Skip To Content

Ersetzen eines Web-Layers

Sie können einen Web-Layer im ArcGIS Online-Portal oder ArcGIS Enterprise-Portal (Version 10.6 oder höher) durch einen anderen Web-Layer ersetzen. Beim Ersetzen eines Layers wird der zugehörige Inhalt aktualisiert. Die zugehörige Service-URL und Element-ID ändern sich nicht.

In ArcGIS Pro 2.4 können keine anderen Web-Layer als Vektorkachel-Layer ersetzt werden. Wenn Sie andere Web-Layer-Typen aktualisieren möchten, lesen Sie die Informationen unter Überschreiben eines Web-Layers.

Wenn Sie einen Web-Layer ersetzen, geben Sie einen Ziel-Layer (der zu ersetzende Layer) und einen Aktualisierungs-Layer (Ersatz-Layer) an. Außerdem geben Sie einen Archiv-Layer-Namen an. Beim Ersetzen des Ziel-Layers wird der zugehörige Inhalt im Portal archiviert. Optional können Sie abgesehen vom Inhalt des Ziel-Layers auch die zugehörigen Elementinformationen ersetzen.

Der Ziel-Layer und Aktualisierungs-Layer müssen in Ihrem Portal gehostet werden, und Sie müssen der Besitzer beider Layer sein.

Der Vorteil dieses Workflows besteht darin, dass Sie den Aktualisierungs-Layer im Portal bereitstellen und testen können, bevor Sie den Ziel-Layer ersetzen. Bei der Ersetzung des Layers wird der Benutzerzugriff unterbrochen. Der Archiv-Layer steht zur Verfügung, wenn Sie die Aktualisierung rückgängig machen müssen.

Abbildung des Vorgangs "Web-Layer ersetzen"
Die Eigenschaften des Ziel-, Aktualisierungs- und Archiv-Layers werden vor und nach der Ersetzung angezeigt.

Wie aus der obigen Abbildung hervorgeht, erhält der Archiv-Layer nach der Ersetzung des Ziel-Layers die Element-ID des Aktualisierungs-Layers. Im Grunde wurde der Inhalt von Ziel- und Aktualisierungs-Layer vertauscht. Im Portal gibt es keinen Web-Layer mit dem Namen oder der Service-URL des Aktualisierungs-Layers mehr.

Als Best Practice hat es sich bewährt, darauf zu achten, dass der Aktualisierungs- und Ziel-Layer denselben Raumbezug und dasselbe Kachelschema aufweisen. Außerdem sollten sie über dieselbe Layer-Zusammensetzung verfügen. (Wenn der Ziel-Layer aus mehreren Layern besteht, sollte der Aktualisierungs-Layer dieselben Layer mit denselben Namen enthalten.) Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, werden Karten, von denen der Web-Layer verwendet wird, nach der Ersetzung des Layers möglicherweise nicht ordnungsgemäß dargestellt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Web-Layer zu ersetzen.

  1. Melden Sie sich in ArcGIS Pro an.

    Beim aktiven Portal muss es sich um das Portal handeln, in dem die Web-Layer gehostet werden. Sie müssen mit dem Konto angemeldet sein, das die Layer besitzt.

  2. Klicken Sie auf dem Menüband auf die Registerkarte Freigeben. Klicken Sie in der Gruppe Verwalten auf Web-Layer ersetzen Web-Layer ersetzen.

    Der Bereich Geoverarbeitung wird angezeigt, und in diesem wird das Werkzeug Web-Layer ersetzen geöffnet.

  3. Geben Sie für Ziel-Layer die Service-URL oder Element-ID des zu ersetzenden Layers ein.

    Sie können zum Web-Layer navigieren oder ihn aus der Katalogansicht oder dem Bereich Katalog in das Eingabefeld Ziel-Layer ziehen. Alternativ können Sie die Service-URL oder Element-ID des Layers kopieren und einfügen.

  4. Ersetzen Sie optional den Standardwert für Archiv-Layer-Name durch einen neuen Namen.

    Der standardmäßige Archiv-Layer-Name lautet <Ziel-Layer>_archive_<Zeitstempel>.

  5. Geben Sie für Aktualisierungs-Layer die Service-URL oder Element-ID des Layers an, der den Ziel-Layer ersetzen soll.
  6. Aktivieren Sie optional das Kontrollkästchen Elementinformationen ersetzen.

    Standardmäßig werden die mit dem Ziel-Layer verknüpften Elementinformationen nicht ersetzt. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass sie durch die Elementinformationen des Aktualisierungs-Layers ersetzt werden. Das Miniaturansicht-Bild, die Zusammenfassung, die Beschreibung und die Tags werden ersetzt. Der Quellennachweis (Attributierung), die Nutzungsbedingungen und der Name des Pakets, aus dem der Layer erstellt wurde, werden nicht ersetzt.

  7. Klicken Sie auf Ausführen.

    Nach der Ausführung des Werkzeugs wurde der Ziel-Layer durch den Aktualisierungs-Layer ersetzt. Der Archiv-Layer wird im Verzeichnispfad des Aktualisierungs-Layers gespeichert.

    Hinweis:

    In ArcGIS Enterprise gibt es einen alternativen Workflow, bei dem der Layer über die Benutzeroberfläche der Portal-Website ersetzt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Verwalten gehosteter Kachel-Layer in der ArcGIS Enterprise-Hilfe.

Verwandte Themen