufblinken zu lassen, klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Zeigen Sie mit der Maus auf einen Eckstützpunkt.

    Beachten Sie, dass die Beschränkung für den aktiven Endpunkt angezeigt und am Stützpunkt gefangen wird.

  7. Doppelklicken Sie auf den Stützpunkt.

    Ein 3D-Ziehpunkt mit einer X-, Y- und Z-Achse wird angezeigt.

  8. Verschieben Sie den Stützpunkt mit einer der folgenden Methoden:
    • Ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt, und lassen Sie ihn los.
    • Aktivieren Sie Dynamische Beschränkungen Dynamic Constraints, ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt entlang einer Achse, drücken Sie die TAB-Taste, und geben Sie im Textfeld den Wert ein.
  9. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste für die Bearbeitung auf Fertig Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Verschieben einer Kante

Wenn Sie mit der Maus auf eine Kante zeigen, wird ein 3D-Ziehpunkt angezeigt. Sie können den 3D-Ziehpunkt entlang einer Achse ziehen und loslassen oder mithilfe von Dynamische Beschränkungen einen Wert eingeben.

  1. Öffnen Sie eine Szene, die das Multipatch-Feature enthält.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  3. Blenden Sie Umformen ein, und klicken Sie auf Stützpunkte Stützpunkte bearbeiten.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  4. Klicken Sie in dem Bereich auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Multipatch-Feature aus.
  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in dem Bereich auf ein Element, um es in der Szene aufblinken zu lassen, klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Zeigen Sie mit der Maus auf die Kante, die Sie verschieben möchten.

    Ein 3D-Ziehpunkt wird angezeigt.

  7. Verschieben Sie die Kante mit einer der folgenden Methoden:
    • Ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt entlang einer Achse, und lassen Sie ihn los.
    • Aktivieren Sie Dynamische Beschränkungen Dynamic Constraints, ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt entlang einer Achse, drücken Sie die TAB-Taste, und geben Sie im Textfeld den Wert ein.
  8. Ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt, und lassen Sie ihn los, um die Kante festzulegen.
  9. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste für die Bearbeitung auf Fertig Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Verschieben einer Fläche

Wenn Sie mit der Maus auf eine Fläche zeigen, wird ein 3D-Ziehpunkt angezeigt. Sie können den 3D-Ziehpunkt entlang einer Achse ziehen und loslassen oder mithilfe von Dynamische Beschränkungen einen Wert eingeben.

  1. Öffnen Sie eine Szene, die das Multipatch-Feature enthält.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  3. Blenden Sie Umformen ein, und klicken Sie auf Stützpunkte Stützpunkte bearbeiten.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  4. Klicken Sie in dem Bereich auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Multipatch-Feature aus.
  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in dem Bereich auf ein Element, um es in der Szene aufblinken zu lassen, klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Zeigen Sie mit der Maus auf die Fläche, die Sie verschieben möchten.

    Die Fläche wird hervorgehoben, und ein 3D-Ziehpunkt wird angezeigt.

  7. Um den Selektionsanker zur Position des Mauszeigers zu verschieben, drücken Sie die STRG--Taste, und klicken Sie auf die neue Position.
  8. Verschieben Sie die Fläche mit einer der folgenden Methoden:
    • Ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt entlang einer Achse, und lassen Sie ihn los.
    • Aktivieren Sie Dynamische Beschränkungen Dynamic Constraints, ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt entlang einer Achse, drücken Sie die TAB-Taste, und geben Sie im Textfeld den Wert ein.
  9. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste für die Bearbeitung auf Fertig Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Teilen einer Fläche

Wenn Sie auf eine Kante klicken, wechselt das Werkzeug in den Skizzenmodus und erstellt den ersten Punkt einer Teilungslinie. Durch Klicken auf eine weitere Kante wird die Fläche geteilt, und es werden zwei verbundene Flächen erstellt.

