Skip To Content

Zu XY wechseln

Manchmal erhalten Sie eine Eingabeposition und müssen direkt dorthin navigieren. Sie können XY-Koordinaten in das Werkzeug "Zu XY wechseln" eingeben und direkt zu dieser Position navigieren. Über eine Liste unterstützter Einheiten können Sie das verwendete Koordinatenformat ändern.

Klicken Sie auf der Registerkarte Karte in der Gruppe Navigieren auf die Schaltfläche Zu XY wechseln Zu XY wechseln, um die Überlagerung in der Ansicht anzuzeigen.

Das Werkzeug "Zu XY wechseln" weist die folgenden Funktionen auf:

  • Koordinaten können direkt eingegeben oder aus einer anderen Quelle eingefügt werden.
  • Koordinaten können entweder in den systemeigenen Einheiten der Kartenprojektion oder in einem der sechs vordefinierten Einheitenformate eingegeben werden.
  • Identifizieren Sie die Position visuell, indem Sie auf Aufblinken lassen Aufblinken lassen klicken.
  • Navigieren Sie zur Position, indem Sie auf Schwenken Schwenken klicken.
  • Behält eine Liste mit der aktuellen Historie bei, um die letzten fünf Koordinaten zurückzugeben, die Sie bereits für die aktuelle Sitzung eingegeben haben.
  • Wird als verschiebbare Überlagerung auf dem Bildschirm angezeigt, die beim ersten Mal in der unteren Mitte der Ansicht geöffnet wird.
  • Die Überlagerung kann minimiert werden, damit weniger Platz auf dem Bildschirm verbraucht wird, wenn sie nicht verwendet wird, aber nicht vollständig aus der Anzeige entfernt werden soll.

Richtlinien zum Angeben von Koordinaten mit dem Befehl "Zu XY wechseln"

Sie können die Position als Koordinatenpaar aus Längen- und Breitengrad, als Military Grid Reference System-Gitternetzposition, als Universal Transverse Mercator-Koordinate oder als US National Grid-Position angeben. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einheiten, und wählen Sie die Einheiten für die Koordinaten aus.

  • Beachten Sie, dass X für den Längengrad (Ost/West) und Y für den Breitengrad (Nord/Süd) steht. Dies entspricht der Reihenfolge, in der die Koordinaten in der Statusleiste aufgeführt sind. Sphäroidische Koordinaten werden nicht immer in dieser Reihenfolge angegeben. Stellen Sie daher sicher, dass Sie in diesem Dialogfeld zuerst den Längengrad eingeben. Wenn auf der Karte z. B. 17,1325, -60,666 dargestellt werden soll, erkundigen Sie sich, ob diese Koordinate als Längengrad/Breitengrad oder Breitengrad/Längengrad angegeben ist. An den Koordinaten selbst ist die Reihenfolge nur erkennbar, wenn sie die Zeichen O, W, N, S zur Angabe der Halbkugel enthalten.
  • Bei Verwendung von Dezimalgrad (Decimal Degrees, DD), Grad Dezimalminuten (Degrees Decimal Minutes, DM) oder Grad Minuten Sekunden (Degrees Minutes Seconds, DMS) können die Koordinaten unter Verwendung eines Minuszeichens vor dem numerischen Wert eingegeben werden, um die westlichen oder südlichen Quadranten anzugeben, oder die Zeichen O, W, N, S vor bzw. nach dem numerischen Wert verwendet werden.
  • Werte in DM- und DMS-Koordinaten können mit Leerzeichen oder Sonderzeichen (°, ', ") bzw. beidem getrennt werden (beispielsweise, wenn Sie Koordinaten einfügen, die Sie aus anderen Dialogfeldern oder Anwendungen kopiert haben, in denen diese Zeichen verwendet werden).
  • Wenn ein neues Einheitenformat ausgewählt wird, werden die Koordinaten in der Liste mit der aktuellen Historie konvertiert, damit sie mit dem neuen Format übereinstimmen.

Verwandte Themen