Skip To Content

Navigationsoptionen

Sie können die Standardnavigation für Karten und Szenen in ArcGIS Pro anpassen. Anhand der Einstellungen wird festgelegt, wie die Ansicht ausgerichtet wird, Features identifiziert werden und innerhalb der Ausdehnung navigiert bzw. diese verwaltet wird. Sie können die Optionen für die Arbeit mit Berichten anpassen, indem Sie auf die Registerkarte Projekt klicken und Optionen auswählen. Im Dialogfeld Optionen auf der Registerkarte Navigation können Sie die folgenden Optionen festlegen:

  • Mausrad vorwärts rollen: Steuert das Vergrößern und Verkleinern einer Ansicht. Vergrößern ist standardmäßig ausgewählt. Bei dieser Option wird Ihre Ansicht standardmäßig beim Vorwärtsrollen des Mausrads vergrößert. Wählen Sie Verkleinern aus, um dieses Verhalten umzukehren.
  • Übergangszeit: Legt den Zeitraum fest, den die Anwendung für den Wechsel von einer Fläche zur nächsten benötigt. Standardmäßig ist diese Option auf null Sekunden eingestellt. Sie können die Übergangszeit erhöhen, um die Navigation zwischen Positionen zu verlangsamen.
  • Schwenkgesten aktivieren: Unterstützt die Navigation beim Schwenken von Karten, Szenen und Layout-Ansichten. Durch Klicken und Freigeben der Maustaste hilft Ihnen die Anwendung, in die entsprechende Richtung zu navigieren, ähnlich wie beim Ziehen oder Schieben, um in diese Richtung zu gleiten. Diese Option ist standardmäßig aktiviert. Wenn Sie diese Option deaktivieren, wird die Navigation nicht unterstützt.
  • Terrain beim Roamen folgen: Diese Option bezieht sich speziell auf die 3D-Navigation und Ihre Position bleibt auch dann über dem Boden fix,wenn Sie sich vorwärts, rückwärts, bergauf oder bergab bewegen. Die Ansicht verhindert einen Aufprall auf Hügel oder das Durchdringen von Hügeln. Dies kann nützlich sein, wenn Sie in hügeligen Städten in Bodennähe navigieren möchten. Wenn diese Option aktiviert ist, kann das Mausrad dennoch zum Vergrößern und Verkleinern der Ansicht sowie zum Ändern der Höhe der Kamera verwendet werden. Diese Option ist standardmäßig nicht aktiviert.
  • Entfernung zum Cursor anzeigen: Diese Option zeigt speziell für die 3D-Navigation die geradlinige Entfernung von der Sichtposition zu einer Position in der Ansicht an, z. B. eine Bergspitze oder die Ecke eines Gebäudes. Der Wert wird in der Statusleiste am unteren Rand der Ansicht neben den Einheiten des Koordinatensystems angezeigt. Diese Option ist standardmäßig nicht aktiviert.
  • Bildschirm-Navigator
    • Navigator beim Öffnen von 2D-Ansichten anzeigen: Beim Öffnen einer neuen 2D-Kartenansicht wird standardmäßig kein Navigatorsteuerelement angezeigt. Mit den Modi "Richtung" oder "Vollständige Steuerung" können Sie 2D-Karten optional so konfigurieren, dass sie stets mit angezeigtem Navigator geöffnet werden.
    • Navigator beim Öffnen von 3D-Ansichten anzeigen: Das Navigatorsteuerelement wird standardmäßig im Modus "Richtung" angezeigt, sodass Sie stets wissen, wo Norden ist, und die Ansicht durch Klicken nach Norden zurücksetzen können. Klicken Sie auf den äußeren Ring, und ziehen Sie ihn, um die Szene zu schwenken. Konfigurieren Sie optional 3D-Ansichten so, dass sie für die vollständige Steuerung immer mit maximiertem Navigator oder ohne Navigator geöffnet werden.
    • Standard-Navigator-Größe: Ermöglicht die Anpassung der Anfangsgröße des Navigators auf die Größe, in der er jedes Mal in einer Ansicht angezeigt wird.

Verwandte Themen