Löschen von Kalibrierungspunkten

Mit der Location Referencing-Lizenz verfügbar.

Die von ArcGIS Roads and Highways verwendeten Kalibrierungspunkte werden in einer Feature-Class gespeichert. Kalibrierungspunkte auf einer Route können entweder mit dem Werkzeug Punkt löschen Punkt löschen auf der Registerkarte Location Referencing, mit der Schaltfläche Löschen Löschen in der Gruppe Features, auf der Registerkarte Bearbeiten oder durch Attributauswahl in der Attributtabelle des Kalibrierungspunkt-Feature-Layers gelöscht werden.

Vorsicht:

Überlegen Sie vor dem Löschen eines Kalibrierungspunktes, ob es sinnvoller ist, den Punkt stillzulegen. Wenn ein Kalibrierungspunkt stillgelegt wird, bleiben die historische Integrität und die Kalibrierung der Route erhalten. Wenn ein Kalibrierungspunkt gelöscht wird, wird die Route für die Zeitspanne, während der der Kalibrierungspunkt aktiv war, neu kalibriert. Wenn Sie einen Kalibrierungspunkt stilllegen möchten, verwenden Sie das Werkzeug Punkt bearbeiten Punkt bearbeiten, um den Wert für das Bis-Datum des Kalibrierungspunktes zu ändern.

Weitere Informationen zum Ändern von Kalibrierungspunkten

Szenario: Löschen eines Kalibrierungspunktes

Im folgenden Beispiel werden die drei Schritte zum Löschen und Neukalibrieren mithilfe des Werkzeugs Punkt löschen Punkt löschen dargestellt.

Wenn ein Kalibrierungspunkt gelöscht wird, wird die Route für den nächstgelegenen vor- und nachgelagerten Kalibrierungspunkt neu kalibriert.

Überprüfen Sie zunächst die Kalibrierungspunkte und die Routenkalibrierung, und legen Sie den Kalibrierungspunkt fest, den Sie löschen möchten. In diesem Beispiel wird 8 zum Löschen festgelegt.

Kalibrierungspunkt vor dem Löschen

Löschen Sie dann den Kalibrierungspunkt mit dem Messwert 8.

Abbildung zum Löschen eines Kalibrierungspunktes: Vorhandener Kalibrierungspunkt wird gelöscht

Die Kalibrierung wird nur für die nächsten vor- und nachgelagerten Kalibrierungspunkte auf der Route aktualisiert.

Ergebnis nach dem Löschen eines Kalibrierungspunktes

Löschen mit dem Werkzeug "Punkt löschen"

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Kalibrierungspunkte mit den Werkzeug Punkt löschen auf der Registerkarte Location Referencing zu löschen:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Location Referencing in der Gruppe Kalibrierungspunkte auf das Werkzeug Punkt löschen Punkt löschen.
    Hinweis:

    Herkömmlich versionierte Netzwerke müssen über eine Direktverbindung mit der Geodatabase bearbeitet werden. Nach Verzweigung versionierte Netzwerke, darunter Netzwerke, die mit einer benutzergenerierten Routen-ID konfiguriert wurden, müssen über einen Feature-Service bearbeitet werden.

  2. Wählen Sie auf der Karte den Kalibrierungspunkt aus, den Sie löschen möchten.

    Der Bereich Kalibrierungspunkt löschen wird angezeigt, wobei die Attribute für den ausgewählten Kalibrierungspunkt bereits angegeben sind.

    Hinweis:

    Alle Felder im Bereich Kalibrierungspunkt löschen sind schreibgeschützt.

  3. Klicken Sie auf Ausführen.

    Daraufhin wird der Kalibrierungspunkt gelöscht, und die Route zwischen den nächsten vor- und nachgelagerten Kalibrierungspunkten wird neu kalibriert. Im Bereich Kalibrierungspunkt löschen wird eine Meldung angezeigt, dass der Vorgang erfolgreich war.

    Hinweis:

    Wenn eine Meldung zum Anfordern von Sperren oder Abgleichen angezeigt wird, ist die Option Konfliktvermeidung aktiviert.

Löschen eines Kalibrierungspunktes mit Features zum Löschen

Gehen Sie wie folgt vor, um mindestens einen Kalibrierungspunkt mit dem Werkzeug Löschen zu löschen:

  1. Fügen Sie einer Karte LRS-Feature-Layer wie etwa die Kalibrierungspunkt- und Netzwerk-Feature-Layer hinzu.

    Sie können aber auch eine Karte öffnen, in der die LRS-Feature-Layer vorhanden ist.

  2. Vergrößern Sie die Ansicht der Position, an der Sie einen Kalibrierungspunkt löschen möchten.
  3. Optional können Sie auf der Registerkarte Location Referencing in der Gruppe Kalibrierungspunkte das Kontrollkästchen Manuelle Kalibrierung aus Objektverhaltensweisen ausschließen aktivieren.

    Wenn Sie das Kontrollkästchen Manuelle Kalibrierung aus Objektverhaltensweisen ausschließen aktivieren, wird das Objektverhalten in nachträglichen manuellen Änderungen ignoriert. Wenn Sie möchten, dass das Objektverhalten für nachträgliche manuelle Änderungen übernommen wird, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.

  4. Klicken Sie auf den Kalibrierungspunkt, den Sie löschen möchten.
    Hinweis:

    Wählen Sie mehrere Kalibrierungspunkte auf der Karte aus, um sie alle auf einmal zu löschen. Führen Sie anschließend die restlichen Schritte in diesem Workflow durch. Sie können auch mehrere Kalibrierungspunkte gleichzeitig löschen, indem Sie sie in der Attributtabelle des Kalibrierungspunkt-Feature-Layers auswählen.

  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Features auf Löschen Löschen.

    Daraufhin wird das Fortschrittsdialogfeld Ausgewählte Features werden gelöscht angezeigt und der ausgewählte Kalibrierungspunkt wird gelöscht.

    Hinweis:

    Wenn ein Kalibrierungspunkt gelöscht wird, wird die Route für den nächstgelegenen vor- und nachgelagerten Kalibrierungspunkt neu kalibriert.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten in der Gruppe Änderungen verwalten auf Speichern Änderungen speichern.