Skip To Content

Symbolisieren von Feature-Layern

Feature-Layer können je nach angezeigtem Datentyp auf unterschiedliche Weise wie folgt symbolisiert werden:

  • Einzelsymbol: Stellt alle Features in einem Layer mit einem gemeinsamen Symbol dar.
  • Einzelwerte: Wendet auf jede Feature-Kategorie im Layer ein anderes Symbol basierend auf einem oder mehreren Feldern an.
  • Abgestufte Farben: Zeigt quantitative Unterschiede in Feature-Werten mit einem Farbbereich an.
  • Abgestufte Symbole: Zeigt quantitative Unterschiede in Feature-Werten mit unterschiedlichen Symbolgrößen an.
  • Nicht klassifizierte Farben: Zeigt quantitative Unterschiede in Feature-Werten mit einem Farbbereich an, der keine Unterteilung in diskontinuierliche Klassen aufweist.
  • Proportionale Symbolisierung: Stellt quantitative Werte als eine Reihe nicht klassifizierter, proportional angepasster Symbole dar.
  • Punktdichte: Stellt Mengen als in Polygonen verteilte Punktsymbole dar. Nur verfügbar für Polygon-Features.
  • Heatmap: Stellt die Punktdichte als kontinuierlichen Farbverlauf dar.
  • Wörterbuch: Wendet Symbole auf Daten an, indem mehrere Attribute verwendet werden.
  • Voreingestellte Layer: Stellt Features anhand einer kleinen Liste von Eigenschaften dar, die optimierte Performance- und Anzeigequalität garantieren, deren Konfigurierbarkeit jedoch einschränken. Auf diese Weise symbolisierte Layer stellen nicht die nachfolgend aufgeführten vollständigen Symbolformatierungsoptionen bereit.

Nachdem diese Optionen angewendet wurden, symbolisieren Sie die Features im Layer mit Standardsymbolen. Sie können Symbole über den Modus "Symbol formatieren" im Bereich Symbolisierung ändern. Dieser Modus des Bereichs verfügt über die beiden folgenden Registerkarten:

Wenn Sie mit jeweils einem Symbol arbeiten, können Sie jede seiner Eigenschaften ändern und es sogar restrukturieren, indem Sie Komponenten hinzufügen oder entfernen. Bei Auswahl von mehreren Symbolen können Sie nur die grundlegenden Symboleigenschaften ändern. Diese variieren je nach Symboltyp, wie in der folgenden Tabelle dargestellt:

SymboltypGrundlegende Eigenschaften

Polygon

  • Farbe
  • Umrissfarbe
  • Umrissbreite

Linie

  • Farbe
  • Linienbreite

Punkt

  • Farbe
  • Größe
  • Winkel
  • Halo
  • Winkelausrichtung, nur im Kontext einer 2D-Karte
  • Billboard, nur in einem 3D-Kontext
  • Drehreihenfolge, nur in einem 3D-Kontext
  • In realen Einheiten anzeigen, nur in einem 3D-Kontext

Mesh

  • Farbe

Anwenden von Symbolen auf Feature-Layer

  1. Heben Sie einen Feature-Layer hervor, indem Sie im Bereich Inhalt auf dessen Titel klicken.

    Die kontextbezogene Registerkarte Feature-Layer wird auf dem Menüband angezeigt.

  2. Klicken Sie unter Feature-Layer auf der Registerkarte Aussehen in der Gruppe Darstellung auf den Pfeil unter Symbolisierung, um festzulegen, wie der Layer symbolisiert werden soll:

    Der Bereich Symbolisierung wird geöffnet, um die Klassifizierung und Symbolisierung des Layers weiter anzupassen.

  3. Klicken Sie im Bereich Symbolisierung auf ein Symbol, um den Modus "Symbol formatieren" des Bereichs zu öffnen und Änderungen vorzunehmen.

    Um die grundlegenden Eigenschaften mehrerer Symbole gleichzeitig zu ändern, klicken Sie bei gedrückter UMSCHALT- oder STRG-Taste auf die auszuwählenden Symbole, und klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Symbole formatieren aus. Um alle Symbole zu ändern, klicken Sie auf Mehr > Symbole > Alle Symbole formatieren.

  4. Wählen Sie im Modus "Symbol formatieren" des Bereichs Symbolisierung ein neues Symbol aus einem Style aus, das auf alle ausgewählten Symbole angewendet werden soll, oder ändern Sie Aspekte des aktuellen Symbols bzw. der aktuellen Symbole.

    Durch Klicken auf ein Symbol in der Galerie wird es direkt auf die ausgewählte(n) Klasse(n) in dem Layer angewendet.

  5. Sie können das bzw. die ausgewählten Symbole auf der Registerkarte Symbol Symbol unter Eigenschaften ändern.
    1. Sie können eine Vorschau des Aussehens von Symbolen in der Auswahl im Vorschaufenster am unteren Rand des Modus "Symbol formatieren" im Bereich Symbolisierung anzeigen. Klicken Sie auf die Pfeile neben der Vorschau, um einzeln durch eine Reihe von Symbolen zu scrollen, wenn Sie mehrere ausgewählt haben. Weitere Informationen zum Anzeigen einer Vorschau von Symbolen.
    2. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Symboländerungen für den Layer zu übernehmen, und die Karte neu zu zeichnen.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Zurück" Zurück, um zu dem Bereich Symbolisierung zurückzukehren.
Tipp:

Sie können auch den Modus "Symbol formatieren" des Bereichs Symbolisierung direkt öffnen, indem Sie im Bereich Inhalt auf ein Symbol klicken.

Übernehmen eines Legendenmusters

Sie können in den Bereichen Symbolisierung und Inhalt ein alternatives Legendenmuster für jede Linie oder jeden Polygon-Feature-Layer übernehmen, um die Daten in Layout-Legenden weiter zu symbolisieren. In der folgenden Tabelle werden alle verfügbaren Muster-Styles in ArcGIS Pro dargestellt:

MustertypLiniePolygon

Horizontal

Rechteck

Horizontal
Rechteck

Zickzack, Winkel, Bogen, Kurve

Abgerundetes Rechteck, Kreis, Ellipse

Zickzack, Winkel, Bogen, KurveAbgerundetes Rechteck, Kreis, Ellipse

Weg, Fluss

Gebäude, Grenze, Gewässer, Naturgebiet

Weg, FlussGebäude, Grenze, Gewässer, Naturgebiet

  1. Klicken Sie im Bereich Inhalt auf das Symbol einer Feature-Class oder eines Layers, um den Bereich Symbolisierung zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Bereich Symbolisierung auf der Registerkarte Primäre Symbolisierung auf den Dropdown-Pfeil Legendenmusterform aktualisieren neben dem Symbol.
  3. Wählen Sie eine Legendenmusterform aus dem Menü aus.

Verwandte Themen