Skip To Content

Ändern der Größe von Markersymbol-Layern

Markersymbol-Layers sind fester Bestandteil von Punktsymbolen. Sie können auch in Liniensymbolen, entlang der Länge der Linie oder in Relation zu Linienendpunkten platziert, und in Polygon-Symbolen, entweder im Innenbereich oder entlang der Umrissline platziert, vorhanden sein. In jedem Fall weisen die die Marker eine spezifische Größe auf. Wie bei den meisten Symbol-Layer-Eigenschaften, können diese explizit oder dynamisch festgelegt werden, indem die Eigenschaften mit Attributen in Ihren Daten verbunden werden. Wenn ein Punktsymbol mehrere Markersymbol-Layer enthält, wird die Größe des jeweiligen Marker-Layers proportional durch Änderungen aktualisiert, die an den grundlegenden Eigenschaften der Größe für das Punktsymbol durchgeführt wurden.

Ändern der Größe von Markern 2D

In 2D legen Sie die Größe eines Markersymbol-Layers in nur einer Dimension fest, der Höhe. Die Größe des Markers wird proportional geändert. Marker lassen sich in 2D weder strecken noch verzerren.

Shape-Marker enthalten einen Rahmen zum Definieren der Größe. Dieser Rahmen wird nicht mit dem Marker dargestellt, es ist jedoch wichtig zu wissen, wo er sich in Relation zur grafische Geometrie des Markers befindet, da die tatsächliche Größe des dargestellten Markers durch ihn festgelegt wird. Marker-Rahmen sind besonders wichtig, um sicherzustellen, dass mehrere Marker-Layer, die aufeinander abgestimmt erstellt wurden, ordnungsgemäß gestapelt und mit entsprechender Größenanpassung zu einem einzelnen Symbol kombiniert werden können. Bei Bedarf können Sie auch festlegen, dass dieser Rahmen nicht berücksichtigt und die Größe des Markers stattdessen durch die tatsächliche grafische Geometrie bestimmt wird.

  1. Klicken Sie im Bereich Symbol formatieren auf der Registerkarte Eigenschaften auf die Registerkarte Layer Layer.
  2. Heben Sie einen Markerssymbol-Layer, und blenden Sie die Überschrift Aussehen ein.
  3. Legen Sie einen Wert für die Eigenschaft Größe in den Anzeigeeinheiten für 2D-Symbole fest.
  4. Wählen Sie aus, ob die Größe des Rahmens bei der Größenanpassung berücksichtigt werden soll:
    • Rahmen berücksichtigen aktiviert: Die Eigenschaft Größe des Markers entspricht der Höhe des Rahmens des Markers.
    • Rahmen berücksichtigen deaktiviert: Die Eigenschaft Größe des Markers entspricht der Höhe der grafischen Geometrie des Markers.
  5. Aktivieren Sie Proportional skalieren, damit die Größe der Elemente des Markers proportional geändert wird, wenn sich die Größe des Markers durch Änderungen auf Symbol- oder Feature-Layer-Ebene ändert.
  6. Verwenden Sie die Symbolvorschau, um die Einstellungen zu überprüfen.

Wenn Sie mit einem Bildmarker arbeiten und dieser entsprechend der Definition des importierten Bildes in seine nativen Dimensionen zurückgesetzt werden muss, klicken Sie auf Größe zurücksetzen.

Ändern der Größe von Markern 3D

Die Vorgehensweise beim Ändern der Größe von Markern in 3D hängt davon ab, ob Sie mit volumetrischen 3D-Modellmarkeren, mit flachen Shape- oder mit Bild-Markern arbeiten.

Ändern der Größe von 3D-Modellmarkern

Wenn Sie mit 3D-Modellmarkern arbeiten, können Sie die Größe in allen drei Dimensionen anpassen. Legen Sie die Achse mit der vorherrschenden Größe fest, um vorzugeben, welche Größenachse durch die grundlegende Eigenschaft der Größe des Punktsymbols aktualisiert werden soll. Dadurch wird außerdem festgelegt, welche Größenachse durch einen Layer aktualisiert wird, wenn sie auf Symbolisierung nach Attribut variieren gesetzt ist. Sie können die Größenachsen verknüpfen, um sie proportional zu skalieren, oder Sie nicht verknüpfen, um nur eine Dimension zu ändern.

An Markersymbolen vorgenommene Transformationen werden in einer bestimmten Reihenfolge angewendet. Resizing originates from the anchor point along specific axes, but after rotation around the anchor point has been applied.

  1. In the Format Symbol pane, on the Properties tab, on the Layers tab Layer, highlight a 3D model marker symbol layer.
  2. Expand the Appearance heading and adjust the Height (Z), Width (X), and Depth (Y) properties as necessary. Verwenden Sie die Symbolvorschau, um die Einstellungen zu überprüfen.
  3. Specify the Dominant size axis to control how the marker gets resized by changes at the symbol or feature layer level.

If it is necessary to revert the marker to its native dimensions as defined by the imported 3D model, click Reset size.

Resize shape and picture markers in 3D

Shape markers and picture markers do not have volume when used in 3D. You resize them much like you resize markers in 2D. Adding Depth is a good way to give an otherwise flat shape or picture marker a sense of volume. Depth is applied uniformly, changing the marker from 1-pixel thickness into a slab. You cannot adjust the Z anchor point of a shape or picture marker unless a depth greater than 0 is applied.

  1. Klicken Sie im Bereich Symbol formatieren auf der Registerkarte Eigenschaften auf die Registerkarte Layer Layer.
  2. Highlight a shape or picture marker symbol layer and expand the Appearance heading.
  3. Specify a value for the Size property. This is set in the current 2D symbol display units.
  4. Geben Sie optional einen Wert für die Eigenschaft Tiefe ein. This is set in the current 2D symbol display units.
  5. Verwenden Sie die Symbolvorschau, um die Einstellungen zu überprüfen.

Verwandte Themen