Skip To Content

Textformatierungs-Tags

Mit den Textformatierungs-Tags von ArcGIS Pro können Sie die Formatierungen bestimmter Textsegmente ändern. Auf diese Weise können Sie Text mit gemischter Formatierung erstellen, z. B. indem Sie ein Wort im Text unterstreichen. Textformatierungs-Tags können nahezu überall eingesetzt werden, wo Text auf der Karte oder um die Karte herum platziert ist. Sie können Tags überall einfügen, wo Sie sowohl eine Textzeichenfolge als auch ein Textsymbol angeben können. Sie können Tags beispielsweise in Ausdrücken für dynamische Beschriftungen, Annotationen, Legendentext, Kartentiteln, dynamischem Text und in den Werten der Felder zur Beschriftung von Features verwenden. Tags werden weder im Bereich Inhalt noch in der Tabellensicht oder in Pop-ups aufgelöst. Die den Feldwerten hinzugefügten Tags werden in diesen Bereichen daher als Tags angezeigt.

Anzeigen einer Tabelle der verfügbaren Textformatierungs-Tags

Dynamischer Text ist auch eine Art von Formatierungs-Tag, das sich basierend auf dem aktuellen Wert seiner jeweiligen Eigenschaft dynamisch ändert. Tags für dynamischen Text können zusammen mit Textformatierungs-Tags verwendet werden, um für das Seitenlayout dynamischen Text mit gemischten Formaten zu erstellen.

Weitere Informationen zum Arbeiten mit dynamischem Text

Syntax des Formatierungs-Tags

Formatierungs-Tags haben abhängig davon, an welcher Stelle sie verwendet werden, eine unterschiedliche Syntax. Im Folgenden finden Sie Syntaxbeispiele für Annotationen und Beschriftung. Die Annotationssyntax gilt für Text im Seitenlayout, für die Werte der Felder, die zur Beschriftung von Features verwendet werden, und für Annotationen. Die Beschriftungssyntax gilt für Ausdrücke für dynamische Beschriftungen. In allen Beispielen für die Beschriftungssyntax kann der formatierte Text durch ein Beschriftungsfeld ersetzt werden.

In Annotationen werden die Tags ohne Sonderzeichen mit der Textzeichenfolge verbunden:

Annotation
<BOL>Text</BOL>

In Beschriftungsausdrücken dagegen müssen Formatierungs-Tags in doppelte Anführungszeichen eingeschlossen und mithilfe der Verbinden-Operation mit anderen Teilen des Ausdrucks verbunden sein. Je nach Sprache wird ein anderer Operator verwendet. Bei Arcade, JScript und Python wird der Operator "+" (Plus), bei VBScript dagegen das kaufmännische Und-Zeichen (&) verwendet.

Beschriftungsausdruck: Arcade
"<BOL>" + "Text" + "</BOL>"
"<BOL>" + $feature.LABELFIELD + "</BOL>
Beschriftungsausdruck: VBScript
"<BOL>" & "Text" & "</BOL>"
"<BOL>" & [LABELFIELD] & "</BOL>

Die Werte von Formatierungs-Tags können mithilfe von Werten aus einem Feld ausgefüllt werden:

Beschriftungsausdruck: Arcade
"<FNT size= '" + $feature.Size + "'>" + "Text" + "</FNT>"
"<FNT size= '" + $feature.Size + "'>" + $feature.LABELFIELD + "</FNT>"
Beschriftungsausdruck: VBScript
"<FNT size= '" & [Size] & "'>" & "Text" & "</FNT>"
"<FNT size= '" & [Size] & "'>" & [LABELFIELD] & "</FNT>"

Weitere Informationen zum Erstellen von Beschriftungsausdrücken

Für Formatierungs-Tags gelten in ArcGIS Pro die folgenden Syntaxregeln:

  • Die Textformatierungs-Tags in ArcGIS Pro richten sich nach den XML-Syntaxregeln. Jedes Start-Tag muss durch ein End-Tag ergänzt werden. Es gibt verschachtelte Tags, wobei das innere Tag jedoch vor dem äußeren Tag geschlossen werden muss.