Mithilfe aktiver Beschränkungen können Sie eine Linie am Mittelpunkt einer Kante fangen und die Teilungslinie in einem Winkel von 90 Grad ab der ersten Kante skizzieren.

  1. Öffnen Sie eine Szene, die das Multipatch-Feature enthält.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  3. Blenden Sie Umformen ein, und klicken Sie auf Stützpunkte Stützpunkte bearbeiten.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  4. Klicken Sie in dem Bereich auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Multipatch-Feature aus.
  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in dem Bereich auf ein Element, um es in der Szene aufblinken zu lassen, klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Zeigen Sie mit der Maus auf die Kante der Fläche, die Sie teilen möchten.

    An der Kante, die Sie bearbeiten, wird ein 3D-Ziehpunkt angezeigt. Beachten Sie, dass die X-Beschränkung angezeigt wird, wenn Sie mit der Maus auf eine Position in der Nähe des Mittelpunktes der Kante zeigen.

  7. Klicken Sie auf die Kante, um den ersten Stützpunkt der Teilungslinie zu erstellen.

    Während Sie den Zeiger über die Fläche ziehen, werden aktive Fang- und Konstruktionshilfslinien angezeigt, wenn Sie die Maus orthogonal zur X- oder Y-Achse, parallel zu anderen Kanten sowie zu Mittelpunkten und Endpunkten bewegen.

  8. Zeigen Sie mit der Maus auf die gegenüberliegende Kante, die Sie teilen möchten.

    Beachten Sie, dass aktive Beschränkungen angezeigt und gefangen werden, wenn Sie mit der Maus auf eine Position im Winkel von 90 Grad von der ersten Kante und orthogonal zu anderen Kanten zeigen.

  9. Klicken Sie auf die gegenüberliegende Kante, um die Linie abzuschließen und die Fläche zu teilen.

    Die Fläche wird in zwei Flächen geteilt.

    Tipp:

    Sie können die neue gemeinsame Kante vertikal ziehen und einen Grat erstellen.

  10. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste für die Bearbeitung auf Fertig Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Hinzufügen einer Fläche

Wenn Sie auf eine vorhandene Kante klicken, wechselt das Werkzeug in den Skizzenmodus und erstellt den ersten Punkt einer neuen Fläche. Durch das Erstellen eines geschlossenen Polygons wird eine neue Fläche erzeugt, die Sie ziehen und extrudieren können.

  1. Öffnen Sie eine Szene, die das Multipatch-Feature enthält.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  3. Blenden Sie Umformen ein, und klicken Sie auf Stützpunkte Stützpunkte bearbeiten.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  4. Klicken Sie in dem Bereich auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Multipatch-Feature aus.
  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in dem Bereich auf ein Element, um es in der Szene aufblinken zu lassen, klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Klicken Sie auf eine vorhandene Fläche.

    Das Werkzeug wechselt in den Skizzenmodus und erstellt den ersten Punkt der neuen Fläche.

  7. Bewegen Sie den Mauszeiger, und klicken Sie erneut auf die Fläche, um ein neues Kantensegment zu erstellen.
  8. Erstellen Sie die restlichen Segmente mit einer der folgenden Methoden:
    • Ziehen Sie den Zeiger, und klicken Sie mit der Maus.
    • Aktivieren Sie Dynamische Beschränkungen Dynamic Constraints, ziehen Sie den Mauszeiger, drücken Sie die TAB-Taste, und geben Sie im Textfeld den Wert ein.

    Beachten Sie, dass aktive Beschränkungen angezeigt und gefangen werden, wenn Sie mit der Maus auf eine Position im Winkel von 90 Grad von der ersten Kante oder parallel oder orthogonal zu anderen Kanten zeigen.

  9. Zeigen Sie mit der Maus auf den ersten Punkt des ersten Segments.

    Beachten Sie, dass die Beschränkung für den aktiven Endpunkt angezeigt und am Endpunkt gefangen wird.

