Skip To Content

Projektelemente mit Farbmanagement

Jedes Projektelement mit Farbmanagement (Karten, Szenen, Layouts, Berichte und Styles) in ArcGIS Pro verfügt über einen Farbraum und zwei Farbprofile. Sie legen den Farbraum und die Farbprofile für jedes Element über das Dialogfeld Eigenschaften fest. Die Standardeinstellungen für den Farbraum und die Farbprofile werden aus den Farbmanagement-Einstellungen der Anwendung abgeleitet.

Farbraum

Der Farbraum, entweder RGB oder CMYK, ist wie die "Farbsprache" des Elements und bestimmt, wie Farben definiert und im Projektelement gespeichert werden. Der Standard-Farbraum für neue Projektelemente in ArcGIS Pro wird durch die Farbmanagement-Einstellungen der Anwendung vorgegeben. Sie können den Farbraum für ein Projektelement bei Bedarf ändern.

Farbprofile

Jedes Projektelement verfügt über zwei Farbprofile, eines für das RGB-Farbmodell und eines für das CMYK-Farbmodell. Die Farbprofile sind praktisch die "Übersetzer", die sicherstellen, dass die Farbwerte eines Elements oder Geräts von den Farbwerten eines anderen Elements oder Geräts verstanden werden. Farbprofile werden verwendet, wenn eine Farbe auf einem Monitor dargestellt, von einem Element in ein anderes verschoben (z. B. wenn ein Symbol aus einem Style in eine Karte eingefügt wird) oder in eine Datei mit Farbmanagement exportiert wird (z. B. PDF).

Ändern der Farbmanagement-Einstellungen für Karten, Szenen oder Layouts

Der Standard-Farbraum und die Farbprofile der Projektelemente werden durch die Anwendungseinstellungen von ArcGIS Pro festgelegt, können jedoch bei Bedarf geändert werden. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften für das Projektelement auf die Registerkarte Farbmanagement.
  2. Wählen Sie unter Farbraum entweder RGB oder CMYK aus.
  3. Wählen Sie Farbprofile für RGB und CMYK aus den Menüs aus.

    Folgende Farbprofile sind verfügbar:

    • sRGB IEC61966-2-1 noBPC
    • U.S. Web Coated (SWOP) v2
    • Alle im Windows Betriebssystem hinterlegten Farbprofile

    Um weitere Farbprofile unter Windows hinzuzufügen, öffnen Sie die Systemsteuerung, und suchen Sie die Farbverwaltung. Klicken Sie im Dialogfeld Farbverwaltung auf der Registerkarte Farbprofile auf Hinzufügen.

Ändern der Farbmanagement-Einstellungen für Styles

Die Standardeinstellungen für den Farbraum und die Farbprofile eines Styles werden durch die Anwendungseinstellungen von ArcGIS Pro festgelegt. Handelt es sich um einen editierbaren Style, können die Einstellungen jedoch bei Bedarf geändert werden. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

  1. Aktivieren Sie eine Katalogansicht. Wenn im Projekt keine Katalogansicht geöffnet ist, klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Fenster auf Katalogansicht Katalogansicht.
  2. Klicken Sie im Bereich Inhalt auf Styles.

    In der Katalogansicht werden Kacheln aller Projekt-Styles aufgeführt, und unter der Registerkarte Verwalten wird die Registerkarte Styles angezeigt.

  3. Klicken Sie in der Katalogansicht auf einen Style Style-Datei (.stylx).
  4. Klicken Sie im Bereich Details auf die Registerkarte Beschreibung.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften für das Projektelement auf die Registerkarte Farbmanagement.
  6. Wählen Sie unter Farbraum entweder RGB oder CMYK aus.
  7. Wählen Sie Farbprofile für RGB und CMYK aus den Menüs aus.

    Folgende Farbprofile sind verfügbar:

    • sRGB IEC61966-2-1 noBPC
    • U.S. Web Coated (SWOP) v2
    • Alle im Windows Betriebssystem hinterlegten Farbprofile

    Um weitere Farbprofile unter Windows hinzuzufügen, öffnen Sie die Systemsteuerung, und suchen Sie die Farbverwaltung. Klicken Sie im Dialogfeld Farbverwaltung auf der Registerkarte Farbprofile auf Hinzufügen.

Verwandte Themen