    Annotation
    <BOL><UND>Text</UND></BOL>
    Beschriftungsausdruck
    "<BOL><UND>" + $feature.LABELFIELD + "</UND></BOL>"

  • Tag-Attribute können entweder von einfachen oder von doppelten Anführungszeichen eingeschlossen sein. Die folgenden Anweisungen sind gleichwertig:

    Annotation
    <FNT name='Arial' size='18'>My text</FNT>
    <FNT name="Arial" size="18">My text</FNT>
    Beschriftungsausdruck
    '<FNT name="Arial" size="18">' + $feature.LABELFIELD + '</FNT>'
    "<FNT name='Arial' size='18'>" + $feature.LABELFIELD + "</FNT>"

  • Die Groß- und Kleinschreibung der Tag-Paare muss exakt gleich sein. Somit ist <BOL>...</BOL> gültig, genauso wie <bol>...</bol>. <Bol>...</bol> ist jedoch ungültig.
  • Der Parser ignoriert Tag-Paare, die nicht erkannt werden können bzw. nicht zusammenpassen. Obwohl beispielsweise <notag> z. B. kein gültiges ArcGIS Pro-Formatierungs-Tag ist, ist die folgende Zeichenfolge gültig und wird fehlerfrei angezeigt:

    Annotation
    <notag><BOL>State College<BOL></notag>
    Beschriftungsausdruck
    "<notag><BOL>" + "State College" + "<BOL></notag>"

  • Das kaufmännische Und (&) und die spitze Klammer (<) sind Sonderzeichen und im Text nicht gültig, falls Formatierungs-Tags verwendet werden. Verwenden Sie stattdessen die entsprechenden Zeichencodes &amp; und &lt;.

    Annotation

    Statt <ITA>John & Paul</ITA> verwenden Sie:

    <ITA>John &amp; Paul</ITA>
    Beschriftungsausdruck

    In diesem Beschriftungsausdruck werden die Werte der Beschriftungsfelder innerhalb der Zeichen "< >" angegeben:

    "<ITA>&lt;" + $feature.LABELFIELD + "></ITA>"

  • Wenn in die Werte des Beschriftungsfeldes Sonderzeichen eingebunden sind, können Sie sie dynamisch ersetzen, indem Sie ein einfaches Beschriftungsskript verwenden.

    Beschriftungsausdruck: Arcade
    "<BOL>" + replace($feature.Notes, "&", "&amp;") + "</BOL>"
    Beschriftungsausdruck: VBScript
    Function FindLabel ([LABELFIELD])  NewString = Replace([LABELFIELD],"&","&amp;")    FindLabel = "<ITA>" & NewString & "</ITA>"
    End Function

  • Zu jedem Textsegment auf einer Karte gehört ein Symbol, das bei der Darstellung der Karte verwendet wird. Formatierungs-Tags ändern dieses Basis-Textsymbol vorübergehend, sodass das entsprechende Textsegment mit der im Tag angegebenen Formatierung dargestellt wird. Die Schaltflächen und Befehle auf dem Menüband Beschriftung und auf der Registerkarte Symbol des Bereichs Beschriftungsklasse spiegeln stets die Eigenschaften des Basis-Textsymbols für das ausgewählte Textsegment wider, und nicht die mittels Formatierungs-Tags vorgenommenen Änderungen. Wenn Sie beispielsweise mit dem Tag "<FNT>" die Schriftart eines Textsegments ändern und die Beschriftung dann auf der Karte anzeigen, wird diese Änderung auf dem Menüband Beschriftung nicht im Menü Schriftart angezeigt. Hier wird immer die Schriftart für das Basissymbol des Textes angegeben.
  • Wenn Tags eine bereits vorhandene Eigenschaft des Basis-Textsymbols wiederholen, haben sie keine Auswirkungen auf den Text. Dieses Verhalten ist im Prinzip selbsterklärend. Wenn die Textzeichenfolge beispielsweise das Tag "<BOL>" enthält und das Basistextsymbol bereits fett formatiert ist, hat das Tag "<BOL>" in der Zeichenfolge keine Auswirkungen. Da Tags sich nach XML-Regeln richten, können Sie zudem mit dem Tag "</BOL>" die Eigenschaft "Fett" eines Basis-Textsymbols nicht aufheben. Verwenden Sie hierzu stattdessen das Tag "<_BOL>".

