Skip To Content

Szenen-Layer mit integrierten Meshes

3D-Mesh-Daten werden durch einen automatisierten Vorgang zum Konstruieren von 3D-Objekten aus umfangreichen Gruppen überlappender Bilddaten erfasst. Die ursprünglichen Eingabe-Bildinformationen werden als Mesh mit Textur, das 3D-Objekte wie Gebäude und Bäume sowie Höheninformationen enthält, direkt in das Ergebnis integriert. Szenen-Layer mit integrierten Meshes werden im Allgemeinen für die Erstellung von 3D-Karten für Städte genutzt; sie werden häufig von Drohnen erfasst und ihr Aussehen kann nicht neu gestaltet werden.

Allgemeine Informationen und die Anzeigesteuerung für Szenen-Layer mit integrierten Meshes sind im Dialogfeld Layer-Eigenschaften verfügbar. Um auf die Eigenschaften zuzugreifen, klicken Sie im Bereich Inhalt mit der rechten Maustaste auf den Szenen-Layer mit integrierten Meshes und dann auf Eigenschaften.

Szenen-Layer mit integrierten Meshes

Ein Beispiel für einen Szenen-Layer mit integrierten Meshes

Visualisierung

Die Steuerelemente für die Visualisierung und Anzeige für Szenen-Layer mit integrierten Meshes befinden sich auf der Registerkarte Aussehen. Um auf die Registerkarte Aussehen zuzugreifen, wählen Sie im Bereich Inhalt einen Szenen-Layer mit integrierten Meshes aus, und klicken Sie auf die Registerkarte Aussehen. Legen Sie den minimal und maximal zu verwendenden Sichtbarkeitsbereich für den Layer fest. Verwenden Sie die Funktion "Transparenz" oder "Ausblenden", um eine Szene zu visualisieren. Legen Sie einen Prozentsatz für die Transparenz fest, um durch den ausgewählten Layer sehen und darunter liegende Informationen erkennen zu können. Ziehen Sie das Werkzeug "Ausblenden", um Layer unter dem ausgewählten Szenen-Layer sichtbar zu machen. Face-Culling und Beleuchtungsoptionen sind Eigenschaften von 3D-Effekten und für einen Szenen-Layer mit integrierten Meshes verfügbar. Durch Ändern der Layer-Eigenschaft "Face-Culling" können Sie, je nachdem, von welcher Seite aus Sie das integrierte Mesh betrachten, durch dessen Vorder- und/oder Rückseite hindurchsehen.

In der aktuellen Version von ArcGIS Pro kann die Symbolisierung eines Szenen-Layers mit integrierten Meshes nicht geändert werden.

Arbeiten mit Geoverarbeitungswerkzeugen

Szenen-Layer mit integrierten Meshes werden nicht als Eingabe für Geoverarbeitungswerkzeuge unterstützt, ausgenommen das Geoverarbeitungswerkzeug Szenen-Layer-Paket überprüfen.

Freigeben eines Szenen-Layers mit integrierten Meshes

Der Szenen-Layer mit integrierten Meshes kann als Service-Layer veröffentlicht und mithilfe des Geoverarbeitungswerkzeugs Paket freigeben in ArcGIS Enterprise oder ArcGIS Online hochgeladen werden.

Verwandte Themen