Skip To Content

Teilen von Features

Im Bereich Features ändern wird mit dem Werkzeug Teilen Teilen ein Feature in mehrere Features geteilt. Die Attributwerte werden in das neue Feature kopiert. Attribute, die durch Attributdomänen eingeschränkt sind, werden durch die Teilungsmethode der Domäne festgelegt, die durch die Quell-Geodatabase definiert ist.

Sie können Polylinien- und Polygon-Features teilen, indem Sie eine temporäre Schneidelinie über dem Feature skizzieren. Sie können ein Polylinien-Feature auch in angegebenen Abständen, mit einem Prozentwert oder in eine gleiche Anzahl von Features teilen.

Wenn Sie Z-aktivierte Features teilen, wird die Winkelneigung von vorhandenen Segmenten beibehalten und neuen Stützpunkten werden interpolierte Z-Werte zugewiesen.

Vorsicht:

COGO-Attribute werden nicht aktualisiert, wenn Sie in dieser Version von ArcGIS Pro für COGO aktivierte Features teilen.

Skizzieren einer Schneidelinie

Zum Skizzieren einer Schneidelinie über einem Polylinien- oder Polygon-Feature werden die aktiven Konstruktionswerkzeuge auf der Werkzeugleiste "Bearbeitung" verwendet. Sie können zum Erstellen komplexer Formen gerade und geschwungene Segmente kombinieren. Durch das Skizzieren einer geschlossenen Linie in einem Singlepart-Polygon-Feature wird ein geschachteltes Teil erstellt.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern Features ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  2. Blenden Sie Teilen ein, und klicken Sie auf Teilen Teilen.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Interaktiv.
  4. Statt ein Feature auszuwählen, können Sie auch Teilen ohne Auswahl zulassen aktivieren und mit Schritt 7 fortfahren.
  5. Klicken Sie auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie die Features aus, die Sie teilen möchten.

    Die ausgewählten Features werden in einer Liste angezeigt und in der Karte hervorgehoben.

    Die Werkzeugleiste "Bearbeitung" wird im unteren Bereich der Karte mit Konstruktionswerkzeugen für Segmente angezeigt.

    Werkzeugleiste "Konstruktion"
  6. Um Ihre Auswahl zu verfeinern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Feature in der Liste, und verwenden Sie die folgenden Optionen im Kontextmenü:
    • Aufblinken lassen Aufblinken lassen: Lässt die ausgewählten Features in der Karte aufblinken.
    • Zoomen auf Auf Auswahl zoomen: Zoomt die Ansicht auf die ausgewählten Features.
    • Schwenken auf Auf Auswahl schwenken: Schwenkt die Ansicht auf die ausgewählten Features.
    • Nur dieses auswählen Auswahl aufheben: Entfernt alle anderen Features aus der Auswahl.
    • Auswahl aufheben Auswahl löschen: Entfernt das Feature aus der Auswahl.
  7. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Fangen die Fangeinstellungen.
    • Halten Sie die Leertaste gedrückt, um Fangen vorübergehend zu deaktivieren.
  8. Skizzieren Sie mithilfe der Werkzeuge auf der Werkzeugleiste "Konstruktion" eine Schneidelinie über den ausgewählten Features.

    Die Schneidelinie muss jedes ausgewählte Polylinien-Feature und jedes ausgewählte Polygon-Feature an mindestens zwei Stellen schneiden.

  9. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste für die Bearbeitung auf Fertig Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Klicken auf ein Polylinien-Feature

Statt eine Linie zu skizzieren, können Sie auch auf die Position in einem Polylinien-Feature klicken, an der es geteilt werden soll.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern Features ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  2. Blenden Sie Teilen ein, und klicken Sie auf Teilen Teilen.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Interaktiv.
  4. Statt ein Feature auszuwählen, können Sie auch Teilen ohne Auswahl zulassen aktivieren und mit Schritt 7 fortfahren.
  5. Klicken Sie auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Polylinien-Feature aus, das Sie teilen möchten.

    Die ausgewählten Features werden in einer Liste angezeigt und in der Karte hervorgehoben.

    Die Werkzeugleiste "Bearbeitung" wird im unteren Bereich der Karte mit Konstruktionswerkzeugen für Segmente angezeigt.

    Werkzeugleiste "Konstruktion"
  6. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in der Liste auf ein Element, um es in der Karte aufblinken zu lassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie teilen möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  7. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Fangen die Fangeinstellungen.
    • Halten Sie die Leertaste gedrückt, um Fangen vorübergehend zu deaktivieren.
  8. Klicken Sie auf das ausgewählte Polylinien-Feature, und klicken Sie auf ein Segment, in dem die Linie geteilt werden soll.
  9. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste für die Bearbeitung auf Fertig Fertig stellen, oder drücken Sie die Taste F2.

