Skip To Content

Voreingestellte Layer

Voreingestellte Layer sind eine Möglichkeit, einer Karte oder Szene Daten hinzuzufügen. Wenn Sie einen voreingestellten Layer hinzufügen, wählen Sie den gewünschten Layer-Typ aus, und wechseln Sie dann zu einem entsprechenden Dataset. Voreingestellte Layer sind gut für die Freigabe über die Plattform geeignet. Einige voreingestellte Layer umfassen außerdem eine Reihe optimierter Symbolisierungseigenschaften.

Die voreingestellten Layer werden in der folgenden Tabelle beschrieben:

Layer-NameVerwendungHinweise

Realistische Bäume

Realistische Bäume

Zeigt eine Punkt-Feature-Class als realistische 3D-Bäume in einer Szene an.

Die Punkt-Feature-Class enthält idealerweise ein Feld mit Gattungs- und Arteninformationen sowie Attributen für die Höhe und Kronenbreite jedes Baums.

Anzeigen einer Liste der unterstützten Typen von Baumgattungen

Layer mit realistischen Bäumen verwenden optimierte 3D-Modelle, die reale Formen und Texturen anzeigen.

Der Baumtyp kann mit dem Feld verbunden werden, das Gattungs- und Arteninformationen enthält, und die Höhe und Kronenbreite kann mit Feature-Attributen verbunden werden.

Layer mit realistischen Bäumen verfügen über eine reduzierte Anzahl von Layer-Eigenschaften. Um zusätzliche Layer-Eigenschaften anzupassen, müssen Sie sie in Standard-Layer konvertieren.

Thematische Bäume

Thematische Bäume

Zeigt eine Punkt-Feature-Class als einfache geometrische 3D-Bäume in einer Szene an. Diese können thematisch angezeigt werden, indem sie durch ein Attribut einer Farbcodierung zugewiesen werden.

Die Punkt-Feature-Class enthält idealerweise ein Feld mit Gattungs- und Arteninformationen sowie Attributen für die Höhe und Kronenbreite jedes Baums.

Anzeigen einer Liste der unterstützten Typen von Baumgattungen

Thematische Bäume verwenden geometrische Formen wie Kugeln und Kegel zur Darstellung von Baumformen.

Der Baumtyp kann mit dem Feld verbunden werden, das Gattungs- und Arteninformationen enthält, und die Höhe und Kronenbreite kann mit Feature-Attributen verbunden werden.

Thematische Bäume können auch über Symbolfarben verfügen, die durch ein getrenntes Attribut wie Baumzustand oder Vegetationsstatus bestimmt werden können.

Layer mit thematischen Bäumen verfügen über eine reduzierte Anzahl von Layer-Eigenschaften. Um zusätzliche Layer-Eigenschaften anzupassen, müssen Sie sie in Standard-Layer konvertieren.

Symbolpunkte

Symbolpunkte

Zeigt eine Punkt-Feature-Class als Positionssymbole in einer Szene an.

Die Symbolpunktsymbole werden als flache Billboarding-Formen auf dem Bildschirm angezeigt. Sie werden unabhängig von der Anzeigeentfernung in derselben Größe relativ zum Bildschirmbereich dargestellt und sind damit für die Anzeige der Position von Inhalt bei allen Anzeigeentfernungen hilfreich.

Sie können die Größe und Farbe der Symbole basierend auf Feature-Attributen varrieren, um einzelne Feature-Eigenschaften besser zu beschreiben.

Layer mit Symbolpunkten verfügen über eine reduzierte Anzahl von Layer-Eigenschaften. Um zusätzliche Layer-Eigenschaften anzupassen, müssen Sie sie in Standard-Layer konvertieren.

Thematische Formen

Thematische Shapes

Zeigt eine Punkt-Feature-Class als volumetrische Formen in einer Szene an.

Die thematischen Formen werden in einem physischen Raum angezeigt. Sie erscheinen beim Verkleinern der Ansicht relativ zum Bildschirm kleiner, deren Größe wird jedoch relativ an die anderer sie umgebende physische Features angepasst , wodurch sie für die Anzeige realer Daten und vergleichender thematischer Informationen nützlich sind.

Die Vorlage enthält mehrere geometrische Formen, die mit einem gemeinsamen Ankerpunkt- und Rotationswerten definiert wurden.

Sie können die Größe und Farbe der Symbole basierend auf Feature-Attributen varrieren, um einzelne Feature-Eigenschaften besser zu beschreiben.

Layer mit thematischen Formen verfügen über eine reduzierte Anzahl von Layer-Eigenschaften. Um zusätzliche Layer-Eigenschaften anzupassen, müssen Sie sie in Standard-Layer konvertieren.

Realistische Gebäude

Realistische Gebäude

Zeigt eine Multipacht-Feature-Class als 3D-Gebäude in einer Szene an.