    Annotation
    This is bold if the base text symbol is bold <_BOL>, but this is not: </_BOL>
    Beschriftungsausdruck
    "This is bold if the base text symbol is bold <_BOL>, but this is not: </_BOL>"

Verwenden von Textformatierungs-Tags mit Formatierungsparameter der Maplex Label Engine

Textformatierungs-Tags setzen die Eigenschaften eines Textsymbols einer Beschriftungsklasse außer Kraft. Die Maplex Label Engine erkennt die Textformatierungs-Tags während der Beschriftungsplatzierung. Da die Textformatierungs-Tags das Aussehen einer Beschriftung festlegen und Formatierungsparameter außer Kraft setzen, deaktiviert die Maplex Label Engine in einigen Fällen ihre Formatierungsparameter für eine Beschriftungsklasse, sobald ein Textformatierungs-Tag in einer Beschriftungszeichenfolge erkannt wird.

Im Folgenden sind einige Situationen aufgelistet, in denen Textformatierungs-Tags ignoriert werden bzw. in denen diese das Verhalten der Maplex Label Engine ändern:

  • Das Textformatierungs-Tag für den Zeichenabstand wird von der Maplex Label Engine ignoriert. Der Zeichenabstand (Buchstabenabstand) muss im Textsymbol festgelegt werden, damit er wirksam wird.
  • Das Textformatierungs-Tag für den Wortabstand wird von der Maplex Label Engine ignoriert. Der Wortabstand muss im Textsymbol festgelegt werden, damit er wirksam wird.
  • Die Einstellung zum Reduzieren der Schriftgröße in der Maplex Label Engine wird deaktiviert, wenn eine Beschriftung ein Textformatierungs-Tag für die Schriftgröße oder für den Zeilenabstand aufweist.
  • Beim Verwenden eines Abkürzungswörterbuchs werden Beschriftungen mit Textformatierungs-Tags von der Maplex Label Engine nicht abgekürzt.

Wenn einige Beschriftungen einer Beschriftungsklasse über Textformatierungs-Tags verfügen, in der aktuellen Kartenausdehnung jedoch keine davon vorhanden sind, werden keine Textformatierungs-Tags erkannt. Die obigen Einschränkungen der Textformatierungs-Tags werden in diesem Fall nicht wirksam.

Zusätzliche von der Maplex Label Engine unterstützte Textformatierungs-Tags

Die Maplex Label Engine bietet ein zusätzliches eindeutiges Tag: das Basis-Tag.

"<BSE>" + $feature.FIELDNAME + "</BSE>"

Wenn mehrere Beschriftungsfelder für ein Feature verwendet werden, muss festgelegt werden, welche Beschriftung die Haupt- oder Basisbeschriftung ist. Die Basisbeschriftung wird für die Platzierungsmethoden verwendet. Die anderen Beschriftungen werden in Bezug auf die Basisbeschriftung platziert.

Das Basis-Tag wird nur von der Maplex Label Engine unterstützt. Wenn die Standard Label Engine das Tag "<BSE>" erkennt, wird das Tag "<BSE>" ignoriert und entfernt, bevor die Beschriftung platziert wird.

Die Beschriftungsklassen im folgenden Bild weisen beispielsweise die Platzierungsposition Rechts des Punkts auf, daher wird werden Beschriftungen östlich von den Punkt-Features platziert. Wenn Sie die Basis-Tag-Beschriftung mit der ersten Zeile im Beschriftungsausdruck verknüpfen, legen Sie fest, wie der gesamte Beschriftungsausdruck in Bezug auf das Feature platziert wird. In der linken Beschriftung wird das Basis-Tag nicht verwendet, während die erste Zeile der rechten Beschriftung in das Basis-Tag eingeschlossen ist.

