Skip To Content

Veröffentlichen eines Kartenservice

Über Kartenservices können andere Benutzer GIS-Inhalte im Web anzeigen und mit diesen interagieren. Kartenservices unterstützen Visualisierungen und Abfragen und können dynamisch aus den Daten oder mithilfe von Kacheln aus einem Cache dargestellt werden.

Wenn Ihre Organisation einen eigenständigen ArcGIS Server bereitgestellt hat, können Sie eine Karte als Kartenservice freigeben. Beim Veröffentlichen eines Kartenservice wird die Karte über eine Service-URL oder einen REST-Endpunkt durch den Server bereitgestellt. Client-Anwendungen können über die URL auf den Service und andere Funktionen, die Sie im Zuge der Veröffentlichung aktivieren, zugreifen. Über eine ArcGIS Pro-Verbindung können ArcGIS Server Kartenservices auch direkt hinzugefügt werden.

Zum Veröffentlichen eines Kartenservice muss Ihr Projekt eine Publisher- oder eine Administratorverbindung zu einem eigenständigen ArcGIS Server der Version 10.6 oder höher enthalten. Weitere Informationen finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit einem GIS-Server.

Hinweis:
Dieser Workflow ist nur bei der Veröffentlichung auf eigenständigen ArcGIS-Servern verfügbar. Um Web-Services für ArcGIS Online oder einen mit ArcGIS Enterprise verbundenen Server freizugeben, verwenden Sie Als Web-Layer freigeben. Web-Layer stellen die umfassenden Funktionen der GIS-Webplattform bereit. Weitere Informationen zu zusätzlichen Funktionen, die beim Freigeben für Web GIS verfügbar sind, finden Sie unter Freigeben für ArcGIS Pro.

Ferner kann mithilfe von ArcPy auch ein Kartenservice für einen eigenständigen Server veröffentlicht werden. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung in arcpy.sharing.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Kartenservice zu veröffentlichen:

  1. Navigieren Sie im Bereich Katalog oder in einer Katalogansicht zur Sammlung der Server in Ihrem Projekt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ArcGIS Server, auf dem die Veröffentlichung erfolgen soll, klicken Sie auf Veröffentlichen und dann auf Kartenservice Kartenservice.

    Der Befehl Veröffentlichen ist nur unter ArcGIS Server-Verbindungen zu eigenständigen Servern mit Berechtigungen zum Veröffentlichen von Services verfügbar.

    Tipp:

    Wird der Befehl Veröffentlichen im Server-Kontextmenü nicht angezeigt, klicken Sie auf Eigenschaften Eigenschaften. Stellen Sie im Dialogfeld Eigenschaften der Verbindung zum ArcGIS-Server sicher, dass als Typ "Publisher-Verbindung" oder "Administratorverbindung" ausgewählt wurde. Sie müssen über die Berechtigung zum Veröffentlichen von Services verfügen; geben Sie ggf. einen entsprechenden Benutzernamen und ein entsprechendes Kennwort ein.

  2. Navigieren Sie im Dialogfeld Karte auswählen zu der Karte im aktuellen Projekt, die Sie veröffentlichen möchten, und klicken Sie auf OK.
  3. Geben Sie im Bereich Kartenservice veröffentlichen den Namen des Service ein, und fügen Sie eine Zusammenfassung sowie Tags hinzu.
  4. Wählen Sie eine Datenoption aus.
    • Um zu vermeiden, dass eine Kopie der Daten auf dem Server abgelegt wird, registrieren Sie die Daten mit ArcGIS Server Manager beim Server, und wählen Sie die Option Registrierte Daten referenzieren aus.
    • Wenn Sie eine separate Kopie der Daten zur Verwendung im Web speichern möchten, wählen Sie die Option Alle Daten kopieren aus.

    Weitere Informationen zur Datenregistrierung finden Sie unter Registrieren von Daten bei ArcGIS Server.

  5. Geben Sie im Menü Ordner den Ordner auf dem Server an, in dem der Service gespeichert werden soll. Wenn der Ordner noch nicht vorhanden ist, geben Sie den Namen des Ordners ein. Sofern kein anderer Ordner angegeben wird, wird der Service im Stammordner gespeichert.
  6. Legen Sie auf der Registerkarte Konfiguration die Eigenschaften nach Bedarf fest, und aktivieren Sie die gewünschten Funktionen. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren eines Kartenservice.
  7. Optional können Sie auf die Registerkarte Inhalt klicken, um die Struktur des neue Service und die entsprechenden Sublayer anzuzeigen.
  8. Klicken Sie auf Analysieren, um mögliche Probleme oder Beschränkungen zu identifizieren. Auf der Registerkarte Meldungen werden etwaige Fehler und Warnungen, die sich aus der Analyse ergeben, berichtet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die einzelnen Meldungen, um weitere Informationen zu erhalten, auf das zugehörige Hilfethema oder die vorgeschlagenen Korrekturen zuzugreifen. Weitere Informationen zum Beheben dieser Probleme finden Sie unter Analysieren der GIS-Ressource.

    Hinweis:
    Die Analyzer-Hilfethemen beziehen sich auf den Web-Layer, der dem veröffentlichten Service-Typ entspricht. So können Analyzer-Meldungen für Ihren Kartenservice beispielsweise auf Karten-Image-Layer verweisen.

  9. Nachdem Sie die etwaigen Fehler und optional auch Warnungen behoben haben, klicken Sie auf Veröffentlichen. Sobald der Service erfolgreich veröffentlicht wurde, können Sie einen der folgenden Schritte ausführen:
    • Klicken Sie auf den Link Service verwalten, um auf den REST-Endpunkt für den Service zuzugreifen.
    • Wenn Sie den Service so konfiguriert haben, dass für die Darstellung Kacheln aus einem Cache verwendet werden, klicken Sie auf die Schaltfläche Aufträge, um den Status der Cache-Erstellung im Bereich Auftragsstatus anzuzeigen.

Verwandte Themen