Skip To Content

Unterstützte Datentypen und -elemente

ArcGIS Pro ermöglicht Ihnen die Verwendung einer Vielzahl von Elementen aus Datenbanken, dateibasierten Datasets und Web-Services. Zudem können Sie Ihrem Projekt freigegebene Karten, Layer, Werkzeuge und weitere Elemente hinzufügen. Dieser Abschnitt bietet einen Überblick über die Datensätze und weitere Elemente, die Sie verwenden können. Die unten aufgeführten Elemente stehen im Bereich Katalog, der Ansicht "Katalog" und im Dialogfeld "Durchsuchen" zur Verfügung. Die Tabellen geben an, ob das Element in ArcGIS Pro erstellt, in einer Karte oder Tabelle angezeigt oder bearbeitet, einem Projekt hinzugefügt oder in ein Projekt importiert werden kann usw.

ArcGIS Online und Portal for ArcGIS

ArcGIS Pro unterstützt viele Elemente, die über das aktive Portal verfügbar sind.

ElementErstellenAnzeigen (Lesen)Bearbeiten (Schreiben)Hinweise

Big-Data-Dateifreigaben

Nein

Ja

Nein

Sie können Big-Data-Dateifreigaben nicht direkt zu einer Karte hinzufügen. Big-Data-Dateifreigaben werden als Eingabe für GeoAnalytics Tools verwendet. Die Analyseergebnisse aus diesen Werkzeugen werden zu einer Karte hinzugefügt. Hinweis: Sie müssen ArcGIS Enterprise 10.5 oder höher mit einem GeoAnalytics Server konfiguriert haben, um GeoAnalytics Tools verwenden zu können.

Höhen-Layer

Ja

Ja

Nein

Höhen-Layer können einer Szene als Höhenoberfläche hinzugefügt werden. Beim Veröffentlichen einer Webszene werden lokale Höhenoberflächen, die von der Szene verwendet werden, als Höhen-Layer veröffentlicht.

Feature-Layer

Ja

Ja

Ja

Gehostete Feature-Layer können erstellt werden. Auf Layer und Tabellen in einem Feature-Layer kann ebenfalls zugegriffen werden. Feature-Sammlungs-Layer können genauso verwendet werden wie andere Feature-Layer.

Geoverarbeitungspakete

Ja

Ja

Nein

Das Paket wird heruntergeladen und entpackt. Layer im Paket werden zu einer Karte hinzugefügt, wenn das Paket zum Projekt hinzugefügt wird.

Layer-Pakete

Ja

Ja

Nein

Das Paket wird heruntergeladen und entpackt. Einer Karte wird eine Kopie des Layers hinzugefügt.

Bilddaten-Layer

Ja

Ja

Nein

Für Bilddaten-Layer, die über ein Mosaik-Dataset veröffentlicht werden, kann auch auf Bilder in einem Bilddaten-Layer zugegriffen werden.

KML-Layer

Nein

Ja

Nein

Layer-Dateien

Nein

Ja

Nein

Die Datei wird heruntergeladen. Einer Karte wird eine Kopie des Layers hinzugefügt.

Layer-Pakete

Ja

Ja

Nein

Das Paket wird heruntergeladen und entpackt. Einer Karte wird eine Kopie des Layers hinzugefügt.

Layout-Dateien

Nein

Ja

Nein

Die Datei wird heruntergeladen. Dem Projekt wird eine Kopie des Layouts hinzugefügt.

Locators

Ja

Ja

Nein

Der Locator wird vom Projekt referenziert.

Kartenbild-Layer

Ja

Ja

Nein

Zum Erstellen eines Kartenbild-Layers ist Portal for ArcGIS 10.4 oder höher erforderlich. Layer in einem Kartenbild-Layer können auch bei aktiviertem Datenzugriff aufgerufen werden.

Kartendateien

Nein

Ja

Nein

Die Datei wird heruntergeladen. Dem Projekt wird eine Kopie der Karte hinzugefügt.

Kartenpakete

Ja

Nein

Nein

Das Paket wird heruntergeladen und entpackt. Dem Projekt wird eine Kopie der Karte hinzugefügt.