Angeben eines Abstands

Durch die Angabe eines Abstands können Sie ein Polylinien-Feature in zwei oder mehr Features mit gleichen oder unterschiedlichen, in den Standardprojekteinheiten angegebenen Abständen teilen. Sie können auswählen, ab welchem Ende des Features die Werte berechnet werden.

Informationen über die Schritte zum Ändern der Standardprojekteinheiten finden Sie unter Hinzufügen von Maßeinheiten für die Bearbeitung.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern Features ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  2. Blenden Sie Teilen ein, und klicken Sie auf Teilen Teilen.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich geöffnet.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Nach Wert.
  4. Klicken Sie auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Polylinien-Feature aus, das Sie teilen möchten.

    Die ausgewählten Features werden in einer Liste angezeigt und in der Karte hervorgehoben.

  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in der Liste auf ein Element, um es in der Karte aufblinken zu lassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie teilen möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Klicken Sie im Abschnitt Methode auf Abstand Entfernung.
  7. Klicken Sie im Abschnitt Richtung auf eine der folgenden Optionen:
    • Vom Anfang Vom Anfang.
    • Vom Ende Von-Ende.
  8. Wählen Sie im Abschnitt Werte, wie das Polylinien-Feature geteilt werden soll, und geben Sie in der Tabelle der Werte die Abstände ein.
    1. Einfacher Abstand Einfache Entfernung: Teilt das ausgewählte Polylinien-Feature in dem angegebenen Abstand ab dem Anfangs- oder Endpunkt. Geben Sie den Abstand ein.
    2. Gleiche Abstände Gleiche Entfernungen: Teilt das ausgewählte Polylinien-Feature unter Verwendung der angegebenen Abstände in gleiche Längen. Geben Sie den Abstand und die Anzahl der Wiederholungen ein.

      Um die restliche Länge gleichmäßig auf jedes Feature zu verteilen, aktivieren Sie Verbleibende Länge gleichmäßig aufteilen.

    3. Unterschiedliche Abstände Verschiedene Entfernungen: Teilt das ausgewählte Polylinien-Feature in den angegebenen Abstände ab dem Anfangs- oder Endpunkt in mehrere Segmente. Geben Sie den Abstand ein.

      Um eine neue Zeile zu erstellen und weitere Abstände einzugeben, klicken Sie auf Klicken Sie hier, um eine neue Zeile hinzuzufügen.

    Unter der Tabelle der Werte werden die numerischen Ergebnisse der Werte aktualisiert. Im Bereich werden Werte für die Gesamtlänge des Linien-Features, die Gesamtsumme der Abstände und die restliche Linienlänge angegeben.

  9. Klicken Sie auf Teilen.

Angeben einer gleichen Anzahl von Teilen

Durch die Angabe einer gleichen Anzahl von Teilen werden neue Polylinien-Features erstellt, die die gleiche Länge aufweisen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern Features ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  2. Blenden Sie Teilen ein, und klicken Sie auf Teilen Teilen.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich angezeigt.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Nach Wert.
  4. Klicken Sie auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Polylinien-Feature aus, das Sie teilen möchten.

    Die ausgewählten Features werden in einer Liste angezeigt und in der Karte hervorgehoben.

  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in der Liste auf ein Element, um es in der Karte aufblinken zu lassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie teilen möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Klicken Sie im Abschnitt Methode auf Gleiche Teile Gleiche Teile.
  7. Geben Sie im Abschnitt Werte im Textfeld Anzahl der Teile die Anzahl der Teile gleicher Länge ein, die Sie erstellen möchten.
  8. Klicken Sie auf Teilen.

Angeben eines Prozentwertes

Durch die Angabe eines Prozentwertes wird ein Polylinien-Feature proportional zur Gesamtlänge des Features geteilt. Sie können auswählen, ab welchem Ende des Features die Werte berechnet werden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Ändern Features ändern.

    Der Bereich Features ändern wird angezeigt.

  2. Blenden Sie Teilen ein, und klicken Sie auf Teilen Teilen.

    Das Werkzeug wird in dem Bereich angezeigt.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Nach Wert.
  4. Klicken Sie auf Aktive Auswahl Aktive Auswahl, und wählen Sie das Polylinien-Feature aus, das Sie teilen möchten.

    Die ausgewählten Features werden in einer Liste angezeigt und in der Karte hervorgehoben.

  5. Wenn Sie mehrere Features auswählen, klicken Sie in der Liste auf ein Element, um es in der Karte aufblinken zu lassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feature, das Sie teilen möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Nur dieses auswählen Auswahl aufheben.
  6. Klicken Sie im Abschnitt Methode auf Prozentsatz Prozentsatz.
  7. Klicken Sie im Abschnitt Richtung auf eine der folgenden Optionen:
    • Vom Anfang Vom Anfang.
    • Vom Ende Von-Ende.
  8. Geben Sie im Abschnitt Werte im Textfeld Prozentsatz den Prozentsatz der Gesamtlänge des Polylinien-Features ein, den das neue Feature enthalten soll.
  9. Klicken Sie auf Teilen.