Skip To Content

Suchen von Symbolen

Die einfachste Methode, Symbole auf Features und Grafiken anzuwenden, besteht darin, eine Auswahl aus den Symbolen zu treffen, die in den von ArcGIS Pro bereitgestellten System-Styles gespeichert sind. Sie können geeignete Symbole nach Name oder Schlüsselwort suchen oder durch eine visuelle Palette navigieren, um nach den gewünschten Elementen zu suchen. Symbole können direkt unverändert angewendet oder zunächst geändert werden. Durch die Anpassung von Symboleigenschaften lassen sich vielfältige Darstellungsformen erzielen. Optional können Sie Symbole (geändert oder unverändert) zur späteren Wiederverwendung in einem Style speichern.

Suchen von Symbolen in der Symbolgalerie

Sie verwenden den Modus "Symbol formatieren" im Bereich Symbolisierung, um Symbole während der Anwendung auf Features zu ändern. Dieser Modus des Bereichs verfügt über zwei Registerkarten: Galerie und Eigenschaften. Vorgefertigte Symbole können auf der Registerkarte Galerie gesucht und angewendet werden. Sie verwenden die Registerkarte Eigenschaften, um Anpassungen am aktuellen Symbol vorzunehmen.

Sie können die Symbolgalerie nach einem geeigneten Symbol durchsuchen oder einen Suchbegriff eingeben, um danach zu suchen. Die Galerie zeigt die in den Projekt-Styles enthaltenen Symbole des aktuellen Typs (Punkt, Linie, Polygon oder Text) oder die Ergebnisse Ihrer Suche an. Sie können die Suche auf alle System-Styles ausdehnen (die mit ArcGIS Pro installiert werden). Wählen Sie Projekt-Styles oder Alle Styles aus, um zu steuern, welche Styles durchsucht werden sollen.

Ändern der Galerieansicht

Zeigen Sie mit der Maus auf ein Symbol in der Galerie, um den Symbolnamen, den Style, in dem es gespeichert ist, sowie dessen Kategorie und Tags anzuzeigen. Verwenden Sie im Filtermenü Filter die Option Symbolansicht, um viele Symbole gleichzeitig anzuzeigen. Verwenden Sie bei längeren Symbolnamen die Option Listenansicht. Gruppieren Sie Symbole nach dem Style, in dem sie gespeichert sind, oder nach der Kategorie, die ihnen zugewiesen ist. Sortieren Sie die Symbole alphabetisch oder nach ihrer nativen Reihenfolge.

Suchen nach Symbolen

Jedes in einem Style gespeicherte Symbol enthält durchsuchbare Tags, die dessen Eigenschaften beschreiben. Symbole in Styles verfügen außerdem über eine Kategorie. Eine Kategorie ist das gleiche wie ein Tag, sie wird in einigen Teilen der Anwendung jedoch verwendet, um zu steuern, welche Kernsymbole in bestimmten Galerien angezeigt werden. In Ihren eigenen Styles können Sie die Kategorie als wichtigstes Organisations-Tag verwenden. Suchergebnisse bestehen aus Symbolen, bei denen die Suchbegriffe mit dem Symbolnamen, der Symbolkategorie oder Symbol-Tags übereinstimmen.

Suchergebnisse entsprechen dem Anfang des Suchbegriffs. Wenn Sie beispielsweise nach tar suchen, werden Symbole gefunden, in deren Name oder Tags das Wort target enthalten ist, jedoch keine Symbole mit dem Wort star. Verwenden Sie bei Bedarf das Zeichen * als Platzhalter, um eine beliebige Anzahl von Zeichen darzustellen. Das Ergebnis der Suche nach *tar enthält sowohl target als auch star. Vorherige Suchvorgänge können durch Klicken auf das kleine Abwärtspfeilsymbol unten rechts im Suchfeld aufgerufen werden.

Arbeiten mit Symbol-Tags

Um hilfreiche Suchergebnisse zurückzugeben, enthält jedes Symbol beschreibende Tags. Tags sind Zeichenfolgen, die wichtige Informationen zu jedem Symbol identifizieren. Sie können Verweise auf das Aussehen eines Symbols, dessen Ursprung, dessen Verwendung oder eine beliebige Kombination aus diesen Informationen umfassen. Tags können einschließlich Leerzeichen bis zu 255 Zeichen lang sein. Die Kern-Styles, die mit ArcGIS Pro installiert werden, sind schreibgeschützt, können also nicht geändert werden. Die Tags für die Symbole in diesen Styles werden automatisch gefüllt, um die Grafikeigenschaften der Symbole widerzuspiegeln, z. B. die primäre Farbe und der Symboltyp sowie andere relevante Informationen. Anhand von Tags in editierbaren Styles können alle relevanten Aspekte des Symbols beschrieben werden, z. B. ein Projekt, eine Karte, ein Layer oder eine Spezifikation, mit denen es in Beziehung steht.

Verwandte Themen