Mobile Kartenpakete

Ja

Ja

Nein

Das Paket wird heruntergeladen und entpackt. Dem Projekt wird eine Kopie der Karte hinzugefügt.

OGC Web Feature Service (WFS)-Feature-Layer

Nein

Ja

Nein

OGC Web Map Service (WMS)-Kartenbild-Layer

Ja

Ja

Nein

Zum Erstellen eines OGC WMS-Kartenbild-Layers ist Portal for ArcGIS 10.4 oder höher erforderlich.

OGC Web Map Tile Service (WMTS)-Kachel-Layer

Nein

Ja

Nein

WMTS-Kachel-Layer werden einer Karte hinzugefügt.

Projekt-Pakete

Ja

Nein

Nein

Das Paket wird heruntergeladen, entpackt und geöffnet.

Projektvorlagen

Ja

Nein

Nein

Das Paket wird heruntergeladen, entpackt und geöffnet.

Raster-Funktionsvorlagen

Nein

Ja

Nein

Routen-Layer

Ja

Ja

Nein

Regelpakete (RPK)

Nein

Nein

Nein

Szenen-Layer

Ja

Ja

Ja

Zum Erstellen eines gehosteten Szenen-Layers ist Portal for ArcGIS 10.3.1 oder höher mit Data Store erforderlich. Mit ArcGIS Pro 1.3 veröffentlichte Szenen-Layer können Punkte, 3D-Objekte oder ein integriertes Gitter enthalten. Szenen-Layer, die mit ArcGIS Pro 1.4 veröffentlicht werden, enthalten möglicherweise Punktwolken. Auf Layer in einem Szenen-Layer kann ebenfalls zugegriffen werden. Das Bearbeiten von Punkt- und 3D-Objektszenen-Layern mit verknüpften Feature-Layern wird für Layer unterstützt, die in ArcGIS Online oder ArcGIS Enterprise 10.6.1 und höher gehostet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeiten eines Szenen-Layers mit verknüpftem Feature-Layer.

Szenen-Layer-Pakete

Ja

Ja

Nein

Das Paket wird heruntergeladen und ein Layer, der das Paket referenziert, wird in der Karte erstellt.

Spatiotemporale Layer

Nein

Ja

Nein

Spatiotemporale Tabellen

Nein

Ja

Nein

Stream-Layer

Nein

Ja

Nein

Styles

Nein

Ja

Nein

Die Style-Datei (.stylx) wird heruntergeladen und dem Projekt hinzugefügt.

Tabellen

Ja

Ja

Ja

Es können gehostete Tabellen erstellt werden. Der Zugriff auf einzelne Tabellen ist ebenfalls möglich. Feature-Sammlungstabellen können genauso verwendet werden wie andere Tabellen.

Task-Dateien

Nein

Ja

Nein

Die Datei wird heruntergeladen. Dem Projekt wird eine Kopie des Tasks hinzugefügt.

Kachel-Layer

Ja

Ja

Nein

Gehostete Kachel-Layer können erstellt werden. Layer und Tabellen in einem Kachel-Layer können auch bei aktiviertem Datenzugriff aufgerufen werden.

Kachelpakete

Nein

Ja

Nein

Vektorkachel-Layer

Ja

Ja

Nein

Vektorkachel-Layer können erstellt werden.

Vektorkachelpakete

Ja

Ja

Nein

Das Paket wird heruntergeladen und ein Layer, der das Paket referenziert, wird in der Karte erstellt.

Webkarten

Ja

Ja

Nein

Dem Projekt wird eine Kopie der Karte hinzugefügt. Die Karte wird mit dem ursprünglichen Element verknüpft.

Webszenen

Ja

Ja

Nein

Dem Projekt wird eine Kopie der Szene hinzugefügt. Die Szene wird mit dem ursprünglichen Element verknüpft.

Web-Werkzeuge

Ja

Ja

Nein

Services

Verbindungen können mit ArcGIS-Servern und mit Open Geospatial Consortium, Inc. (OGC) WCS-, WFS-, WMS- und WMTS-Services hergestellt werden.