"<BSE>" + $feature.Name + "</BSE>" + TextFormatting.NewLine + $feature.Prov

Beispiel für das Formatierungs-Tag <BSE>

Weitere Tipps zum Erstellen von Beschriftungsausdrücken

Beachten Sie beim Erstellen von Beschriftungsausdrücken die folgenden Tipps:

  • Um die Gültigkeit von Beschriftungsausdrücken mit Textformatierungs-Tags zu prüfen, verwenden Sie die Option Übernehmen, um die Änderungen zu übernehmen und die Beschriftungen auf der Karte anzuzeigen. Sollten ungültige Formatierungs-Tags oder ungültige Syntax enthalten sein, werden diese Tags in den Kartenbeschriftungen in Klartext angezeigt.
  • Tags werden von Arcade, Python, VBScript oder JScript nicht interpretiert. Stattdessen werden sie als einfacher Text an die ArcGIS Pro-Umgebung weitergeleitet, wo sie während der Darstellung dynamisch formatiert werden. Tags in Zeichenfolgen, die in Anführungszeichen gesetzt sind, müssen nicht erneut in Anführungszeichen gesetzt werden.
    "Current <BOL>status</BOL> of parcel: " + $feature.LABELFIELD
  • Sie können in die Werte des für die Beschriftung von Layer-Features verwendeten Feldes Formatierungs-Tags einbinden, unabhängig davon, ob Sie mit einem Beschriftungsausdruck arbeiten oder nicht. Auf diese Weise können Sie das Format eines beliebigen Teiles eines bestimmten Wertes in einem Beschriftungsfeld ändern. Um Formatierungs-Tags einbinden zu können, muss es sich bei dem Beschriftungsfeld um ein Zeichenfolgenfeld handeln. Die in Feldwerten verwendeten Tags und Tag-Attribute müssen nicht in Anführungszeichen gesetzt werden. Es muss auch kein Verkettungsoperator verwendet werden. Die folgenden Werte sind somit gültige Werte für ein Beschriftungsfeld:
    <ITA>Rochester</ITA>
    <FNT size='14'>C</FNT>olorado
    <CLR red = '255'>Paul &amp; Mary</CLR>

Verfügbare Textformatierungs-Tags

Die folgenden Formatierungselemente und -Tags werden in ArcGIS Pro unterstützt. Klicken Sie auf die Verknüpfungen in der Tabelle, um die vollständige Referenz aufzurufen. Diese enthält die Syntax der einzelnen Tags für Annotationen und Beschriftungen. Die Annotationssyntax gilt für Text im Seitenlayout, für die Werte der Felder, die zur Beschriftung von Features verwendet werden, und für Annotationen. Die Beschriftungssyntax gilt für Ausdrücke für dynamische Beschriftungen. In allen Beispielen für die Beschriftungssyntax kann der formatierte Text durch ein Beschriftungsfeld ersetzt werden.

Name und/oder Größe der Schriftart

<FNT></FNT>

AttributeHinweise

name = {TrueType-Schriftart} style = {Schriftschnitt} size = {1} scale = {1-}

Legen Sie Name, Style, Größe, Maßstab oder all diese Optionen fest.

Ausgabebeispiel

Beispiel für Schriftart

Syntax für Annotation

<FNT name = "Arial" style = "Regular" size = "12">Text size = 12</FNT> <FNT name = "Arial" scale="200"> Text scale = 200</FNT>

Syntax für Beschriftung

"<FNT name = 'Arial' style = 'Regular' size = '12'>" + "Text size = 12" + "</FNT>" + "<FNT name = 'Arial' scale='200'>" + "Text scale = 200" + "</FNT>"

Farbe (RGB)

<CLR></CLR>

AttributeHinweise

red, green, blue = {0–255}

alpha = {0–100}

Der Alpha-Wert ist die Opazität des Textes.

Fehlende Rot-, Grün-, Blau-Attribute angenommen = 0

Fehlendes Alpha-Attribut angenommen = 100

Ausgabebeispiel

Beispiel für Farbe (RGB)

Syntax für Annotation

<CLR red = "255">Text</CLR>

Syntax für Beschriftung

"<CLR red = '255'>" + "Text" + "</CLR>"

Farbe (CMYK)

<CLR></CLR>

AttributeHinweise

cyan, magenta, yellow, black, alpha = {0–100}

Der Alpha-Wert ist die Opazität des Textes.