Gebäude-Features werden innerhalb der Szene auf dem Boden platziert und es wird eine angemessene entfernungsbasierte Einschränkung der Sichtbarkeit auf sie angewendet, um sicherzustellen, dass sie mit angemessener Performance dargestellt werden. Die Position und die Einschränkung der Sichtbarkeit können bei Bedarf angepasst werden.

Layer mit realistischen Gebäuden definieren keine Layer-Eigenschaften. Sie verhalten sich wie Standard-Layer, nachdem sie der Szene hinzugefügt wurden.

Oberfläche

Oberfläche

Fügen Sie der Bodenoberfläche der Karte oder Szene eigene Oberflächendaten hinzu.

Die Bodenoberfläche ist die speziell benannte Oberfläche, auf der die meisten 2D-Layer sowie einige 3D-Layer platziert werden. Die ausgewählten Oberflächendaten werden der Sammlung von Datenquellen für die Bodenoberfläche der Karte oder Szene hinzugefügt.

Wenn Sie den Boden-Layer hinzufügen, wird das Dialogfeld Karteneigenschaften angezeigt, wobei die Registerkarte Höhenoberfläche geöffnet ist. Hier können Sie Eigenschaften der Höhenoberfläche bei Bedarf anpassen. Das Hinzufügen eines voreingestellten Boden-Layers ist ein verkürztes Verfahren zum Hinzufügen einer Höhenquell zur Bodenoberfläche einer Karte oder Szene.

Subtype-Gruppe

Subtype-Gruppen-Layer

Sie können einen Subtype-Gruppen-Layer einer Karte oder Szene hinzufügen, indem Sie auf eine Feature-Class verweisen, für die Subtypes definiert sind. Jeder Subtype in der Feature-Class wird zu einem Subtype-Layer im Subtype-Gruppen-Layer.

Bei einem Subtype-Gruppen-Layer handelt es sich um einen zusammengesetzten Layer, der mit einer Feature-Class mit Subtypes (oder einem Feature-Layer aus einer Karte oder einem Service-Layer mit Subtypes) als Quelle verbunden ist. Jeder Subtype ist ein untergeordneter Subtype-Layer innerhalb des zusammengesetzten Subtype-Gruppen-Layers.

Subtype-Gruppen-Layer werden immer effizienter dargestellt als ein entsprechender Gruppen-Layer der einzelnen Layer für jeden Subtype.

Hinzufügen eines voreingestellten Layers zu einer Karte oder Szene

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Karte in der Gruppe Layer auf die Schaltfläche Voreinstellung hinzufügen Voreingestellten Layer hinzufügen, und klicken Sie auf den gewünschten voreingestellten Layer.
  2. Wechseln Sie im Dialogfeld Daten hinzufügen zu dem Dataset, und klicken Sie auf Öffnen.
  3. Optional können Sie die Eigenschaften für den neuen Layer im Bereich Symbolisierung anpassen. Änderungen werden sofort angewendet.

    Die meisten voreingestellten Layer stellen eine geringere Anzahl von editierbaren Eigenschaften im Bereich Symbolisierung bereit, obgleich einige einen vollständigen Satz enthalten. Alle Layer, die aus der Galerie Voreinstellung hinzufügen hinzugefügt werden, bieten Zugriff auf allgemeine Layer-Eigenschaften wie sichtbare Bereiche oder Definitionsabfragen.

Hinweis:

Wenn Sie ein Farbschema zur Darstellung eines Wertebereichs verwenden, stammen die Zahlen, die in den Eigenschaften Min und Max übernommen werden aus einer Datenstichprobe mit Zeitbeschränkung und spiegeln daher nicht den vollständigen Bereich wider. Sie können die Werte manuell nach Bedarf bearbeiten.

Ändern eines voreingestellten Layers in einen Standard-Layer

Einige voreingestellte Layer verfügen über eine reduzierte Anzahl von Eigenschaften. Um zusätzliche Eigenschaften anzupassen oder mit den Daten als Standard-Layer zu arbeiten, können Sie eine andere Möglichkeit zum Symbolisieren des Layers auswählen.

  1. Wählen Sie den voreingestellten Layer im Bereich Inhalt aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Aussehen in der Gruppe Darstellung auf den Pfeil neben Symbolisierung Symbolisierung, und wählen Sie eine andere Symblisierungsmethode aus.
  3. Passen Sie im Bereich Symbolisierung die Symbolisierung des Layers so an, wie bei jedem anderen Feature-Layer.
Tipp:

Sie können auch im Bereich Symbolisierung auf die Menüschaltfläche Menü und auf In Standard-Layer konvertieren klicken, wenn Sie den voreingestellten Layer im Bereich Inhalt ausgewählt haben.

Verwandte Themen