Verbindungen zu ArcGIS Server werden nur mit Berechtigungen der Benutzerebene unterstützt. Mit ArcGIS Pro können Web-Layer über das aktive Portal freigegeben werden; Services lassen sich nicht direkt auf einem ArcGIS-Server veröffentlichen. Wenn Sie eine Verbindung mit einem Server herstellen, der mit dem aktiven Portal verknüpft ist, können Sie auf die gehosteten Services zugreifen, die mit den Web-Layern verknüpft sind; Sie erhalten jedoch lediglich Zugriff auf die Daten. Informationen zum Festlegen der Darstellung von Daten auf einer Karte werden im Web-Layer des aktiven Portals definiert und sind nicht verfügbar, wenn Sie den Service direkt aufrufen.

Die folgenden Informationen beziehen sich auf Services, auf die über eine ArcGIS-Server-, WCS-, WFS-, WMS- oder WMTS-Verbindung zugegriffen wird.

ElementErstellenAnzeigen (Lesen)Bearbeiten (Schreiben)Hinweise

ArcGIS-Feature-Services

Nein

Ja

Ja

Direkte Bearbeitung und Abfragen werden unterstützt. Auf Layer und Tabellen in einem Feature-Service kann ebenfalls zugegriffen werden.

ArcGIS-Geokodierungsservices

Nein

Ja

Nein

ArcGIS-Geoverarbeitungsservices

Nein

Ja

Nein

ArcGIS-Globe-Services

Nein

Ja

Nein

Die Bodenfläche einer Szene kann von einem Globe-Service bereitgestellte Höhendaten nutzen.

ArcGIS-Image-Services

Nein

Ja

Nein

Die Bodenfläche einer Szene kann von entsprechenden Image-Services bereitgestellte Höhendaten nutzen. Für Bilddaten-Layer, die über ein Mosaik-Dataset veröffentlicht werden, kann auch auf Bilder in einem Bilddaten-Layer zugegriffen werden.

ArcGIS-Karten-Services

Nein

Ja

Nein

Layer und Tabellen in einem Kartenservice können auch bei aktiviertem Datenzugriff aufgerufen werden. Dynamische Layer in einem dynamischen Kartenservice werden nur dann unterstützt, wenn sie aus einem Web-Layer hinzugefügt werden oder wenn eine Webkarte geöffnet wird.

ArcGIS-Szenen-Services

Nein

Ja

Ja

Das Bearbeiten von Punkt- und 3D-Objektszenen-Services mit verknüpften Feature-Services wird für Services unterstützt, die in ArcGIS Online oder ArcGIS Enterprise 10.6.1 und höher gehostet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeiten eines Szenen-Layers mit verknüpftem Feature-Layer.

ArcGIS-Stream-Service

Nein

Ja

Nein

OGC Web Coverage Service (WCS)

Nein

Ja

Nein

OGC Web Feature Service (WFS)

Nein

Ja

Nein

OGC Web Map Tile Service (WMS)

Nein

Ja

Nein

OGC Web Map Tile Service (WMTS)

Nein

Ja

Nein

Geodatabase-Daten

ArcGIS Pro unterstützt File-Geodatabases und Enterprise-Geodatabases. Versionierung wird in einer Enterprise-Geodatabase unterstützt.

ElementErstellenAnzeigen (Lesen)Bearbeiten (Schreiben)Hinweise

Geodatabase-Feature-Classes

Ja

Ja

Ja

Bei Dimension-Feature-Classes wird nur die Anzeigefunktion unterstützt – sie können weder erstellt noch bearbeitet werden.

Geodatabase-Feature-Datasets

Ja

Nein

Nein

Geometrische Netzwerke in Geodatabase

Nein

Ja

Nein

Netzwerkklassen stehen nur zur Anzeige zur Verfügung. Sie können nicht bearbeitet, geöffnet oder analysiert werden.

Geodatabase-Mosaik-Datasets

Ja

Ja

Ja

Weitere Informationen finden Sie in der Liste der unterstützten Sensoren.