  10. Klicken Sie auf den ersten Endpunkt des ersten Segments, um das Polygon zu schließen.

    Durch das Schließen des Polygons wird die neue Region geschummert, und an ihrem Schwerpunkt wird ein 3D-Ziehpunkt angezeigt.

  11. Führen Sie zum Festlegen der Extrusionstiefe einen der folgenden Schritte aus:
    • Ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt in vertikaler Richtung.
    • Aktivieren Sie Dynamische Beschränkungen, ziehen Sie den 3D-Ziehpunkt entlang einer Achse, drücken Sie die TAB-Taste, und geben Sie im Textfeld den Wert ein.
    Dynamische Beschränkungen
  12. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste für die Bearbeitung auf Fertig Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Löschen einer Fläche

Wenn Sie mit der Maus auf eine Fläche zeigen und ENTF drücken, wird die Fläche aus dem Feature entfernt.

  1. Öffnen Sie eine Szene, die das Multipatch-Feature enthält.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  3. Blenden Sie Umformen ein, und klicken Sie auf Stützpunkte Stützpunkte bearbeiten.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  4. Klicken Sie in dem Bereich auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Multipatch-Feature aus.
  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in dem Bereich auf ein Element, um es in der Szene aufblinken zu lassen, klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Zeigen Sie mit der Maus auf die Fläche, die Sie ändern möchten.

    Die Fläche wird hervorgehoben, und es wird ein 3D-Ziehpunkt als ihr Schwerpunkt angezeigt.

  7. Drücken Sie ENTF, um die Fläche aus dem Feature zu löschen.
  8. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste für die Bearbeitung auf Fertig Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Schneiden eines Loches in eine Fläche

Wenn Sie eine neue Fläche mit der Tiefe Null auf einer vorhandenen Fläche löschen, wird in die vorhandene Fläche ein Loch geschnitten.

  1. Öffnen Sie eine Szene, die das Multipatch-Feature enthält.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  3. Blenden Sie Umformen ein, und klicken Sie auf Stützpunkte Stützpunkte bearbeiten.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  4. Klicken Sie in dem Bereich auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Multipatch-Feature aus.
  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in dem Bereich auf ein Element, um es in der Szene aufblinken zu lassen, klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Klicken Sie auf eine vorhandene Fläche.

    Das Werkzeug wechselt in den Skizzenmodus und erstellt den ersten Punkt der neuen Fläche.

  7. Bewegen Sie den Mauszeiger, und klicken Sie erneut auf die Fläche, um ein neues Kantensegment zu erstellen.
  8. Erstellen Sie die restlichen Segmente mit einer der folgenden Methoden:
    • Ziehen Sie den Zeiger, und klicken Sie mit der Maus.
    • Aktivieren Sie Dynamische Beschränkungen Dynamic Constraints, ziehen Sie den Mauszeiger, drücken Sie die TAB-Taste, und geben Sie im Textfeld den Wert ein.

    Beachten Sie, dass aktive Beschränkungen angezeigt und gefangen werden, wenn Sie mit der Maus auf eine Position im Winkel von 90 Grad von der ersten Kante oder parallel oder orthogonal zu anderen Kanten zeigen.

  9. Zeigen Sie mit der Maus auf den ersten Punkt des ersten Segments.

    Beachten Sie, dass die Beschränkung für den aktiven Endpunkt angezeigt und am Endpunkt gefangen wird.

  10. Klicken Sie auf den ersten Endpunkt des ersten Segments, um das Polygon zu schließen.

    Durch das Schließen des Polygons wird die neue Region geschummert, und an ihrem Schwerpunkt wird ein 3D-Ziehpunkt angezeigt.

  11. Drücken Sie die ENTF-Taste.

    Durch das Löschen einer Fläche mit der Tiefe Null wird in die vorhandene Fläche ein Loch geschnitten.

  12. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste für die Bearbeitung auf Fertig Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.