Skip To Content

Animationsüberlagerungen hinzufügen

Überlagerungen sind Elemente auf dem Bildschirm, die Details und Informationen zu den Schlüsselbildern Ihrer Animation enthalten. Es gibt vier Überlagerungstypen: Text, Bild, Dynamischer Text und Form. Text kann entweder statisch oder dynamisch sein. Statischer Text wird in Form von Titeln und Absätzen hinzugefügt. Dynamischer Text ändert sich während der Wiedergabe der Animation auf Grundlage der Karteneigenschaften wie Zeit, Bereich oder Betrachtungspunkt der Kamera. Überlagerungen können auch gruppiert werden, damit zusammengehörige Überlagerungssätze einfacher neu angeordnet oder zur erneuten Verwendung in einem anderen Schlüsselbild dupliziert werden können.

Die Überlagerungen sind in einer Galerie in der Gruppe Überlagerung auf der Registerkarte Animation aufgelistet. Bei dieser Auswahl an Überlagerungen handelt es sich um vordefinierte Konfigurationen, das heißt, dass die Einstellungen für Schriftart, Farbe und Position bereits vorgegeben sind. Sie können die Überlagerungen nach dem Hinzufügen zu Ihrer Animation bearbeiten, es können jedoch keine benutzerdefinierten Überlagerungen erstellt und zur erneuten Verwendung zur Galerie hinzugefügt werden.

Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Überlagerung zu dem richtigen Schlüsselbild hinzufügen, doppelklicken Sie im Bereich Animationszeitachse auf das Schlüsselbild. Auf diese Weise wird das Schlüsselbild ausgewählt und die Kartenausdehnung an die Schlüsselbildausdehnung angepasst. Eine Überlagerung kann auch über mehrere ausgewählte Schlüsselbilder hinzugefügt werden. Ein Titel kann beispielsweise in Schlüsselbild 2 bis Schlüsselbild 5 angezeigt werden.

Tipp:

Wenn Sie die Galerie erweitern, können Sie die angezeigten Inhalte anpassen. Verwenden Sie den Dropdown-Pfeil oben in der Galerie, um nur die Überlagerungselement-Kategorie anzuzeigen, die Sie verwenden möchten, oder übernehmen Sie die Standardeinstellung Alle, um alle Überlagerungstypen in der Galerie aufzuführen.

Einfügen von Text

Sie können Ihrer Animation die folgenden Textüberlagerungen hinzufügen: Titel, Umrisstitel, Schattentitel, Absatz, Absatz entwerfen und Copyright.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Text einzufügen:

  1. Öffnen Sie auf der Registerkarte Animation in der Gruppe Überlagerung das Dropdown-Menü der Überlagerungsgalerie.
  2. Klicken Sie auf das Textelement, das Sie hinzufügen möchten.

    Sie müssen nicht auf die Ansicht klicken, das Element wird automatisch für Sie platziert und kann sofort bearbeitet werden.

  3. Geben Sie den gewünschten Text ein. Sie können den Text direkt eingeben oder einen kopierten Text in das Textfeld einfügen. Akzeptieren Sie für Copyright-Texte die Standardvorgaben, oder geben Sie einen eigenen Text ein.

    Absatztexte werden automatisch für die jeweilige Form umgebrochen.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen Schließen, um Ihren Text zu bestätigen und die Bearbeitung der Überlagerung zu beenden.

    Im Bereich Animationseigenschaften können weitere Bearbeitungen vorgenommen werden, um die Überlagerung zu aktualisieren, wie Überschreiben von Text, Anpassen von Schrifteigenschaften und Neuanordnungen.

Einfügen von Bildern

Sie können einer Animation die folgenden Bildüberlagerungen hinzufügen: Bild (zentriert), Wasserzeichen (enthält Transparenz) und Vollbild (Anpassung an Bildschirmgröße).