Geodatabase-Netzwerk-Datasets

Nein

Ja

Ja

Sie können kein neues Netzwerk-Dataset erstellen, jedoch können einige der Netzwerk-Dataset-Eigenschaften, z. B. Reisemodus, Kosten und Beschränkungen, bearbeitet werden. Sie können Quell-Features eines Netzwerks bearbeiten und das Netzwerk erstellen.

Parcel Fabric in Geodatabase

Nein

Ja

Nein

Geodatabase-Raster-Datasets

Ja

Ja

Ja

Weitere Informationen finden Sie in der Liste der unterstützten Sensoren.

Beziehungsklassen in Geodatabase

Ja

Ja

Ja

Die Erstellung einer Beziehungsklasse wird nur bei Verwendung von Geoverarbeitungswerkzeugen unterstützt. Tabellen zu attributierten Beziehungsklassen können bearbeitet werden.

Geodatabase-Tabellen

Ja

Ja

Ja

Geodatabase-Terrains

Ja

Ja

Ja

Die Erstellung und Bearbeitung eines Terrains wird nur bei Verwendung von Geoverarbeitungswerkzeugen unterstützt.

Geodatabase-Topologien

Ja

Ja

Ja

Geodatabase-Versorgungsnetze

Ja

Ja

Ja

Data Reviewer-Sitzungen

Ja

Ja

Ja

Datenbankdaten

ArcGIS Pro unterstützt eine Reihe von Datenbankmanagementsystemen und SQLite-Datenbanken und GeoPackages.

ElementErstellenAnzeigen (Lesen)Bearbeiten (Schreiben)Hinweise

Datenbank-Feature-Classes

Ja

Ja

Ja

Umfasst räumliche Tabellen und Sichten mit räumlichen Spalten.

Räumliche Tabellen, die keine Sichten sind, können bearbeitet werden, wenn sie als nicht gehostete Feature-Layer veröffentlicht werden. Fügen Sie der Karte den Feature-Layer hinzu, und bearbeiten Sie dessen Daten.

Sichten werden in SQLite-Datenbanken und Geopackages nicht unterstützt.

Datenbanktabellen

Ja

Ja

Ja

Umfasst nicht räumliche Tabellen und Sichten, die keine räumlichen Spalten enthalten.

Tabellen, die keine Sichten sind, können bearbeitet werden, wenn sie als nicht gehostete Feature-Layer veröffentlicht werden. Fügen Sie der Karte den Feature-Layer hinzu, und bearbeiten Sie dessen Daten.

Sichten werden in SQLite-Datenbanken und Geopackages nicht unterstützt.

In Dateien gespeicherte Daten

ArcGIS Pro unterstützt verschiedene Datentypen, die in Dateien gespeichert werden.

ElementErstellenAnzeigen (Lesen)Bearbeiten (Schreiben)Hinweise

BIM-Datei-Workspace (.rvt)

Nein

Ja

Nein

CAD-Datasets (.dgn, .dwg, .dxf)

Nein

Ja

Nein

dBASE-Tabellen (.dbf)

Ja

Ja

Ja

Excel-Arbeitsblätter (.xls, .xlsx)

Nein

Ja

Nein

Raster Funktionen (.afr)

Ja

Ja

Ja

Keyhole Markup Language-Dateien (.kml, .kmz)

Nein

Ja

Nein

LAS-Datasets (.las, .lasd, .zlas)

Ja

Ja

Ja

Bewegte Bilddaten

Nein

Ja

Nein

Siehe die Liste unterstützter Formate, die in Image Analyst verfügbar sind.

Raster-Datasets

Ja

Ja

Ja

Weitere Informationen finden Sie in der Liste der unterstützten Sensoren.

Raster-Produkte

Nein

Ja

Nein

Weitere Informationen finden Sie in der Liste der unterstützten Sensoren.

Shapefiles (.shp)

Ja

Ja

Ja

Texttabellen (.csv, .txt)

Nein

Ja

Nein

TIN-Datasets

Ja

Ja

Ja

Elemente, die einem Projekt hinzugefügt werden können

Diese von ArcGIS Pro erstellten Elemente können zu einem bestehenden Projekt hinzugefügt werden. Eine Kopie des Elements wird zum Projekt hinzugefügt oder das Element wird vom Projekt angegeben.