Fehlendes Attribut = 0

Fehlendes Alpha-Attribut angenommen = 100

Ausgabebeispiel

Beispiel für Farbe (CMYK)

Syntax für Annotation

<CLR magenta = "100">Text</CLR>

Syntax für Beschriftung

"<CLR magenta = '100'>" + "Text" + "</CLR>"

Fett

<BOL></BOL>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Fettdruck

Syntax für Annotation

<BOL>Text</BOL>

Syntax für Beschriftung

"<BOL>" + "Text" + "</BOL>"

Kursiv

<ITA></ITA>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Kursivdruck

Syntax für Annotation

<ITA>Text</ITA>

Syntax für Beschriftung

"<ITA>" + "Text" + "</ITA>"

Unterstrichen

<UND></UND>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Unterstreichung

Syntax für Annotation

<UND>Text</UND>

Syntax für Beschriftung

"<UND>" + "Text" + "</UND>"

Großbuchstaben

<ACP></ACP>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Text in Großbuchstaben

Syntax für Annotation

<ACP>Text</ACP>

Syntax für Beschriftung

"<ACP>" + "Text" + "</ACP>"

Kapitälchen

<SCP></SCP>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Text in Kapitälchen

Syntax für Annotation

<SCP>Text</SCP>

Syntax für Beschriftung

"<SCP>" + "Text" + "</SCP>"

Hochgestellt

<SUP></SUP>

Ausgabebeispiel

Beispiel für "Hochgestellt"

Syntax für Annotation

E = mc<SUP>2</SUP>

Syntax für Beschriftung

"E = mc" + "<SUP>" + "2" + "</SUP>"

Tiefgestellt

<SUB></SUB>

Ausgabebeispiel

Beispiel für "Tiefgestellt"

Syntax für Annotation

H<SUB>2</SUB>O

Syntax für Beschriftung

"H" + "<SUB>" + "2</SUB>" + "O"

Zeichen-/Buchstabenabstand

<CHR></CHR>

AttributeHinweise

spacing = {1-}

Wird als Prozentsatz in Bezug auf normalen Zeichen-/Buchstabenabstand angegeben. 0 % bedeutet keine Anpassung.

Ausgabebeispiel

Beispiel für Zeichen-/Buchstabenabstand

Syntax für Annotation

<CHR spacing = "200">Text</CHR>

Syntax für Beschriftung

"<CHR spacing = '200'>" +"Text" + "</CHR>"

Zeichen-/Buchstabenbreite

<CHR></CHR>

AttributeHinweise

Breite = {1-}

Wird als Prozentsatz in Bezug auf normale Zeichen-/Buchstabenbreite angegeben. 0 % bedeutet keine Anpassung.

Ausgabebeispiel

Beispiel für Zeichen-/Buchstabenbreite

Syntax für Annotation

<CHR width = "150">Text</CHR>

Syntax für Beschriftung

"<CHR width='150'>" + "Text" + "</CHR>"

Wortabstand

<WRD></WRD>

AttributeHinweise

spacing = {1-}

Wird als Prozentsatz des Abstands zwischen Wörtern angegeben. 100 % bedeutet normaler Abstand.

Ausgabebeispiel

Beispiel für Wortabstand

Syntax für Annotation

<WRD spacing = "200">Extra Word Spacing</WRD>

Syntax für Beschriftung

"<WRD spacing = '200'>" + "Extra Word Spacing" + "</WRD>"

Zeilenabstand

<LIN></LIN>

AttributeHinweise

leading = {1-}

Wird in Punkten in Bezug auf normalen Zeilenabstand angegeben. 0 Punkte bedeutet keine Anpassung.

