Skip To Content

Einzelsymbol

Einzelsymbolsymbolisierung wendet das gleiche Symbol auf alle Features in einem Layer an. Diese Symbolisierung wird zum Darstellen eines Layers mit nur einer Kategorie wie beispielsweise Landkreisgrenzen verwendet.

  1. Wählen Sie einen Feature-Layer im Bereich Inhalt aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Aussehen in der Gruppe Darstellung auf Symbolisierung, und klicken Sie danach auf Einzelsymbol.

    Der Bereich Symbolisierung wird angezeigt.

  3. Geben Sie auf der Registerkarte Primäre Symbolisierung Primäre Symbolisierung eine Beschriftung und eine Beschreibung ein. Die Beschriftung wird im Bereich Inhalt verwendet. Sowohl die Beschriftung als auch die Beschreibung werden in einem Layout in Legenden angezeigt.
  4. Klicken Sie auf das Symbol, um den Bereich Symbol formatieren zu öffnen, in dem Sie das Symbol ändern oder ein anderes auswählen können. Klicken Sie zum Abschluss auf Übernehmen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Zurück" Zurück, um zu dem Bereich Symbolisierung zurückzukehren.

Variieren der Gestaltung von Einzelsymbolen in Bezug auf Transparenz, Drehung, Größe oder Farbe

Mithilfe von Attributwerten können Sie Transparenz, Drehung, Größe und Farbe der Symbole anpassen und so die Symbole nach Ihren Vorstellungen variieren. Zwar können all diese Veränderungen gleichzeitig vorgenommen werden, doch denken Sie daran, dass zu viele optische Eindrücke die Lesbarkeit des Layers erschweren können. Setzen Sie sekundäre Symbolisierung nur sparsam und mit Bedacht ein.

Weitere Informationen zu Symbolisierungskonzepten

  1. Klicken Sie im Bereich Symbolisierung auf die Registerkarte Symbolisierung nach Attribut variieren Symbolisierung nach Attribut variieren.
  2. Blenden Sie die Überschrift Transparenz, Drehung, Größe oder Farbe ein. Für Polygon-Features ersetzt Umrissstärke die Option Größe und die Option Drehung ist nicht verfügbar.

Verwandte Themen