Skip To Content

Ändern von Symbolen

Mit Symbolen werden geographische Features und Beschriftungen grafisch beschrieben, kategorisiert oder bewertet, um qualitative und quantitative Beziehungen zu ermitteln und anzuzeigen. Symbole werden in der Regel aus einer Galerie ausgewählt. Galerien zeigen Symbole an, die in den Projekt-Styles gespeichert sind. Symbole können in Sammlungen, die als Styles bezeichnet werden, optional gespeichert, verwaltet und freigegeben werden.

Wenn Sie ein Symbol auswählen, können Sie es unverändert anwenden oder es zunächst ändern. Bei Anwendung eines Symbols wird kein Rückbezug zu dem Style beibehalten. Durch Änderungen an einem Symbol vor dessen Anwendung wird das ursprüngliche Symbol in einem Style nicht aktualisiert. Umgekehrt werden Änderungen an einem Symbol in einem Style nicht auf eine Instanz dieses Symbols übertragen, das zuvor auf einen Layer oder ein anderes Element angewendet wurde.

Die Eigenschaften von Symbolen stammen hauptsächlich aus den Eigenschaften des darin enthaltenen Symbol-Layers, es gibt jedoch auch einige globale Eigenschaften, die Sie für das gesamte Symbol anpassen können. Rufen Sie diese über die drei Registerkarten der Registerkarte Eigenschaften im Modus "Symbol formatieren" des Bereichs Symbolisierung auf.

Registerkarte Symbol Symbol

Greifen Sie auf alle grundlegenden Eigenschaften zu, die global auf das Punktsymbol angewendet werden. Dies sind die einzig verfügbaren Eigenschaften, wenn mehrere Punktsymbole ausgewählt wurden.

Registerkarte Layer Layer

Greifen Sie auf alle Eigenschaften des jeweiligen Symbol-Layers zu, die das Punktsymbol bilden. An dieser Stelle können Sie die Eigenschaften von Aussehen und Verhalten des Symbols umfassend steuern.

Registerkarte Struktur Struktur

Greifen Sie auf die Art der Strukturierung des Punktsymbols zu. Auf dieser Registerkarte können Sie Symbol-Layer duplizieren, löschen oder neu anordnen und Symbol-Effekte hinzufügen. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Symbolstruktur.

Ändern grundlegender Symboleigenschaften

Durch die Änderung der grundlegenden Eigenschaften eines Symbols können allgemeine Änderungen auf schnelle Weise durchgeführt werden, ohne in der gesamten Symbolstruktur navigieren zu müssen. Die grundlegenden Eigenschaften sind je nach Symboltyp unterschiedlich. Um komplexe Änderungen vorzunehmen wie solche, die sich auf einzelne Layer eines Symbols auswirken, müssen Sie jmit jeweils einem Symbol arbeiten. Der Zugriff auf die grundlegenden Symboleigenschaften erfolgt über die Registerkarte Eigenschaften im Modus "Symbol formatieren" des Bereichs Symbolisierung unter der Registerkarte Symbol Symbol.

Die grundlegenden Eigenschaften eines Symbols sind ebenfalls wichtig, da es sich um Eigenschaften handelt, die geändert werden, wenn Sie die Symbolisierung nach Attribut variieren. Dies kann auf unterschiedliche Weise erfolgen, je nachdem. wie die Symbolisierung eines Layers definiert ist. Sie können die Transparenz, Drehung, Größe oder Farber variieren.

In der folgenden Tabelle sind die grundlegenden Eigenschaften für jeden Symboltyp zusammengefasst:

SymboltypGrundlegende Eigenschaften

Polygon

Farbe: Die Farbe sämtlicher Füllsymbol-Layer ohne Farbsperre im Polygon-Symbol. Wenn mehrere Farben referenziert werden, wird eine unbestimmbare Farbe angezeigt.

Umrisslinienfarbe: Die Farbe sämtlicher Strichsymbol-Layer ohne Farbsperre im Polygon-Symbol. Wenn mehrere Farben referenziert werden, wird eine unbestimmbare Farbe angezeigt.

Umrisslinienbreite: Die Eigenschaft "Breite" des breitesten Strichsymbol-Layers oder die Höhe von Markern, die entlang der Umrisslinie im Polygon-Symbol platziert sind, je nachdem, welcher Wert größer ist. Änderungen werden proportional auf alle Strichsymbol-Layer, Symboleffekte und Markerplatzierungen angewendet. Die Umrisslinienbreite kann dynamisch nach Maßstab festgelegt werden.