Ausgabebeispiel

Beispiel für Zeilenabstand

Syntax für Annotation

<LIN leading = "25">Text with a leading value of 25 points</LIN>

Syntax für Beschriftung

"<LIN leading = '25'>" + "Text with a leading value of 25 points" + "</LIN>"

Aufheben des Fettdrucks

<_BOL></_BOL>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Aufheben des Fettdrucks

Syntax für Annotation

The base text symbol is bold <_BOL> but this part is not.</_BOL>

Syntax für Beschriftung

"The base text symbol is bold " + "<_BOL>" + " but this part is not." + "</_BOL>"

Aufheben des Kursivdrucks

<_ITA></_ITA>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Aufheben des Kursivdrucks

Syntax für Annotation

The base text symbol is italic <_ITA> but this part is not.</_ITA>

Syntax für Beschriftung

"The base text symbol is italic " + "<_ITA>" + " but this part is not." + "</_ITA>"

Aufheben der Unterstreichung

<_UND></_UND>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Aufheben der Unterstreichung

Syntax für Annotation

The base text symbol is underlined <_UND> but this part is not.</_UND>

Syntax für Beschriftung

"The base text symbol is underlined " + "<_UND>" + " but this part is not." + "</_UND>"

Aufheben von "Hochgestellt"

<_SUP></_SUP>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Aufheben von "Hochgestellt"

Syntax für Annotation

<SUP><_SUP> This text is regular but </_SUP> this text is superscript.</SUP>

Syntax für Beschriftung

"<SUP><_SUP>" + "This text is regular but" + "</_SUP>" + " this text is superscript." + "</SUP>"

Aufheben von "Tiefgestellt"

<_SUB></_SUB>

Ausgabebeispiel

Beispiel für Aufheben von "Tiefgestellt"

Syntax für Annotation

<SUB><_SUB> This text is regular but </_SUB> this text is subscript.</SUB>

Syntax für Beschriftung

"<SUB><_SUB>" + "This text is regular but" + "</_SUB>" + " this text is subscript." + "</SUB>"

Hintergrund

<BGD></BGD>

AttributeHinweise

red, green, blue = {0–255}

cyan, magenta, yellow, black = {0–100}

alpha = {0–100}

outline_red, outline_green, outline_blue = {0–255}

outline_cyan, outline_magenta, outline_yellow, outline_black = {0–100}

outline_alpha = {0–100}

width = {Double}

padding = {Double}

Der alpha-Wert gibt die Opazität des Hintergrunds an.

Der outline_alpha-Wert gibt die Opazität der Umrisslinie an.

Der width-Wert gibt die Breite der Umrisslinie in Punkten an.

Der padding-Wert gibt den Abstand zwischen Umrisslinie und Hintergrundkante in Punkten an.

Fehlende Rot-, Grün-, Blau-Attribute angenommen = 0

Fehlende Cyan-, Magenta-, Gelb-, Schwarz-Attribute angenommen = 0

Fehlende alpha- und outline_alpha-Attribute angenommen = 100

Ausgabebeispiel

Beispiel für Hintergrund

Syntax für Annotation

<CLR red='255' green='236' blue='0' alpha='100'><BGD red='0' green='0' blue='0' alpha='100'>B</BGD></CLR><CLR red='255' green='255' blue='255' alpha='100'><BGD red='230' green='0' blue='0' alpha='100'>15-33</BGD></CLR>

Syntax für Beschriftung

"<CLR red='255' green='236' blue='0' alpha='100'><BGD red='0' green='0' blue='0' alpha='100'>" + "B" + "</BGD></CLR><CLR red='255' green='255' blue='255' alpha='100'><BGD red='230' green='0' blue='0' alpha='100'>" + "15-33" + "</BGD></CLR>"

Basis

<BSE></BSE>

Hinweise

Markiert die Basistextzeichenfolge, die für primäre Beschriftungsplatzierung verwendet wird (nur Maplex Label Engine).

Ausgabebeispiel

Beispiel für Basisschriftart

Syntax für Annotation

<BSE>College Station</BSE>Population: 67890 Median Age: 21.9

Syntax für Beschriftung

"<BSE>" + "College Station" + "</BSE>" + TextFormatting.NewLine + "Population: 67890" + TextFormatting.NewLine + "Median Age: 21.9"

Verwandte Themen