ElementHinweise

ArcGIS-Serververbindung (.ags)

Eine Kopie der Verbindung wird mit Berechtigungen der Benutzerebene im Home-Verzeichnis erstellt und zum Projekt hinzugefügt.

Data Reviewer-Batch-Auftrag (.rbj)

Verbindung mit Data Reviewer-Workspace (.gdb)

Datenbankverbindung (.sde)

Verbindungen zu Enterprise-Geodatabases und -Datenbanken werden dem Projekt hinzugefügt.

File-Geodatabase (.gdb)

GeoPackage (.gpkg)

Geoverarbeitungspaket (.gpkx)

Ein Werkzeug wird dem Projekt unter "Geoverarbeitungsverlauf" hinzugefügt. Wenn das Paket Daten enthält, wird der aktuellen Karte auch ein Gruppen-Layer hinzugefügt.

Layer-Paket (.lpkx)

Der Karte wird eine Kopie des Layers hinzugefügt.

Layer-Datei (.lyrx)

Der Karte wird eine Kopie des Layers hinzugefügt.

Layout-Datei (.pagx)

Dem Projekt wird eine Kopie des Layouts hinzugefügt.

Locators (.loc)

Kartendatei (.mapx)

Dem Projekt wird eine Kopie der Karte hinzugefügt.

Karten-Paket (.mpkx)

Dem Projekt wird eine Kopie der Karte hinzugefügt.

OGC WCS-Server-Verbindung (.wcs)

Eine Kopie der Verbindung wird im Home-Verzeichnis erstellt und zum Projekt hinzugefügt.

OGC WFS-Server-Verbindung (.wfs)

Eine Kopie der Verbindung wird im Home-Verzeichnis erstellt und zum Projekt hinzugefügt.

OGC WMS-Server-Verbindung (.wms)

Eine Kopie der Verbindung wird im Home-Verzeichnis erstellt und zum Projekt hinzugefügt.

OGC WMTS-Server-Verbindung (.wms)

Eine Kopie der Verbindung wird im Home-Verzeichnis erstellt und zum Projekt hinzugefügt.

Szenen-Layer-Paket (.slpk, .spk)

Ein Layer, der das Paket referenziert, wird in der Karte erstellt.

Layer-Paket (.lpkx)

Der Karte wird eine Kopie des Layers hinzugefügt.

Styles (.stylx)

Tasks (.esriTasks)

Dem Projekt wird eine Kopie des Task-Elements hinzugefügt.

Toolboxes (Geodatabase, .pyt, .tbx)

Vektorkachelpakete (.vtpk)

Ein Layer, der das Paket referenziert, wird in der Karte erstellt.

Workflow Manager-Datenbankverbindung (.jtc)

Elemente, die in ein Projekt importiert werden können

Das ursprüngliche Element wird in das ArcGIS Pro Format konvertiert und das konvertierte Element wird zum Projekt oder zu einer Karte im Projekt hinzugefügt. Eine Kopie des konvertierten Elements wird zum Projekt hinzugefügt oder das konvertierte Element wird vom Projekt angegeben. Es besteht keine Verknüpfung zum ursprünglichen Element. Diese Elemente wurden nicht von ArcGIS Pro erstellt.

ElementHinweise

ArcGlobe-Dokumente (.3dd)

Dem Projekt wird eine Szene hinzugefügt. Die globale 3D-Ansicht wird verwendet.

ArcMap-Dokumente (.mxd)

Dem Projekt wird eine Karte hinzugefügt.

ArcScene-Dokumente (.sxd)

Dem Projekt wird eine Szene hinzugefügt. Die lokale 3D-Ansicht wird verwendet.

Kartenpakete (.mpk)

Dem Projekt wird eine Karte hinzugefügt.

Mobiles Kartenpaket (.mmpk)

Dem Projekt wird eine Karte hinzugefügt.

Layer-Pakete (.lpk)

Einer Karte oder Szene im Projekt wird ein Layer hinzugefügt.

