Skip To Content

Vorschau eines Rahmens vor dem Export

Beim Erstellen einer Animation kann es sich als schwierig erweisen zu visualisieren, wie die Karte oder Szene im Ausgabevideo dargestellt wird. Eigenschaften wie Seitenverhältnis oder Exportauflösung können Einfluss darauf haben, was in der neuen Ausdehnung sichtbar ist und wie detailliert es dargestellt wird. Es kann auch passieren, dass Überlagerungstext und -bilder unerwartet groß oder klein ausfallen oder wichtige Inhalte verdecken. Im Fenster Rahmenvorschau erstellen lässt sich die endgültige Ausgabe eines bestimmten Zeitpunkts Ihrer Animation als Bildrahmen erzeugen, ohne dafür das ganze Video zu exportieren.

Das Fenster Rahmenvorschau erstellen ist eine nicht modale Ansicht, weshalb sie nicht verankert zu werden braucht. Hier erhalten Sie eine schnelle Vorschau der Momente in Ihrer Animationszeitachse. Das Bild kann auch in einer Datei auf der Festplatte gespeichert werden, um den Rahmen für andere freizugeben. Alternativ können Sie es in Videobearbeitungs-Drittsoftware als vollständig gerenderten Screenshot verwenden.

Tipp:

Im Vorschaubild werden sowohl die Anzeigeeigenschaften (darunter Antialiasing oder Videoexporteigenschaften) als auch Animationsanzeigeeigenschaften des Projekts (darunter die Bildqualität) berücksichtigt, die im Bereich Film exportieren festgelegt sind.

Das Fenster "Rahmenvorschau erstellen" für Animationen

Verwenden des Fensters "Rahmenvorschau erstellen"

  1. Verschieben Sie die aktuelle Zeitanzeige (roter vertikaler Balken) im Bereich Animationszeitachse auf den Moment, dessen Vorschau angezeigt werden soll. Alternativ legen Sie das Zeitsteuerelement Aktuell in der Gruppe Wiedergabe auf der Registerkarte Animation auf dem Menüband fest.

    Das Bild "Rahmenvorschau erstellen" wird stets vom nächstgelegenen Rahmen eingefangen, der auf der Grundlage Ihrer Videoexporteinstellungen exportiert wird. Wenn Sie beispielsweise ein Video mit 10 Bildern pro Sekunde exportieren und die aktuelle Animationszeit auf 1,23 Sekunden eingestellt ist, dann wird der Vorschaurahmen für die 1,2 Sekunden-Marke angezeigt.

  2. Klicken Sie in der Gruppe Exportieren auf der Registerkarte Animation auf Vorschau Rahmenvorschau erstellen.

    Das Fenster Rahmenvorschau erstellen wird mit dem Bild geöffnet, das an die Fenstergröße angepasst wird.

  3. Erkunden Sie das Vorschaubild mithilfe der folgenden Optionen:
    • Klicken Sie auf Vergrößern oder Verkleinern, um die Vorschau der gewünschten Details zu sehen.
    • Klicken Sie auf Vorschaugröße an aktuelle Exportgröße anpassen, um das Bild in voller Auflösung anzuzeigen.
    • Klicken Sie auf Vorschaugröße an das Fenster anpassen, um das gesamte Bild im Fenster anzuzeigen.
  4. Stellen Sie bei Bedarf die Animationszeit auf andere Momente ein, deren Vorschau Sie sehen möchten. Die Inhalte in Rahmenvorschau erstellen werden automatisch aktualisiert.

Optionen für "Rahmenvorschau erstellen"

Das Fenster Rahmenvorschau erstellen enthält die folgenden Steuerelemente:

  • Synchronisieren Synchronisieren: Die Synchronisierung ist standardmäßig aktiviert, so dass die Inhalte von Rahmenvorschau erstellen automatisch aktualisiert werden. Klicken Sie auf Synchronisieren, um die automatische Aktualisierung des Bildes auszuschalten.
  • Erneut laden Vorschau erneut laden: Klicken Sie auf Erneut laden, um die erneute Darstellung des Vorschaubilds manuell zu erzwingen.
  • Speichern Speichern: Klicken Sie auf Speichern, um eine Kopie des Bildes auf die Festplatte zu speichern.
  • Bilddetails: Blenden Sie den Abschnitt Bilddetails im unteren Fensterbereich ein, um zusätzliche Details zum Animationsrahmen anzuzeigen.