Da die Option Ansichtsgröße sperren standardmäßig aktiviert ist, kann das Bild im endgültigen Export abgeschnitten sein, wenn Sie es neu anordnen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Bilder einzufügen:

  1. Klicken Sie auf die Bildüberlagerung.
    • Verwenden Sie für Bilder das Fenster Overlay-Bild, um zu Ihrer Datei zu navigieren. Das Bild wird in der Ansicht zentriert.
    • Bei Wasserzeichen wird das Bild in der unteren rechten Ecke mit einer Transparenz von 50 % positioniert.
    • Im Vollbild wird das Bild hinzugefügt und an die Bildschirmgröße angepasst.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen Schließen, um die Überlagerung hinzuzufügen und die Bearbeitung zu beenden.
  3. Wählen Sie die Überlagerung im Bereich Animationseigenschaften aus, wenn Sie weitere Bearbeitungen vornehmen müssen.

Einfügen von dynamischem Text

Überlagerungselemente vom Typ Dynamischer Text verwenden dynamische Tags. Diese Tags können mit anderen dynamischen und statischen Text-Tags zu einem einzigen Element kombiniert werden, um den Text weiter anzupassen. Für jeden Typ von dynamischen Textüberlagerungen (Kartenzeit, Kartenbereich und Betrachtungspunkt) wird eine vordefinierte Formatierungsmenge angezeigt. Sie können jedoch einen Textteil in das vorhandene Element einfügen oder daraus entfernen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dynamischen Text einzufügen:

  1. Wählen Sie die Schlüsselbilder aus, in die Sie dynamischen Text aus dem Bereich Animationszeitachse einfügen möchten.
  2. Erweitern Sie das Dropdown-Menü der Überlagerungsgalerie, und wählen Sie eine dynamische Textüberlagerung: Kartenbereich, Kartenzeit oder Betrachtungspunkt.

    Der voreingestellte dynamische Text wird zur Ansicht als editierbares Textfeld für die ausgewählten Schlüsselbilder hinzugefügt.

  3. Verschieben, formatieren und bearbeiten Sie die Überlagerung wie gewünscht.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen Schließen, um die Bearbeitung auf dem Bildschirm zu beenden und die Überlagerung zu übernehmen.
  5. Wählen Sie die Überlagerung im Bereich Animationseigenschaften aus, um weitere Bearbeitungen vorzunehmen.

Einfügen von Formen

Sie können Ihrer Animation die folgenden Formüberlagerungen hinzufügen: Punkt, Ellipse, Rechteck und Pfeil. Mit Formen können Sie die Aufmerksamkeit auf interessante Features einer Animation lenken. Überlagernde Formen können nicht separat gespeichert oder in einen Feature-Layer exportiert werden.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Formen einzufügen:

  1. Erweitern Sie das Dropdown-Menü der Überlagerungsgalerie, und wählen Sie eine der vier Formüberlagerungen aus.

    Die Form wird in die Ansicht eingefügt, kann jedoch nicht neu positioniert werden.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen Schließen, um die Bearbeitung auf dem Bildschirm zu beenden und die Überlagerung zu übernehmen.
  3. Wählen Sie die Überlagerung im Bereich Animationseigenschaften aus, um detaillierte Bearbeitungen vorzunehmen.

Gruppieren von Überlagerungen

Überlagerungen, die zu einer zugehörigen Sammlung gehören, können aus organisatorischen Gründen gruppiert werden. Erweitern Sie das Dropdown-Menü der Galerie Überlagerung, und wählen Sie Gruppierung Gruppe "Überlagerung" aus der Überlagerungskategorie Allgemein aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen Schließen, um die Überlagerung zu übernehmen. Ziehen Sie andere Überlagerungen aus der Liste der Überlagerungen auf der Seite Überlagerung im Bereich Animationseigenschaften per Drag & Drop in den Gruppenordner. Um die Gruppierung einer ganzen Sammlung in einem Gruppenüberlagerungsordner aufzuheben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Gruppe, und wählen Sie Gruppierung aufheben. Um eine einzelne Überlagerung aus der Gruppe zu entfernen, ziehen Sie sie per Drag & Drop zurück in die Hauptliste.

Verwandte Themen