Linie

Farbe: Die Farbe sämtlicher Strichsymbol-Layer ohne Farbsperre im Liniensymbol. Wenn mehrere Farben referenziert werden, wird eine unbestimmbare Farbe angezeigt.

Linienbreite: Die Eigenschaft "Breite" des breitesten Strichsymbol-Layers oder die Höhe von Markern, die entlang der Umrisslinie im Polygon-Symbol platziert sind, je nachdem, welcher Wert größer ist. Änderungen werden proportional auf alle Strichsymbol-Layer, Symboleffekte und Markerplatzierungen angewendet. Die Linienbreite kann dynamisch nach Maßstab festgelegt werden.

Punkt

Farbe: Die Farbe sämtlicher Symbol-Layer ohne Farbsperre im Punktsymbol. Wenn mehrere Farben referenziert werden, wird eine unbestimmbare Farbe angezeigt.

Größe: Die Größeneigenschaft des größten Markersymbol-Layers im Punktsymbol. Änderungen werden proportional auf alle Marker-Layer angewendet (und auf die Breite von Strich-Layern, wenn sie im Punktsymbol vorhanden sind). Die Punktsymbolgröße kann dynamisch nach Maßstab festgelegt werden.

Winkel: Die kollektive Drehung aller Markersymbol-Layer im Punktsymbol, gemessen in Grad und gegen den Uhrzeigersinn angewendet. Wenn mehrere Markersymbol-Layer im Punktsymbol vorhanden sind, werden durch Ändern der grundlegenden Eigenschaft "Winkel" des jeweiligen Markersymbol-Layers die Winkel aktualisiert.

Winkelausrichtung: Punktsymbole sind entweder relativ zum Monitor und zur Seite nach oben ausgerichtet oder relativ zum Koordinatensystem der Karte nach oben ausgerichtet. Diese Eigenschaft wird in einem 3D-Kontext ignoriert.

Halo: Ein mit einem Polygon-Symbol dargestelltes Shape, welches strahlenförmig in einer festgelegten Entfernung vom Symbol wegführt.

Billboard (wenn in einem 3D-Kontext): Ein mit Billboarding dargestelltes Punktsymbol ist unabhängig von der Navigation in der Szene der Kamera zugewandt. Mit vollständiger Drehung bedeutet, dass das Symbol immer der Kamera zugewandt ist. Mit Signpost-Drehung bedeutet, dass das Symbol der Kamera immer so zugewandt ist, als ob es sich auf einem vertikalen Wegweiser dreht.

Drehreihenfolge (in einem 3D-Kontext): Legt die Reihenfolge fest, in der Drehvorgänge auf Puntsymbole in 3D angewendet werden.

Mesh

Farbe: Die Farbe des Füllsymbol-Layers, vorausgesetzt für den Layer besteht keine Farbsperre.

Text

Alle verfügbaren Texteigenschaften

Farbsperre

Zu den grundlegenden Eigenschaften gehört Farbe für alle Symboltypen. Wenn Sie hier die Farbe eines Symbols ändern, wird sie auf alle Layer des Symbols übertragen und die Farbe wird dort geändert, es sei denn, für den Symbol-Layer besteht eine Farbsperre. Die Steuerung der Farbsperre von Symbol-Layern erfolgt über die Registerkarte Eigenschaften im Modus "Symbol formatieren" des Bereichs Symbolisierung unter der Registerkarte Layer Layer.

OptionBeschreibung
Symbolfarbe gesperrt

Die Farbe dieses Layers wird vor globalen Farbänderungen geschützt, die im Basis-Eigenschaften-Layer in der Registerkarte Symbol Symbol erfolgen.

Symbolfarbe entsperrt

Die Farbe dieses Layers wird geändert, wenn globale Farbänderungen auf der Registerkarte Symbol Symbol erfolgen.

"Symbolfarbe gesperrt" deaktiviert

Das Symbol enthält komplexe Symbol-Layer, sodass die Farbe nicht global aktualisiert werden kann. Ein Beispiel ist ein Polygon-Symbol mit einem Farbverlauf-Layer. Der Farbverlauf-Symbol-Layer besteht aus mehreren Farben. Ändern Sie die Farbe von Symbol-Layern unabhängig über die Registerkarte Layer Layer.

Verwandte Themen