Layer-Dateien (.lyr)

Einer Karte oder Szene im Projekt wird ein Layer hinzugefügt.

Styles (.style)

Eine ArcGIS Pro-Style-Datei (.stylx) wird im Home-Ordner des Projekts erstellt und gespeichert und dem Projekt hinzugefügt.

In einem Projekt verfügbare Dateien

Einige Dateien sind zur Unterstützung Ihrer Arbeit in einem Projekt verfügbar. XML-Dateien können Metadaten enthalten, die eine Reihe von Elementen aus einer Quelle beschreiben.

ElementHinweise

Extensible Markup Language (.xml)

  • Metadaten-XML-Dateien im ArcGIS-Format können in der Katalogansicht angezeigt und bearbeitet werden.
  • Sie können die Protokolldateien anzeigen, die erzeugt werden, wenn Sie Karten in der Katalogansicht importieren.
  • XML-Dateien mit Geodatabase-Inhalten werden als Eingaben für und Ausgaben von Geoverarbeitungswerkzeugen unterstützt.

Regelpaket (.rpk)

Als Ein- oder Ausgabe unterstützte Dateien

Diese Dateien können als Ein- oder Ausgabe von ArcGIS Pro-Operationen oder Geoverarbeitungswerkzeugen verwendet werden. Zum Beispiel können Sie den Raumbezug aus dem entsprechenden Dateityp (.prj) in eine Feature-Class importieren, um deren Koordinatensystem zu definieren. Diese Dateien stehen im Dialogfeld Durchsuchen, nicht jedoch im Bereich Katalog oder in der Ansicht "Katalog" zur Verfügung.

ElementHinweise

3D Studio-Datei (.3ds)

Adobe Portable Document Format-Datei (.pdf)

ArcGIS-Server-Service-Definitionen (.sd)

ASCII-Remap-Datei (.rmp)

Collada-Datei (.dae)

Colormap-Datei (.clr)

Komprimierte Archivdatei (.z, .zip)

Datei mit Ausdrücken zur Feldberechnung (.exp, .cal)

Enhanced Metafile (.emf)

Esri Classifier Definition-Datei (ECD)

Esri Klassifizierungsschemadatei (.ecx)

Datei mit Werkzeugen für die explorative Analyse (.eat)

Erfahren Sie, wie Sie diese Dateien verwenden, um Konfigurationen für explorative Analysewerkzeuge zwischen Projekten und Benutzern freizugeben.

Extensible Stylesheet Language Transformations (.xsl, .xslt)

FDP-Datei (.fdp)

FME Workbench-Datei (.fmw)

Die entsprechende Erweiterung muss aktiviert sein.

GeoJSON-Datei (GeoJSON)

Geoverarbeitungspaket (.gpk)

GPS-Austauschformat (.gpx)

HyperText Markup Language (.html)

JavaScript Object Notation (.json)

Beschriftungsausdrucksdatei (.lxp)

Locator-Paket (.gcpk)

Maplex-Abkürzungswörterbuch (.dic)

NetCDF-Dataset (.nc)

OpenFlight-Datei (FLT)

OpenSceneGraph-Binärdatei (OSGB)

Python-Skript (.py)

R-Skript (.r)

Informationen über die Verwendung von R-Skripten in ArcGIS Pro.

Random Forest-Klassifizierungsdatei (.rfm)

Raster-Funktionsvorlage (RFT.XML)

Raster-Kataloge

Migrieren Sie Raster-Kataloge zu Geodatabase-Mosaik-Datasets.

Scalable Vector Graphics (.svg)

Service-Definition (SD)

SketchUp-Datei (.skp)

Spatial Analyst-Signaturdateien (.gsg)

Raumbezugsdateien (.prj)

Datei mit räumlicher Gewichtungsmatrix (SWM-Datei)

Kachelpaket (.tpk)

Topologieregeldatei (.rul)

Wavefront Object-Datei (.obj)

World-File (.wld)

3D-World-File (.wld3)

Virtual Reality Modeling Language-Datei (.wrl)

Verwandte Themen