Skip To Content

Speichern einer Kartendatei

Eine Karte kann außerhalb des Projekts als Kartendatei (.mapx) vorliegen. Auf diese Weise wird das Austauschen der Karten zwischen den Benutzern vereinfacht. Sie können Kartendateien über das Netzwerk oder per E-Mail freigeben und sie neuen oder vorhandenen Projekten hinzufügen.

Wenn Sie dem Projekt eine Kartendatei hinzufügen, wird diese genauso dargestellt, wie sie gespeichert wurde. Voraussetzung ist, dass auf die von den Karten-Layern referenzierten Daten zugegriffen werden kann. Die in der Karte angezeigten Daten werden nicht mit der Karte gespeichert, wenn Sie die Karte als Kartendatei speichern. Wenn Sie die Karte und deren Daten speichern möchten, erstellen Sie stattdessen ein Kartenpaket.

Hinweis:

Kartendateien (.mapx), die mit ArcGIS Pro 2.0 gespeichert werden, können nicht mit früheren Versionen von ArcGIS Pro importiert werden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Freigeben in der Gruppe Speichern unter auf Kartendatei Kartenservice-Definitionsdatei. Klicken Sie alternativ im Bereich Inhalt mit der rechten Maustaste auf Als Kartendatei speichern.
  2. Geben Sie den Namen für die neue Kartendatei ein.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Verwandte Themen